Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 37581 Bad Gandersheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Reihenmittelhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das 2-geschossige, nicht unterkellerte Reihenmittelhaus wurde ca. 1900 errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 144 m². Der Zustand zeigt, dass augenscheinlich regelmäßige wiederkehrende Instandhaltungsmaßnahmen nicht mit der erforderlichen Konsequenz durchgeführt wurden. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt augenscheinlich leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 37581 Bad Gandersheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 5-Zimmerwohnung Nr. 9 im OG in einer überwiegend zweigeschossigen Wohnanlage, Hausnr. III, nebst Kellerraum Nr. 9 sowie die Garage Nr. II des Aufteilungsplanes. Am 24.07.2012 wurde von einem Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses eine bautechnische Vorerhebung durchgeführt, dabei wurde auch der Zutritt zur Wohnung ermöglicht. Der Gutachterausschuss hat das Grundstück am 14.08.2012 besichtigt, das Objekt war an diesem Datum jedoch nicht zugänglich und konnte somit nicht besichtigt werden. Der Gutachterausschuss greift für dieses Gutachten auf die Ergebnisse der Vorerhebung zurück. Die Wohnfläche der 5-Zimmerwohnung mit Bad, Küche, WC und Flur beträgt ca. 93,71 m². Der Grundriss ist zweckentsprechend. Der allgem. Unterhaltungszustand ist durchschnittlich, die Fenster sind schadhaft. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt leer.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 37581 Bad Gandersheim-Helmscherode

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur teilweise von innen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das Baujahr des 2-geschossigen Gebäudes ist nicht bekannt (um ca. 1895), es wurde freistehend errichtet. 1985 erfolgte eine leichte Modernisierung wie z. B. ca. 2007 die tlw. Erneuerung der Fenster im hinteren Flurbereich. Die Grundrissgestaltung zeigt sich zweckmäßig, es gibt „gefangene“ Räume (sind nur durch andere Zimmer zu erreichen), aufgrund des Baujahres bestehen tlw. mangelnde Raumhöhen im Obergeschoss. Das gesamte Gebäude muss komplett modernisiert werden. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 150 m² teilen sich auf in: Erdgeschoss: Wohnzimmer, Abstellraum, 2 Flure, Küche, Waschküche, Bad. Obergeschoss: 5 Zimmer (2 Zimmer davon sind Durchgangszimmer), Flur. Dachgeschoss: Nicht ausgebaut. Zum Zeitpunkt der

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 37581 Bad Gandersheim-Harriehausen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus, ein Einfamilienhaus sowie zwei Nebengebäude. Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden. Der Keller im Haus 1, einige Räume im Nebengebäude 1 sowie einige Räume im Nebengebäude 2 konnten nur von außen in Augenschein genommen werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Wohnhäuser wurden vor 1949 errichtet. In den vergangenen Jahrzehnten/Jahren wurden augenscheinlich jeweils Umbauten bzw. Modernisierungen durchgeführt, die zu einer fiktiven Verjüngung führen. Beide Gebäude weisen einen hohen Instandhaltungsstau und Entrümplungs-/Entsorgungsbedarf auf. Die Nebengebäude sind wirtschaftlich überaltert und abbruchreif.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern