Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 65558 Eppenrod

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und Garage, sowie die vorgelagerte Verkehrsfläche Flst 293/3. Es handelt sich um zwei zusammenhängende Grundstücke. Das eingeschossige Wohnhaus wurde ca. 1994 in Massivbauweise mit Unterkellerung und ausgebautem Krüppelwalmdach errichtet. Die Wohnfläche der Hauptwohnung beträgt ca. 132 m², die der 1-Zimmer-Einliegerwohnung ca. 32 m², die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf ca. 164 m². Aufgrund der abfallenden Topografie kann die Einliegerwohnung gartenseitig ebenerdig erschlossen werden. Zusätzlich ist eine interne Erschließung der Wohnung über den Kellerflur vorhanden. Die Ausstattung der Räumlichkeiten entspricht einem mittleren Standard. Das Wohnhaus weist einen befriedigenden baulichen Zustand auf. Die Holzkonstruktion des Unterstands hinter der Garage ist stellenweise schadhaft. Die Außenanlagen hinterlassen einen gepflegten Eindruck. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Einliegerwohnung noc

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 65626 Birlenbach

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Flst. 44) sowie eine Scheune mit Unterstand (Flst. 41/2) und ein unbebautes Teilgrundstück (Flst. 45/1, Innenhof). Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden. Besichtigt werden konnten hier nur das Erdgeschoss und die Teilunterkellerung, da die Treppe zum darüber liegenden Geschoss entfernt wurde. Die Räumlichkeiten in der Scheune waren nicht zugänglich. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das zweigeschossige, teilunterkellerte Wohnhaus ohne ausgebautes Dachgeschoss wurde ca. 1900 überwiegend in Massivbauweise errichtet. Aufgrund des Rohbauzustandes kann über eine geplante Aufteilung nur bedingt Auskunft gegeben werden, Grundrisse liegen hierzu nicht vor. Als Wohnfläche wird nach erfolgter Kernsanierung (überschlägig) ca. 130 m² angenommen. Von außen zeigt sich ein befriedigender bis mäßiger bauliche

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 56379 Dienethal

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Schuppen. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das vermutlich Anfang 1900 in Massivbauweise errichtete Wohnhaus ist eingeschossig, unterkellert und hat ein Satteldach mit Zwerchhausgaube. Das Satteldach ist mit Faserzement-Wellplatten gedeckt, die Seitenwangen der Gaube mit Kunstschiefer versehen. Die Fassaden sind teilweise mit Faserzementplatten verkleidet, die Fenster bestehen aus einfachverglasten Holzfenstern. Als Haustür wurde eine neuere Holz-Haustür mit ornamentverglasten Lichtausschnitten eingebaut. Die Unterkellerung kann aufgrund der Hangsituation straßenseitig ebenerdig erschlossen werden. Die Wohnfläche beträgt ca. 70 m². Die Scheune wurde erdgeschossig aus Bruchsteinen bzw. Mauerwerk hergestellt, obergeschossig besteht sie aus Holzfachwerk mit ausgemaue

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 56379 Singhofen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um zwei Wohnhäuser nebst Doppelgarage. Altbau (Hausnr. 10): – ca. um 1900 errichtet, ca. ab den 60er-Jahren – ca. 2016 div. Modernisierungen, fortlaufende Instandsetzungen des Innenausbaus – überwiegend Massivbauweise, zweigeschossig – teilweise unterkellert; Erd-, Ober- und Dachgeschoss – Wohnfläche ca. 127 m² – zweckmäßige Grundrissgestaltung, ausreichende Belichtung und Besonnung – Das Gebäude befindet sich in einem weitestgehend technisch überalterten Zustand. Es sind nicht unerhebliche Investitionen, insbesondere in die Modernisierung erforderlich. Normaler Bau- und Unterhaltungszustand. Neubau (Hausnr. 10A): – Baujahr ca. 1984 – Massivbauweise, eingeschossig – komplett unterkellert; Erd- und ausgebautes Dachgeschoss – EG + DG Wohnfläche ca. 191 m² zzgl. ca. 72 m² Wohnfläche im KG (Einliegerwohnung) – zweckmäßige Grundrissgestaltung, gute Belichtung und Besonnung – durch die Hanglage hat das KG teilweise einen ebenerdigen Zugang und Tag

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 65623 Hahnstätten

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage sowie ein unbebautes Grundstück. Das 2006 in Massivbauweise errichtete Wohnhaus wurde als sog. „Splittlevel-Haus“ mit versetzten Ebenen ausgeführt. Straßenseitig ist es eingeschossig, unterkellert und verfügt über ein ausgebautes Pultdach mit Zwerchhaus. Das Zwerchhaus dient der Erschließung des vorgebauten Balkons, der gleichzeitig die Eingangsüberdachung darstellt. Der hangseitige Anteil des Wohnhauses ist zweigeschossig. Eine zentrale Geschosstreppe verbindet die versetzten Ebenen im Wohnhaus. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 184 m². Die Grundrissaufteilung mit zweigeschossigem Luftraum und Galerie kann als modern bezeichnet werden. Die Ausstattung der Räumlichkeiten entspricht einem mittleren bis gehobenen Standard. Das Gebäude ist in einem überwiegend guten baulichen Zustand. Es besteht teilweise Fertigstellungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 56370 Berndroth

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus und ein unbebautes Grundstück (Verkehrsfläche). Soweit dies bekannt wurde, handelte es sich ursprünglich um eine Scheune, die etwa im Jahr 1771 in Fachwerkbauweise errichtet wurde. Ca. im Jahr 1994 erfolgte der Komplettumbau zu Wohnzwecken. Seit dem Jahr der Umnutzung wurden keine wesentlichen Modernisierungen durchgeführt. Der technische Stand des Gebäudes entspricht daher dem Jahr der Umnutzung. Teilweise sind Investitionen insbesondere in die Modernisierung erforderlich und es besteht in Teilen Unterhaltungsstau. Das Gebäude ist nicht unterkellert. Im Erdgeschoss befinden sich Kellerersatzräume sowie eine Garage mit manuellem Holzflügeltor. Weiterhin sind im Erdgeschoss Flur, Diele und Gästetoilette vorhanden. Erd- und Obergeschoss sind komplett zu Wohnzwecken ausgebaut. Der Dachraum ist nicht ausgebaut. Der Grundriss hat eine zweckmäßige Gestaltung mit teilweise guten, teilweise schlechten Besonnungsverhältnissen.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern