Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 67149 Meckenheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das Gebäude hat ein Satteldach und verfügt über Kunststofffenster mit Isolierverglasung. Das Baujahr ist unbekannt, es wird um 1900 eingeordnet. Die Wohnfläche beträgt ca. 72 m². Die Besonnung und Belichtung werden als gut bis ausreichend beschrieben. Wesentliche Bauschäden und Baumängel waren bei der Außenbesichtigung nicht erkennbar. Der bauliche Zustand ist augenscheinlich normal. Auf dem Grundstück befinden sich noch 3 Nebengebäude.
Gläubiger: Schwäbisch Hall, Frau Straub, Tel. 0791 462504, Zeichen: KBS2/FC7 379 054/0005;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 67157 Wachenheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das nicht unterkellerte, 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1987 in massiver Bauweise errichtet. Das Dachgeschoss ist als Speicher und Wäschetrockenraum genehmigt worden. Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine gute bis ausreichende Belichtung und Besonnung. Es zeigt sich ein dem dem Baujahr entsprechender baulicher Zustand. Es besteht ein geringfügiger Unterhaltungsstau. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche im EG von ca. 142 m² teilen sich auf in Küche, Speisekammer (Durchgang zur Garage), Hauswirtschaftsraum, Gäste-WC mit Dusche, Flur, Kinderzimmer, kleiner Flur, Badezimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Wintergarten, Wohnzimmer und Terrasse. Bei der Ortsbesichtigung wurde festgestellt, dass mit einem Dachgeschossausbau (Rohbauzustand) begonnen wurde. Eine Genehmigung hierfür liegt der Sachverständigen nicht vor. Anstelle von Satteldachgauben wurden Schleppdachgauben errichtet. Dies ist nach dem Bebauungsp
Gläubiger: Rechtsanwälte Doll u. Koll.,
, Tel. 06321 /48 215 60, Az. 739/17 sh

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 67157 Wachenheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus (Hof- und Gebäudefläche). Das Anwesen wurde um ca. 1700 erbaut. Um 1970 wurde angebaut, der Altbestand aufgestockt. 1977 wurde der alte Scheunenbereich zur Gastronomiezwecken umgenutzt. Das Gebäude ist zweigeschossig, teilunterkellert, das Dachgeschoss ist überw. Ausgebaut. Das Grundstück wurde bebaut mit zwei Wohnhäusern mit Restaurant. Ausgeführt sind 2 Wohngebäude mit Gaststättengebäude. Bei der Bauausführung handelt es sich um Massivbauten. Für eine derartige Nutzung sind die Gebäude in einem dem Nutzungs-, Umbau u. Renovierungsfortschritt entsprechenden Zustand. Es sind noch erhebliche Investitionen zu tätigen. Es sind zwei abgeschlossene Wohnungen u. eine sep. Gaststätteneinheit vorhanden. Der bauliche Zustand ist als gut, tlw. nur ausreichend einzustufen. Die energetischen Eigenschaften sind als schlecht (altersentspr. alte Fenster/ Heizung) einzuordnen. Die Qualität der Bauausführung und der Baustoffe i
Gläubiger: Rechtsanwalt Jürgen Mielert, Tel. 069/75935835

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 67149 Meckenheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das nicht unterkellerte, zweigeschossige Wohngebäude wurde gemäß den Unterlagen aus der Bauakte im Jahr 1962 als Erweiterung der Nebengebäude umgebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 173 m². Nach den Plänen aus der Bauakte zeigt sich eine zweckmäßige Grundrissgestaltung mit einer guten bis ausreichenden Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist dem Baujahr entsprechend. Es besteht ein Versorgungsleitungsrecht, Abwasserleitungsrecht und Geh- & Fahrtrecht zugunsten des Bewertungsobjektes. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.
Gläubiger: Rechtsanwälte Lang und Meng,
, Tel. 06324/58090, Az. 168/18MEF

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 67146 Deidesheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um das 1-Zimmer-Appartement Nr. 8 im Erdgeschoss hinten rechts nebst Keller Nr. 8, es besteht das Sondernutzungsrecht an den KFZ-Abstellplätzen im Freien (Pkw-Stellplatz Nr. 20) und den Terrassen. Die Wohnung liegt in einer 2-geschossigen Ferienwohnanlage. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 34 m² teilen sich auf in Küchenbereich (Pantryküche), Bad, Terrasse. Es ist ein Einbauschrank vorhanden, dieser wurde mitbewertet. Als 1 Zimmer-Appartement wird der Küchenbereich ebenfalls mitbewertet. Der Küchenbereich ist mit einer Küchenzeile mit Hängeschränken und einem Thekenbereich ausgeführt. Die Grundrissgestaltung zeigt sich zweckmäßig, speziell auf diese Nutzung abgestellt, für das Bauobjekt zeit- und arttypisch. Die Belichtung und Besonnung ist gut bis befriedigend; Bad ohne Tageslicht. Das Bewertungsobjekt ist nach Süden u. Westen (Garten u. Parkplatz) orientiert. Am Sondereigentum sind augenscheinlich keine Baumängel u. -schäden
Gläubiger: Finanzamt Neustadt, Tel. 06321/9300

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 67098 Bad Dürkheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um Ein- bis Zweifamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden. Nicht besichtigt werden konnte die Wohnung im OG. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das unterkellerte, 2-geschossige Gebäude mit teilausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1951 in Massivbauweise errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 160 m². Die Grundrissgestaltung wird als zweckmäßig, die Besonnung und Belichtung als ausreichend beschrieben. Der bauliche Zustand ist dem Baujahr entsprechend. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf: KG: Kellerräume. EG: Diele, Flur, Gäste-WC, Zimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und Speisekammer, Terrasse. OG: Diele, Flur, 3 Zimmer, Bad, Balkon. DG: Gäste-WC, ein Hobbyraum und Speicher. Auf dem Grundstück befindet sich noch eine Einzelgarage mit
Gläubiger: Rechtsanwältin Darting, Tel. 06322/988 28 20, ihr Zeichen. 2/18RG11

favouriteLoadingAls Favoriten speichern