Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Eigentumswohnung in 76187 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zi-Eigentumswohnung Nr. 45 im 3. Obergeschoss nebst Abstellraum und Balkon, in einer 8-geschossigen Wohnanlage. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 73 m² teilen sich auf in 3 Zimmer mit Küche, Bad und WC, Abstellraum und Balkon. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung vermietet. Gebäudebeschreibung: Mehrfamilienhaus wurde ca. 1966 errichtet, Verbesserungen lt. Angabe 2012. Die Wohnanlage mit Tiefgarage hat eine bauarttypische Bauweise. Aufgeteilt in Wohnungs- und Teileigentum. Adresse: Eugen-Richter-Str. 159, hier ETW. Nr. 45 (entgegen Grundbuch, gemeinsamer Eingang 157 + 159).

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 2-Zimmerwohnung Nr. 4 im Obergeschoss rechts nebst Abstellraum im Keller und Tiefgaragenstellplatz Nr. 4, es besteht ein Sondernutzungsrecht für Terrassen und Gartenflächen. Die Wohnung liegt in einem Mehrfamilienhaus. Das Wohnungseigentum befindet sich in gutem, altersentsprechendem Bauzustand ohne besonderen Renovierungs- und Instandhaltungsstau und ohne Mängel/Bauschäden. Es handelt es sich um eine zweckmäßig geschnittene Zweizimmerwohnung im OG mit durchschnittlichen Raumabmessungen. Die Belichtungsverhältnisse sind befriedigend und erfolgen aus drei Himmelsrichtungen. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 63 m² teilen sich auf in 2-Zimmer mit Küche, Bad/WC, Abstellraum und Balkon. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt. Gebäudebeschreibung: Auf dem Flurstück Nr. 616/19 befindet sich ein zweigeschossiges, unterkellertes Mehrfamilienhaus in Massivbauweise mit insgesamt sechs Wohnungen und einer Tief

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 76297 Blankenloch-Büchig

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das unterkellerte, 2-geschossige Gebäude wurde ca. 2004/2005 in Massivbauweise errichtet, es verfügt über ein ausgebautes Dachgeschoss. Zum Objekt gehört ein Carport (Zubehör) mit 2 Stellplätzen vor dem Gebäude. Im Kellergeschoss befinden sich lt. Baueingabeplan ein Kellerraum, ein Gästezimmer und der Treppenhausflur. Das Erdgeschoss umfasst den Wohnbereich bestehend aus einer Eingangsdiele mit einem rechts gelegenen WC und auf der linken Seite die Küche. Die Diele geht in das offene Wohn/Esszimmer über mit der Geschosstreppe in Verlängerung des WC. Hinter dem Wohn-/Esszimmer befinden sich eine Terrasse und der Gartenbereich. Der Schlafbereich im Obergeschoss umfasst den Flur mit Treppenanlage, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Bad. Im

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 76199 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das unterkellerte, zweigeschossige Reihenmittelhaus wurde ca. 1948/49 errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 100 m². Es konnte keine Innenbesichtigung erfolgen. Der Sachverständige unterstellt somit den Ausführungszustand gemäß Bauplänen. Die Pläne sind allerdings aus dem Baujahr 1948. Der Grundrisszuschnitt ist noch einigermaßen zeitgemäß. Die Raumabmessungen sind leicht unterdurchschnittlich. Das Gebäude befindet sich von außen betrachtet in leicht renovierungsbedürftigem Zustand. Grundrisseinteilung gemäß Bauplänen von 1949: KG: Drei Kellerräume. EG: Küche, zwei Zimmer, WC und vermutlich Terrasse. OG: Drei Zimmer, Bad/WC. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 75045 Walzbachtal-Jöhlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 2-Zimmerwohnung Nr. 6 in der 1. DG-Ebene nebst Keller Nr. 6, in einem 2-geschossigen Wohn- und Geschäftshaus. Es besteht das Sondernutzungsrecht an dem PKW-Abstellplatz Nr. 6. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Wohnung umfasst eine Diele, ein Wohn-/Esszimmer samt Kochnische, Schlafzimmer und ein innenliegendes Duschbad. Wohn-/Esszimmer und Schlafzimmer haben eine geringe Raumbreite. Das Schlafzimmer eignet sich aufgrund der Raumbreite nicht für eine Doppelbettmöblierung. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 34,04 m². Die Wohnung weist einen baujahrbezogenen, überwiegend durchschnittlichen Bauunterhaltungszustand mit Reparaturstau auf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 76227 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde ursprünglich laut Eintrag in der Denkmalliste ca. 1800 errichtet. Es verfügt über eine Wohneinheit über zwei Etagen im 1. und 2. Obergeschoss und eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss. Die Ausstattung weist einen baujahr- und nutzungsspezifisch guten Standard auf. Die Wohn- und Nutzfläche von ca. 328 m² teilt sich in ca. 169 m² Wohnfläche und ca. 159 m² Nutzfläche. Das Gebäude weist eine Struktur auf, die auf einen Eigennutzer der Gewerbe- und Wohnflächen ausgerichtet war. Die Wohnung ist nicht klar abgetrennt von der gewerblichen Nutzung, da der Mieter der Praxis einen Arbeitsraum innerhalb der Wohnfläche nutzt und um in seine Sozialräume zu kommen durch die Wohnflächen (Flur) gehen muss. Dies schränkt die Nutzung der Wohnung bzw. die Privatsphäre ein. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen vermietet.
Gläubiger: Herr Porscha von der Sparkasse Karlsruhe
, Tel.Nr. 0721 1462089

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 76189 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 1-Zimmerwohnung im EG mit Keller Nr.4 nebst Sondernutzungsrecht an der Terrasse Nr. 4 in einem 3,5- bis 4-geschossigen Mehrfamilienhaus, Haus-Nr. 6, sowie den Pkw-Stellplatz Nr. 76. Die Wohnfläche beträgt ca. 31 m², die Räumlichkeiten teilen sich auf in Wohn-/Essbereich, Kochnische, Dusche/WC und die Terrasse. Der Grundriss hat einen funktionsgerechten Zuschnitt mit innen liegender Dusche/WC. Die Wohnung nebst Keller und Terrasse befand sich in einem baujahresgemäßen Zustand mit einfacher bis mittlerer Ausstattungsqualität. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung vermietet und der Pkw-Stellplatz nicht vermietet/leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 76356 Weingarten

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Des Weiteren gelangt Zubehör zur Versteigerung. Das Ursprungsbaujahr des in Mischbauweise (Naturstein und Fachwerk) errichteten Gebäudes war ca. 1944/45, der Wiederaufbau erfolgte ca. 1986/89. Es ist aus einem Scheunengebäude entstanden, unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Es zeigt sich eine zweckmäßige Grundrissgestaltung, die heutigen Ansprüchen entspricht. In späteren Jahren erfolgten Modernisierungen und Umbauten (Einbau Schlafzimmer im Schuppenanbau 1987, Ölzentralheizung 1989 lt. Angabe, Fotovoltaikanlage 2009, Balkon ersetzt 2006). Es konnten verschiedene Schäden und Restarbeiten festgestellt werden. Die Wohnfläche vom EG bis DG beträgt ca. 173 m², der wohnraumähnliche Ausbau im Anbau hat eine Wohnfläche von ca. 17 m². Der „Carport“ ist praktisch nicht nutzbar. Er wurde mit einem Holzklapptor abgeschlossen. Darüber Ausbau als Schlafzimmer. Carport mit Betonboden, Holzverschalung an
Gläubiger: Herr Porscha, Sparkasse Karlsruhe, Tel. 0721 1462089

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 3 im Dachgeschoss eines zweigeschossigen Dreifamilienhauses. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Küche, Bad, Flur und Balkon. Die Wohnfläche beträgt ca. 70 m². Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 76133 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus. Das unterkellerte, sechsgeschossige denkmalgeschütze Gebäude wurde ca. 1813 errichtet und teilt sich derzeit in 8 Wohneinheiten und 6 Gewerbeeinheiten. Die Wohnfläche beträgt ca. 667 m² und die Nutzfläche ca. 1.608 m². Der Eingang in Büro-, Wohnflächen erfolgt über die Erbprinzenstraße durch das gemeinschaftliche Treppenhaus. Im Jahr 1963 wurde ein Fahrstuhl in das Gebäude eingebaut für 4 Personen und 300 kg Tragkraft. Die Eingangstür ist eine Holzrahmentür in schwerer Bauweise. Ein zweiter Eingang befindet sich in der Waldstraße. Ab dem 3. OG als Holzwangentreppe im Treppenhaus, vom 2. OG nach unten mit massiver Treppe und PVC Belag, Anprallschienen aus Metall, Terrazzoboden. Vom Innenhof aus gibt es eine Kelleraußentreppe. Das Gebäude weist einen erheblichen Instandhaltungsstau auf. Hinzu kommt, dass die Sanierungen unter denkmalschutzrechtlichen Auflagen durchgeführt werden müssen. Zum Zeitpunkt der Werterm

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 76316 Malsch

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Carport und Schuppen. Das nicht unterkellerte Wohngebäude wurde ca. 1964 im Massivbauweise errichtet und ca. 2014 um-/ ausgebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 71 m². Es zeigt sich eine funktionsgerechte, baujahresgemäße Grundrissgestaltung. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: EG: Hauseingang mit Flur/Diele (Treppenhaus), Duschbad/WC, Wohn- und Esszimmer, Küche, Haustechnik-/Heizraum. DG: Flur, Duschbad/WC, 2 Zimmer, Balkon (nicht fertiggestellt). Das Einfamilienwohnhaus mit Carport und Schuppen befindet sich zum Stichtag in einem baujahresgemäßen Unterhaltungszustand mit überwiegend mittlerer Ausstattungsqualität. Die Außenanlagen waren fertig gestellt und sind nutzbar. Zum Stichtag besteht kein wesentlicher Instandsetzungs- bzw. Reparaturbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 76229 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 20 im 2. Obergeschoss nebst Kellerabteil und Tiefgaragenstellplatz, in einer Terrassenhausanlage (Haus 39). Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Wohnung umfasst eine Eingangsdiele, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Essküche, Gäste-WC (innenliegend) im Bereich der Eingangsdiele, ein innenliegendes Bad und ein Abstellraum neben dem Wohn-/Schlafbereich. Zudem ist vor den beiden Schlafzimmern, neben dem Wohnzimmer, eine Dachterrasse vorhanden. Die Wohnfläche beträgt ca. 103 m². Des Weiteren ist außerhalb des Wohnungsabschlusses ein Kellerabteil zugeordnet sowie ein Pkw-Stellplatz in der Tiefgarage. Das Sondereigentum Nr. 20 ist in Teilen abgewohnt und sanierungsbedürftig, ein Reparaturstau liegt vor. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 76149 Karlsruhe

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Landwirtschaftsfläche. Das ca. 560 m² große, unbebaute Grundstück ist eine Wiese mit teils verwucherten Büschen und teils gerodeten Büschen. Die Grundstücksbreite liegt zwischen 5,25 m und ca. 7,50 m und die Tiefe beträgt ca. 90 m. Es handelt sich um ein Anwesen im Außenbereich, welches im Flächennutzungsplan als Fläche der Landwirtschaft ausgewiesen ist. Im Landschaftsplan ist der Bereich als Gemenge (Acker, Wiesen, Streuobst) gekennzeichnet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern