Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 47647 Kerken

Laut Wertgutachten wurde das hier gegenständliche Grundstück mit einer Größe von 745 m² um das Jahr 1971 mit einem Wohnhaus (Genehmigung als Einfamilienhaus) bebaut. Durch den dreieckigen Grundstückszuschnitt ist die Nutzungsmöglichkeit insgesamt ungünstig. Bei dem Wohnhaus handelt sich um ein massiv errichtetes, eingeschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoß (1,5- geschossig). Ein Keller ist ebenfalls vorhanden. Den vorliegenden Unterlagen zufolge beträgt die Wohnfläche etwa 120,00 m² (Erdgeschoß ca. 64,00 m² , Dachgeschoß rd. 56,00 m² ). Derzeit wird das Wohnhaus als Zweifamilienhaus genutzt, was aufgrund der baulichen Gegebenheiten auch als nachhaltig zu sehen ist. Eine nachträgliche Genehmigung für die Nutzung als Zweifamilienhaus ist jedoch erforderlich. Der Spitzboden wurde wohnraumähnlich, ohne Genehmigung, ausgebaut, hierbei handelt es sich um einen Hobbyraum. Das Wohnhaus und auch die Außenanlagen befinden sich insgesamt in einem ungepflegten und vernachlässigten Zustand.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 47623 Kevelaer

Laut Wertgutachten handelt es sich bei dem Versteigerungsobjekt um ein Grundstück, bebaut mit einem freistehenden, eingeschossigen, nicht unterkellerten Einfamilienwohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoss nebst angebauter Flachdachgarage, Baujahr 1990. Die Wohnfläche im Erd- und Dachgeschoss beträgt ca. 118 qm mit ca. 10 qm Nutzfläche im Spitzboden. Bestrangig betreibende Gläubigerin: Stadtsparkasse Mönchengladbach, Ansprechpartner: Herr Laufen, Tel.: 02161/ 279 3145, Az.: 150188/314-11.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 47647 Kerken

Laut Wertgutachten handelt es sich um den hälftigen Miteigentumsanteil an einer Einfamiliendoppelhaushälfte, Baujahr 1986, Wohnfläche ca. 98 qm zuzüglich Terrassenfläche. Das Wohnhaus wurde in massiver, zweigeschossiger Bauweise erstellt. Das Dachgeschoss ist vermutlich nicht ausgebaut. Das Grundstück bietet noch weitere Baureserven. Das Objekt konnte nicht von innen besichtigt werden und macht einen vernachlässigten und baujahresentsprechenden Eindruck.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern