Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

sonstiges in 92281 Königstein

Reine landwirtschaftliche Fläche als Maisacker und extensiv genutzte Ausgleichsfläche (9 %) Neigung von Süd nach Nord, nahezu rechteckiger Grundstückszuschnitt, Ausdehnung von Nord nach Süd, trotz ausgewiesener Ausgleichsfläche kaum eingeschränkte Nutzbarkeit, sehr gute Besonnung, sehr gute Erreichbarkeit über Flurbereinigungs- und Feldweg, keine Felsen über Boden sichtbar, keine Staunässe;
Gläubiger: BAG Bankaktiengesellschaft Tel.: 02303/7785236 AZ: 20075034 SP

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 92281 Königstein

Reine landwirtschaftliche Fläche als Maisacker, extensiv genutzte Ausgleichsfläche (25 %) und Waldfläche, leicht hängig von Nordwest nach Südost, unregelmäßiger im weitesten Sinne rechteckiger Grundstückszuschnitt, Ausdehnung von Ost nach West, auf Grund aus-gewiesener Ausgleichsfläche eingeschränkte Nutzbarkeit, überwiegend sehr gute Besonnung, entlang der Südgrenze Beschattung durch angrenzenden Wald, sehr gute Erreichbarkeit über Staatsstraße, keine Felsen über Boden sichtbar, im mittleren Bereich Staunässe; Wald: Mischwald, 40-80 Jahre, lichte Bestockung, Bestockungsgrad 0,8, dreieckiger Zuschnitt, mittlerer Pflegezustand;
Gläubiger: BAG Bankaktiengesellschaft, Tel.: 02303/7785236 AZ:20075034 SP

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 92421 Schwandorf

Lfd. Nr. 1: Eigentumswohnung mit Kellerraum-Nr. 66, mit Spitzboden-Nr. 66, Rothlindenstraße 3 a, 92421 Schwandorf und dem Tiefgaragen-Stellplatz-Nr.92. Wohngebäude (Rothlindenstraße 3 a) als Mehrfamilienhaus mit 6 Wohnungen, Massivbau aus Fertigteilen Stahlbeton-Sandwich- platten, Satteldach, unterkellert, jeweils 2 Wohnungen im EG, im OG und im DG, im Dachgeschoß-rechts Eigentumswohnung- Nr. 66 bestehend aus Flur, Küche, Kind, Bad/WC, Wohnen/Essen, Schlafen, darüber Spitzboden-Nr. 66, nicht ausgebaut, zentrale Warmwasserheizung über Fernheizungsnetz der Stadt Schwandorf, Warmwasser über Heizung, Wohnfläche der Eigentumswohnung- Nr. 66 rd. 72 m², im Kellergeschoß zur Wohnung gehörend Keller-abteil-Nr. 66, Miteigentumsanteil 15,79/1000 aus 5.461 m². Gemeinschaftliche Photovoltaikanlage, auf einen Teil der Wohnhäuser. Außenanlagen mit Ver- und Entsorgungsanlagen vom Hausanschluß bis an das öffentliche Netz, Zugang zum Wohnhaus Rothlindenstraße 3 a mit Betonpflaster, nur als Gehweg, sonst Eingrünung mit Hecken, sonst Grasgarten mit Zierbäumen und Ziersträuchern.;
Lfd. Nr. 2: Tiefgaragen-Stellplatz-Nr. 92, für Pkw mit einer maximalen Höhe von 2,00 m, Nutzfläche rd. 13 m², Miteigentumsanteil 1/1000 aus 5.461 m²;
Gläubiger: DegussaBank, Tel: 069/36003844 AZ: 80023010437

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 92436 Bruck in der Oberpfalz

Die Gebäude liegen innerhalb des historischen Ortskerns von Bruck und sind grenzscharf errichtet.
1. Hauptgebäude, massiv, Erdgeschoss, Obergeschoss
2. Anbau, Massiv, Erdgeschoss, Obergeschoss
3. Scheune, überwiegend Holzbauweise, Erdgeschoss
4. Scheune massiv, Erdgeschoss
5. Scheune massiv, Erdgeschoss
6. Werkstatt, massiv, Erdgeschoss, Obergeschoss

Das Hauptgebäude datiert im Kern nach Schätzung auf ca. 1850. Dach: zimmermannmäßige Satteldachkonststuktion aus Holz mit Falzziegeldeckung ohne Dämmung, sämtlich schadhaft, Scheune Nr. 3 mit Faserzementplatten, asbesthaltig und schadhaft. Das Hauptgebäude verfügt über ca. 160 m2 Grundfläche auf 2 Geschossen und wäre theoretisch, soweit erkennbar, sanierbar und nach der Sanierung z. B. zu Wohnzwecken nutzbar. Sanierungsaufwand geschäftz mit mehr als 2.000,00 Euro/m2. Die anderen Gebäude sind wirtschaftlich verbraucht, teilweise besteht Einsturzgefahr. Eine Weiternutzung ist nicht zu erwarten. Mängel/Schäden: Gründungsschäden, Dachdeckung, Wand- und Deckenbeläge, Erneuerung alter bauzeitlicher Fenster/Türen/Tore; Asbestsanierung, Entrümpelung. Erhebliche Freilegungskosten inkl. Trennung/Entsorgung/Sicherung Nachbarbebauung zu erwarten.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 91275 Auerbach

Mittlere bis gute Wohnlage im Westen von Auerbach, unweit des Großen Stadtweihers im allgemeinen Wohngebiet i. V. m. § 34 BauGB (unbeplanter Innenbereich), Massivgebäude mit Lager-/Produktionsflächen im Vordertrakt (eingeschossig) sowie Wohnflächen im Rückgebäudetrakt (erdgeschossig), kein ausbaufähiges Dachgeschoss vorhanden (Dachneigung 13 Grad), Satteldach, kleines Nebengebäude (schlechter Zustand, ohne Restwert), keine Garage o. ä. vorhanden, Möglichkeit diverser Außenstellplätze auf befestigter (asphaltierter) Freifläche vorhanden, Gewerbetrakt im Innenbereich sanierungsbedürftig, Wohnflächen (mit diversen baulichen Mängeln) sowie Fassade/Dach etc. 2000 saniert, Außenzustand mittel bis gut, Außenanlagen teilweise ungepflegt, Baujahr ca. 1962, ca. 1984 Umnutzung aus ehemaliger Diskothek in Wohn- und Gewerbenutzung, Teilmod./Teilsan. 2000, ca. 165 m² überbaute Wfl. zzgl. 14 m² Terrassen-Wfl., Gewerbetrakt mit ca. 165 m² überbauter Nfl. (Lager/Produktion/Sanitär), Teil-KG (nur über Nachbargrundstück zugänglich, mit Dienstbarkeit abgesichert) mit ca. 36,5 m² Nfl., Grundstück ohne erkennbare Hanglage, gleichmäßiger Grundstückszuschnitt (nahezu rechteckig), direkte Erschließung über öffentlichen Straßengrund, diverse weitere Rechte zu Gunsten des Bewertungsgrundstücks vorhanden (u. a. Zutrittsrecht Gasanschluss auf dem Nachbargrundstück, Fensterrecht, Abstandsflächenübernahme, lastendes Recht in Abt. II (Auflassungsvormerkung – befristet), kein Zubehör vorhanden.;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 92533 Wernberg-Köblitz

Eigentumswohnanlage mit 16 Wohneinheiten (Sondereigentum), Baujahr 2016/2017; Lage:Das Bewertungsobjekt liegt rd. 300 m – 400 nordwestlich des Ortszentrums von Wernberg, in einem Bereich mit rechtskräftigen Bebauungsplan; die Umgebung des Bewertungsobjektes ist von überwiegend offener Bauweise mit ein- bis zweigeschossigen Gebäuden geprägt; Wohnhaus: konventioneller Massivbau mit flachem Satteldach; Mehrfamilienhaus mit Kellergeschoss, Erd- und 2 Obergeschossen, je Geschoss 3 (KG/2.OG) bzw. 5 (EG/1.OG) abgeschlossenen. Wohneinheiten mit Terrasse bzw. Balkon/Dachterrasse; im Kellergeschoss Gemeinschaftskeller (Heizraum, Trockenraum, Hausanschlussraum), Kellerräume zum Sondereigentum; Sondernutzungsrecht am Kellerraum, lt. Aufteilungsplan Nr. 29. barrierefreier Aufzug vorhanden; Bauschäden und Reparaturanstau nicht bzw. nur bedingt gegeben;

Nutzung: Das Bewertungsgrundstück ist mit einem Mehrfamilienwohnhaus und einem Carport bebaut. Sondernutzungsrechte an KFZ-Stellplätzen Nr. 42 und 43. Wohnhaus: Als Mehrfamilienwohnhaus mit Unterkellerung konzipiert. Die Wohnfläche der betroffen Wohnung Nr. 15 beträgt 101,25; Energieausweis nach EnEV 2014 nicht vorhanden; Nebengebäude/Außenanlagem: Carport in Holzkonstruktion, mit Betonpflaster befestigte Hofraum/Zufahrt/Kfz-Stellplätze.

Gläubiger: Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.Opf., Neustadt a.d.Waldnaab, Vohenstrauß, Herrr Scharl, Tel:09602/9367130

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 92249 Vilseck

Frei stehendes Einfamilienhaus (ZFH) in Massivbauweise mit EG/DG ausgebaut, Satteldach, bestehend aus Alttrakt (ca. Bj. um 1930) und Anbautrakt (um Baujahr 1990), angebautes Kellerersatzgebäude in Massivbauweise mit Pultdach, eingeschossig ohne Unterkellerung (Werkstatt, Heizungstrakt mit Öltanks), weiteres separates Kleinmassivgebäude ohne Unterkellerung, Pultdach, beide Gebäude vermutlich aus den 1970er Jahren, zwischen den Nebengebäuden befindliche einfache Holzüberdachung, EFH sowie Kellerersatzgebäude

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 92224 Amberg

Mittlere Wohnlage im Osten von Amberg (Nähe Raigeringer Straße) im allgemeinen Wohngebiet, Reiheneckhaus in Massivbauweise mit KG/EG/OG/DG ausgebaut, Satteldach, keine Nebengebäude, Garage o. ä. vorhanden, Wohngebäude mit sehr starken Baumängeln und Bauschäden durch langfristigen Leerstand (ca. 18 Jahre, u. a. Fensterschäden, Fassadenschäden, Feuchtigkeitsschäden im KG, allgemeiner starker Instandhaltungsstau), Wasser-, Gas- und Stromanschluss abgemeldet, Grundstück stark ungepflegt und überwuchert, Baujahr ca. 1960, ca. 101 m² Wfl. zzgl. Nfl. im KG mit ca. 35 m², Terrasse, Loggiabalkon sowie halbrunder Kleinbalkon vorhanden, Grundstück ohne erkennbare Hanglage, gleichmäßiger Grundstückszuschnitt (nahezu rechteckig), direkte Erschließung über öffentlichen Straßengrund,;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 92269 Fensterbach

Wohngebäude Massivbau, zweigeschossig; voll unterkellert, für Wohnzwecke teilweise ausgebautes Dachgeschoss; Einschaliges Mauerwerk mit 8 cm Außendämmung; Satteldach mit Welleterniteindeckung; Baujahr 1968, in den Jahren 2009 bis 2014 teilweise modernisiert und umgebaut; ursprünglich als Zweifamilienwohnhaus geplant, zuletzt als Einfamilienwohnhaus genutzt; Wohnfläche EG ca. 93 m² Wohnfläche OG ca. 89 m² ; wohnlich nutzbare Räume im DG ca. 21 m² keine Heizung vorhanden; Energieausweis liegt nicht vor. Im Keller und Dachgeschoss nicht unerheblicher Unterhaltsanstau, ansonsten Fertigstellungsbedarf im EG und OG. (vor allem Sanitärbereiche) Doppelgarage Massivbau, eingeschossig, nicht unterkellert; Baujahr 2011 Flachdach Beton; kein Garagentor vorhanden; Bodenbelag Beton, leichter Unterhaltungsanstau Außenanlagen, Zugang Wohnhaus Stellplatz, Zufahrt Hot und Vorplatz Garagen mit Betonpflaster; keine Einfriedung, keine Gartengestaltung, einfacher Rasengarten;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 92542 Dieterskirchen

Einfamilienhaus, Massivbau, freistehend, Baujahr ca. 1952, EG, ausgebautes DG, zu Wohnzwecken ausgebauter Spitzboden (als Wohnraum nicht zulässig), Teilunterkellerung, teilweise Tonnengewölbe, Satteldach mit Betonstein- und Ziegeleindeckung, Gesamtwohnfl. rd. 150 qm, Nutzfl. rd. 49 qm, derzeit im Umbau und Sanierung befindlich, neue Pellet-Zentralheizung (noch nicht funktionsfähig) , Kaminofen, erheblicher Fertigstellungsbedarf , nicht unerhebliche Mängel, angebaute Einzelgarage mit Geräteraum, Massivbau, Flachdach (undicht), Baujahr 1978, Wände durchfeuchtet, Metallschwingtor mit Holzfüllung, Stroman-schluss gegeben, keine Wasserversorgung, Nutzfläche rd. 23 qm, die Garage ist wertmäßig auf Abbruch gesetzt; Stall- und Scheunengebäude, teilweise Massivbau, teilwiese Holzbau-weise, Baujahr 1953, Satteldach mit Betonsteindeckung, Nutzfl. rd. 124 qm, zum Teil als Garage genutzt, Stahlschwingtor und Holzflügeltor, Strom- und Wasseranschluss; Außenanlagen: ortsübliche Ver- und Entsorgungsan
Gläubiger: Christian Stiegler, Sparkasse Schwandorf Tel.: 09431/7204452

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 92431 Neunburg v. Wald

Wohngebäude mit Wohnflächen auf Ebene Erd- und Obergeschoss, Gesamtwohnfläche ca. 185 qm nicht unterkellert, Dachraum nicht ausgebaut. Nicht bebaute Grundstücksfläche als Innenhöfe in einem nicht nutzbaren Zustand. Massivbauweise, fiktives Baujahr ca. 1930. In das Gebäude ist eine Garage integriert. 2 seitige Grenzbebauung, Einzelofenheizung. Das gesamt Gebäude befindet sich in einem volkommen abgewirtschafteten und überalterten Allgemeinzustand. Jegliche erforderlichen Unterhaltungsarbeiten fehlen seit einem längeren Zeitraum. Geringe Restnutzungsdauer. Ortsübliche Versorgungs- und Entsorgungsanlagen. Das Wohnhaus ist ungenutzt, jedoch noch möbiliert.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 93142 Maxhütte-Haidhof

bebaut mit Wohnhaus mit Einliegerwohnung: Baujahr lt. Bauunterlagen 1999, Holzblockbau mit Farbanstrich, Massivbau des Kellergeschosses, Holzblockbauweise des Erd- und Dachgeschosses, Ölzentralheizung und Kachelofen, Satteldach, Dacheindeckung mit Ziegeldeckung Massive Doppelgarage (Grenzbebauung), Satteldach mit Ziegeldeckung, doppelflügelige Nebeneingangstüre und Tür zum Dachraum, Sekionaltore aus Alu mit Farbanstrich Außenanlage: Kleine Grasflächen, überwiegend vielfältige Büsche, Sträucher und Bäume, Wegeflächen mit Natursteinpflaster, Einfriedungen mit Natursteinen und überwiegend Hecken, teilswiese einfacher Holzlattenzaun, Großern Schwimmteich geschätzt ca 10 x 10 m.;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 92281 Königstein

Waldgrundstück, rd. 200 m südwestlich von Namsreuth gelegen, leicht hängig, durch Staats-straße und befestigten Wirtschaftsweg sehr gut erschlossen, Bestockung: 80 Fichte, 10 Kiefer, 5 Buche, 5 Birke, einzelne Eichen, gute bis durchschnittliche Qualität, 70 – 90-jährig, Bonität: II.0, Bestockungsgrad 0,9, einige 50-jährige Douglasien und o,3 ha mit 30-jährigen Birken und Buchen; Gartenhaus als Holzblockhaus im nordöstlichen Waldrandbereich, Schwarzbau im Außenbereich, nicht genehmigungsfähig, angeblich unbekannter Dritteigentümer

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 92245 Kümmersbruck

Lage: 92245 Kümmersbruck, Vilstalstraße 103 Wohn- und Geschäftshaus und einem Nebengebäude bebaute Grundstück Massivbau des gesamten Gebäudes Heizung: Elektroheizplatten, Thermolith, Marmorheizung Dach: Holzkonstruktion, Pfettendachstuhl, Dattel und Pultdach, Ziegeldeckung, Wellzementplatten und Trapezblechplatten Kamin: 3 gemauerte Schornsteine Nebengebäude wird als Büro mit Lager genutzt. Baujahr um 1980, fortwährend seit 1985, 1994, 2017 moderniesert. Verkehrslärm, da das Objekt direkt an der überörtlichen Durchgangsstraße liegt.;
Gläubiger: Mecklenburgische Versicherung, Tel. 051153512422 Frau Jörg AZ:DA24/jö

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 92237 Sulzbach-Rosenberg

frei stehendes Zweifamilienhaus (ZFH) in Massivbauweise mit KG/EG/OG/DG, Satteldach Nebengebäude in Form von zwei Garagen (Massivbauweise, Satteldach) mit rückwärtigen Lagerräumen und Großcarport (Holzbauweise, Pultdach). Zweifamilienhaus mit umfangreichen Baumängeln und Bauschäden (feuchtes Kellergeschoss, Holzwurmbefall Teil Treppe und Teil Dachgebälk, Austausch Heizungsanlage, Fassadenschäden), Grundstück ohne wesentliche Hanglage, überwiegend ungepflegt, relativ großflächige Betonpflasterflächen, Baujahre ca. 1955 (ZFH), ca. 1972/1976 (Garagen) sowie ca. 2014 (Großcarport), Nebengebäude ohne Unterkellerung, Wohnungen im EG und OG relativ umfangreich renoviert (grundrissgleich, je ca. 65 m² Wfl.), Wohnung OG zzgl. überdachten Balkon (ca. 8 m² Wfl.), Grundstück ohne erkennbarer Hanglage, relativ gleichmäßig geschnitten (rechtwinkliges Trapez), Zweifamilienhaus letzte Großrenovierung ca. 1986, je Wohnung eine Küche mit geschätztem
Gläubiger: Nord/LB Tel.: 0531/4873945, AZ: 3776/3945zi0530242000

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 92275 Hirschbach

lfd. Nr. 1: unbebautes Grundstück, genutzt als Acker (ca. 11.206 m²) , Wald (ca. 4318 m²) und Weg (ca. 256 m²)
lfd. Nr. 2: unbebautes Grundstück, genutzt als Wiese (ca. 7.389 m²), Wald (ca. 1337 m²) Gehölz (ca. 773 m²) und Weg (ca. 181 m²)
lfd. Nr. 3: unbebautes Grundstück, genutzt als Acker (ca. 6.043 m²), Gehölz (ca.281 m²) und Weg (ca. 256 m²)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 92281 Königstein

Reine landwirtschaftliche Fläche als Maisacker und extensiv genutzte Ausgleichsfläche (55%), sehr leichte Neigung von Nord nach Süd, nahezu rechteckiger Grundstückszuschnitt, Ausdehnung von Nord nach Süd, auf Grund aus-gewiesener Ausgleichsfläche eingeschränkte Nutzbarkeit, überwiegend sehr gute Besonnung, nur leichte Verschattung in den Randbe-reichen, sehr gute Erreichbarkeit über Staatsstraße, keine Felsen über Boden sichtbar, keine Staunässe;
Gläubiger: BAG Bankaktiengesellschaft, Tel.: 02303/77850, Az.: 20075034 SP

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 92281 Königstein

Waldgrundstück, rd. 500 m süd östlich von Breitenstein und rd. 300 m nördlich von Namsreuth gelegen, nach allen Seiten hängend, im Zentrum Felskuppe, gut erschlossen, auf Rückegassen befahrbar, Bestockung: 30 Fichte, 5 Kiefer, 65 Buche, Bonität: II.5, Bestok-kungsgrad 1.0, Alter: 90 – 105-jährig, auf Teilflächen Buchennaturverjüngung, sowie Buche und Fichte im Zwischenstand;
Gläubiger: BAG Bankaktiengesellschaft, Tel: 02385/942331, Az.: 20075034/1

favouriteLoadingAls Favoriten speichern