Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Eigentumswohnung in 35043 Marburg-Cappel

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung im Obergeschoss des Hauses rechts vom Treppenaufgang lt. Aufteilungsplan Nr. 4 in einem Mehrfamilienhaus sowie die Garage Nr. IV. Vom Eingangsbereich der Wohnung hat man über den zentralen Flur Zugang zu allen weiteren Räumen der ca. 70 m² großen Wohnung Nr. 4. Die Küche ist vom Flur sowie dem offenen Wohn- Essbereich zugänglich. Vom Wohnzimmer besteht Zugang zum teilweise überdecken Balkon auf der Rückseite des Objektes. Von dort hat man u.a. Blick auf den Garten des Grundstückes. Dazu verfügt die Wohnung über zwei Schlafräume und ein Badezimmer. Die Raumaufteilung kann als durchaus zweckmäßig und gefällig bezeichnet werden. Zur Wohnung gehört ein Keller. Die Innenausstattung der Wohnung Nr. 4 des zu bewertenden 282/1.000 Miteigentumsanteil hat einen grundsätzlich mittleren Ausstattungsstandard, ist aber ebenfalls deutlich sichtbar in die Jahre gekommen. Sie stammt größtenteils ebenfalls aus dem Erbauungsjahr. Es be

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 35041 Marbach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein mit einem Einfamilienhaus bebautes Erbbaurecht (2 Flurstücke). Das Erbbaurecht endet durch Zeitablauf am 27.02.2021. Das Objekt konnte vom Gutachter nur teilweise von innen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. (Nicht zugänglich waren 2 Zimmer im Erdgeschoss des Gebäudes sowie der Heizungsraum im Kellergeschoss.) Das teilunterkellerte, eingeschossige Einfamilienhaus wurde ca. 1962 in massiver Bauweise erstellt. Das Gebäude hat eine Bitumenabdichtung, die Fassade ist verputzt. Der bauliche Zustand ist – bis auf einen Wasserschaden – dem Baujahr entsprechend normal. Die Ausstattung hat einen überwiegend baujahresentsprechenden, einfachen Standard und entspricht nicht mehr dem heutigen Zeitgeschmack. Modernisierungsmaßnahmen wurden bislang nur in geringstem Maße durchgeführt. Es besteht entsprechender Renovierungsbedarf und Unterhaltun

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 35094 Lahntal-Sterzhausen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und 3 Garagenplätzen. Das nicht unterkellerte, zweigeschossige Wohngebäude wurde ca. 1996 errichtet und hat ein teilausgebautes Dachgeschoss sowie 2 integrierte Garagen im Erdgeschoss. Das Gebäude wurde im vorderen Bereich auf einen vorhandenen Stall/ Scheune aufgebaut (im EG, nur tlw.). Die Gesamtwohnfläche von ca. 232 m² teilt sich in Einliegerwohnung ca. 53 m² und Hauptwohnung ca. 179 m². Nutzungseinheiten, Raumaufteilung: Erdgeschoss: Einliegerwohnung mit 2 Zimmern, Küche, Bad, 2 Abstellräumen; ausgeb. Bar, 2 Garagen (hier: Heizungsanlage). Obergeschoss: 3 Schlafzimmer, offene Küche mit Wohnzimmer, Speisekammer, Bad, Flur, Gäste-WC, Terrasse. Dachgeschoss: 2 Zimmer, Bad, Flur (ausgebaut); Speicher (nicht ausgebaut). Es zeigt sich eine überwiegend befriedigende Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist dem Baujahr entsprechend normal. Die Ausstattung hat einen überwiegend baujahresentsprec

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 35112 Fronhausen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Wohnung Nr. 1 im Erd- und Dachgeschoss in einem eingeschossigen Wohnhaus mit Anbau. Die Wohnfläche beträgt ca. 126 m². Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine gute Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist dem Baujahr entsprechend. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in:- Erdgeschoss: Windfang, Flur, Bad, Schlafen, Essen, Wohnen, Küche. Dachgeschoss: Studio, WC. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 35043 Marburg-Schröck

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus (2 Flurstücke). Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden. Die Erdgeschosswohnung konnte nicht besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das unterkellerte, zweigeschossige Wohngebäude wurde als Fachwerkhaus ca. 1900 errichtet und tlw. modernisiert, tlw. wurde das Fachwerk ersetzt. Der massive Anbau entstand ca. 1967. Die zweckmäßige, individuelle und für das Baujahr zeittypische Grundrissgestaltung bietet eine gute Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist dem Baujahr entsprechend. Es bestehen ein Unterhaltungsstau, Restarbeiten im Treppenhaus und allgemeiner Renovierungsbedarf. Nutzungseinheiten, Raumaufteilung: Kellergeschoss: Keller 1 bis 3; Heizung mit Öllager. Erdgeschoss: Treppenhaus: Wohnung EG: Konnte nicht besichtigt werden. Obergeschoss: Treppenhaus: Wohnung OG: Flu

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 35112 Fronhausen-Hassenhausen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus mit Scheune. Das unterkellerte, 2-geschossige Zweifamilienhaus wurde freistehend errichtet. Es verfügt über einen Anbau. Die Grundrissgestaltung ist überwiegend zweckmäßig, tlw. sind Durchgangszimmer vorhanden. Die Besonnung und Belichtung zeigt sich überwiegend befriedigend. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Die Ausstattung hat einen überwiegend durchschnittlichen Standard. Modernisierungsmaßnahmen und Renovierungsarbeiten wurden im Zuge des Anbaus ca. 1997/98 durchgeführt. Die Räumlichkeiten sind gepflegt. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 292 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: 2 Kellerräume, Waschküche (von EG-Wohnung und außen zugänglich); Heizung, Öllager, Keller (nur von außen zugänglich); 2 Abstellräume (im Anbau, nur von außen zugänglich).
Erdgeschoss: Wohnung mit 2 Zimmern, Küche, Flur, Bad, Terrasse (im Altbau), 2 Zimmern, Bad und Balkon (im Anbau), Gäste-WC (im Vorbau).
Obergeschoss:

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern