Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 54568 Gerolstein

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um eine Hof- und Gebäudefläche und diverse Grundstücke. Flurstück: 46, Bauland Gartenland Grünflächen 11.815,00 m². Flurstück: 53/1, Grünland 697,00 m². Flurstück: 53/2, Verkehrsfläche 100,00 m². Flurstück: 286, Grünland 1.006,00 m². Wohnhaus: Das voll unterkellerte, freistehende Zweifamilienhaus wurde ca. 1960 in Massivbauweise errichtet. Das Objekt ist in einem stark renovierungsbedürftigen Allgemeinzustand, es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau (derzeit unbenutzbar). Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt unbewohnt. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 228,85 m² teilen sich auf in: Erdgeschoss: WC, Bad, Zimmer, Wohnen, Zimmer, Küche/Essen, Zimmer, Flur, Terrasse. Obergeschoss: Bad, Kind, Küche/Essen, Wohnen, Zimmer, Kind, Zimmer, Flur.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 54570 Salm

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit integrierter Garage. Das teilweise unterkellerte Reihenhaus wurde ca. 1936 in massiver Bauweise errichtet und hat ein voll ausgebautes Dachgeschoss. Modernisierungen sind erfolgt. Die Wohnfläche beträgt ca. 140,66 m². Bautechnisch weist das Objekt einen guten Allgemeinzustand auf. Es besteht ein leichter Unterhaltungsstau. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: Kellergeschoss: Keller, Heizung/Öllager, Waschen. Erdgeschoss: Küche, Essen, WC, Flur, Terrasse. Obergeschoss: Schlafen, Schlafen, Bad, Wohnen, Flur. Dachgeschoss: Wohnen, Bad/Sauna, Flur. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen als Ferienhaus eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 54570 Salm

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Wohnhaus wurde ca. 2006 als Reihenhaus in massiver Bauweise errichtet. Es ist zu 1/4 unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzecken ausgebaut. Das Objekt ist in einem guten Allgemeinzustand, es besteht ein leichter Unterhaltungsstau. Belichtung und Besonnung werden als normal eingestuft. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 126,71 m² teilen sich auf in: KG: Keller – Nutzfläche ca. 16,21 m². EG: Essen/Küche, Terrasse, WC, Abstellraum, Diele – Wohnfläche ca. 49,89 m². OG: Essen/Küche, DU/WC und Flur – Wohnfläche ca. 46,65 m². DG: Schlafen, DU/WC und Flur – Wohnfläche ca. 30,17 m². Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt von den Eigentümern nebst Kindern als Ferienhaus genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 54570 Salm

Einfamilienwohnhaus (Reihenhaus, massive Bauweise, Baujahr 2006, teilweise unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, Kachelofen), Heizung/Warmwasserversorgung/Entlüftung über die Ölzentralheizung des Nachbarhauses Unterdorfstraße 14, Gartelage, Terrasse. Wohnfläche: 126,71 m2.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 54568 Gerolstein-Büscheich

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein ehemaliges Wohn-/Gaststättengebäude und das Stallgebäude (insges. 4 Flurstücke) sowie ein Weggrundstück, ein Gartengrundstück und 39 Grünlandgrundstücke. Das ehem. Wohn-/Gaststättengebäude besteht aus einem einseitig angebauten, teilunterkellerten, zweigeschossigen Haupthaus mit nicht ausgebautem Dachgeschoss sowie rückwärtigen Anbauten, die teilunterkellert, z.T. ein-, z.T. zweigeschossig und z.T. mit nicht ausgebautem Dachgeschoss erstellt sind. Im Erdgeschoss des Haupthauses befinden sich u.a. der ehemalige Gastraum mit Theke und die ehem. Küche der Gaststätte sowie ein Bereich mit einem separaten Eingang, welcher früher als zusätzliche Gewerbeeinheit (Post) genutzt wurde. Rückwärtig, in den Anbauten, schließen sich daran ein Saal mit angrenzender Bühne und Kegelbahn sowie ein Sanitärtrakt an. Im Obergeschoss des Haupthauses befinden sich Wohnräume und die ehemaligen Fremdenzimmer. Aufgrund der Neigung des Grundstücks ist der Tei

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 54578 Berndorf

Bebaut mit einem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und integrierter Garage. Das Gebäude ist mit einem Keller-/ Sockelgeschoss vollunterkellert, eingeschossig erstellt. Teilweise ist es mit einem Flachdach, überwiegend jedoch mit einem nicht ausgebauten Dachgeschoss erstellt. Im Südosten ist das Erdgeschoss durch einen nicht unterkellerten, eingeschossigen Erker erweitert. Aufgrund der Neigung des Grundstücks ist das Keller-/Sockelgeschoss teilweise offen. Es kann von Nordwesten begangen bzw. befahren werden. Im Keller-/ Sockelgeschoss sind, neben der Einliegerwohnung, eine integrierte Garage mit zwei Stellplätzen sowie ein Kellerraum und der Heizungskeller vorhanden. Über das Erdgeschoss erstreckt sich die Hauptwohnung; von hier aus ist der Garten im südöstlichen Grundstücksbereich, mit der (ebenfalls unterkellerten) Terrasse, zu begehen. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 222,64 m². Das Gebäude befindet sich in einem leicht vernachlässigten baulichen Unterhaltungs- und Pflegezustand.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 54568 Gerolstein

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um die 1-Zimmerwohnungen Nr. 2 im EG und Nr. 10 im 2. OG eines 4- bis 7-geschossigen Mehrfamilienhauses. Der Wohnung Nr. 10 ist das Sondernutzungsrecht am Kellerraum Nr. 10 zugeordnet. Je Wohnung sind jeweils ein Flur, bzw. eine Diele, Küche, Bad, Wohn-/Schlafzimmer und Balkon vorhanden. Die Wohnflächen belaufen sich auf ca. 48,45 m² für die Wohnung Nr. 2 und ca. 48,10 m² für die Wohnung Nr. 10. Beide Wohnungen weisen Grundrissgestaltungen auf, die noch heutigen Wohnansprüchen entsprechen. Die Fenster und der Balkon sind jeweils vorwiegend nach Norden hin ausgerichtet. In beide Wohnungen konnte ein leicht vernachlässigter baulicher Unterhaltungs- und Pflegezustand mit Bauschäden und Baumängeln festgestellt werden. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren beide Wohnungen vermietet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 54568 Gerolstein

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus mit Garagen und mehreren Grundstücken. Bei den unbebauten Flurstücken 35/1 (Hausgrundstück) und 35/4 (unbebaut) handelt es sich um baureifes Land, wobei das Flurstück 35/4 aufgrund seiner Größe und des schmalen Zuschnitts für sich alleine nur mit einer Garage o.ä. bebaut werden kann. Bei den übrigen Flurstücken 33/1 und 33/4 (Garage), 52/6 und 52/8 (Teile der Außenanlage) handelt es sich, für sich allein genommen, jeweils um Rohbauland. Das Wohnhaus besteht aus einem vollunterkellerten, zweigeschossigen Haupthaus in Massivbauweise mit teilweise ausgebautem DG und einem rückwärtigen, nicht unterkellerten, zweigeschossigen Anbau. Das ursprüngliche Baujahr ist unbekannt, es wurde ca. 1947 nach Kriegsschäden wieder aufgebaut. Die Grundrisseinteilung entspricht nicht mehr heutigen Wohnansprüchen, die Belichtung im DG ist nur mäßig. Wohnhaus und Garage weisen einen sehr schlechten, abbruchreifen Zustand auf. Zum Zeitpunkt d

favouriteLoadingAls Favoriten speichern