Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Eigentumswohnung in 13158 Berlin

Nach dem vorliegenden Verkehrswertgutachten (Oktober 2019) handelt es sich um eine 2-Zimmerwohnung mit Küche, Diele/Flur, Badezimmer sowie Balkonterrasse im Dachgeschoss (ca. 53,07 m² , monatl. Wohngeld 189,76 €) im Aufgang Hauptstr. 2B des 3 1/2-geschossigen Mehrfamilienhauskomplexes (insg. 43 Wohneinheiten). Mietverhältnis wurde zum 31.12.2019 beendet. Unzureichender Schallschutz zur Wohnung Nr. 39.
Gläubiger: UniCredit Bank AG Fax 089 37842678 AZ: SCS5FC/LSC42/Ni Blecken 780696652 , Ansprechpartner Frau Fromm Tel.: 030/34004382

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 13125 Berlin

Nach dem vorliegenden Verkehrswertgutachten (September 2018) handelt es sich um eine Doppelhaushälfte (Baujahr 2000) in der Rechtsform des Wohnungseigentums in der Straße 62 Nr. 99F mit einer Wohn-/Nutzfläche von ca. 90 m² (2 Zimmer, Duschbad und Flur im UG, Wohnzimmer, Küche und Flur im EG und 2 Zimmer, Bad und Flur im DG). In 2018 wurde dem Sachverständigen keine Besichtigungsmöglichkeit gewährt. Bei der Besichtigung 2016 befand sich das Gebäude in durchschnittlichem baulichen Unterhaltungszustand bei einem mittleren Instandhaltungsstau. Im UG waren Feuchtigkeitsschäden/Schimmelbildung im unteren Wandbereich augenfällig. Das in 2016 bekannt gewordene Mietverhältnis besteht vermutlich fort (in 2016: 500 € NKM/Monat). Bzgl. Stellplätzen und Wegen gibt es Differenzen zwischen Teilungserklärung und tatsächlicher Lage/Zuweisung.
Gläubiger: ADAXIO AMC GmbH zu: Finanzprojekt Nr. KHM2003438 Tel. 0611/988 5203, Fax 0611/9884208

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 13129 Berlin

Nach dem vorliegenden Verkehrswertgutachten (Stichtag 8. 10.2019) befindet sich auf dem Grundstück eine im Jahr 1923 errichtete Wohnlaube, die Ende der 70er Jahre zu Wohnzwecken um-/ausgebaut wurde. In späteren Jahren wurde das Dachgeschoss ausgebaut und ein massiver Anbau angefügt. Ca. 2014/15 Sanierung der Fassade, 2017 Erneuerung der Heizung erneuert. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Gebäude leer. Es muss mit Rückbauforderungen gerechnet werden. Das Grundstück verfügt über keine rechtlich gesicherte Erschließung. Ob es noch Aussichten auf eine Sicherung der Erschließung gibt und ob das Grundstück künftig zum dauerhaften Wohnen genutzt werden darf, wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nur auf dem Rechtswege klären lassen. Aufgrund seiner Lage im Bereich zwischen der Autobahn A 114 und der S-Bahn-Trasse (jeweils weniger als 200 m Abstand) ist das Grundstück einer erhöhten Geräusch- und Immisionsbelastung ausgesetzt.
Gläubiger: Ansprechpartner: Frau Klumb(Commerzbank Ag), Tel. 0621 179 2135, Fax 069 795 3562 20

favouriteLoadingAls Favoriten speichern