Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 45886 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten -erstellt ohne Besichtigung des Objektes- handelt es sich um das Grundstück Gemarkung Ückendorf Flur 17, Flurstück 225, Schüfflerheide 7 in 45886 Gelsenkirchen (Grundstücksgröße 468 qm) und um das Erbbaurecht an diesem Grundstück Schüfflerheide 7, 45886 Gelsenkirchen, das mit einer unterkellerten Doppelhaushälfte nebst Anbau bebaut worden ist. Wohnfläche 125 qm (augenscheinlich vom Eigentümer bewohntes Einfamilienwohnhaus, laut Bauakte ursprünglich aber als Zweifamilienwohnhaus vorgesehen). Erdgeschoss: Diele, WC, Wohnküche, Kinder- und Schlafzimmer, Wohnzimmer im Anbau, 1. Obergeschoss: Diele, WC, Abstellraum, Wohnküche, Kinder- und Schlafzimmer (Aufteilung laut Bauakte).Vernachlässigter Instandhaltungszustand, Eingang zugewachsen. Das Erbbaurecht ist bis zum 31.03.2049 bestellt. Der Erbbauberechtigte bedarf zur Veräußerung des Erbbaurechts sowie zu seiner Belastung mit Hypotheken und anderen Grundpfandrechten der Zustimmung des Grundstückseigentümers. Bei einer Versteigerung nur des Erbbaurechtes ist die Zustimmung des Grundstückseigentümers zum Zuschlag erforderlich. Auf die unterschiedlichen Verkehrswerte wird hingewiesen, bei einem Gesamtausgebot ist für die Sicherheitsleistung der Wert 131.000,00 € zu berücksichtigen. Die im Grundbuch eingetragene Erbbauzinsreallast wurde gelöscht. Baujahr Wohnhaus 1949, nicht unterkellerter Anbau 1985.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 45886 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten handelt es sich um das Grundstück, bebaut mit einem Einfamilienhaus mit Anbau, einer Garage und Nebengebäuden, Ostpreußenstraße 230 in Gelsenkirchen- Ückendorf. Das Haus wird z.Zt. als Zweifamilienhaus genutzt. EG: 4 Zimmer, Küche, Bad, Abstellraum, 99 m² Wfl. DG: 4 Zimmer, Küche, Flur, Bad, 75 m² Wfl. Nutzflächen: Nebengebäude rechts: 58 m² , Stallgebäude: 19 m² , Abstellraum 3 m² , Nebengebäude links: 28 m² . Baujahr: Nicht bekannt, Umbauantrag von 1896. Die Nebengebäude wurden teilweise bei der Wertermittlung aufgrund ihres schlechten Erhaltungszustandes nicht mehr berücksichtigt. Es bestehen Bauschäden, Bau- und Funktionsmängel und Reparaturstau. Einsichtnahme in das komplette Gutachten wird dringend angeraten. Ansprechpartner: Rechtsanwalt Brinks in 41061 Mönchengladbach, Telefon: 02161 22583

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 45881 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten handelt es sich um eine ca. 55 qm große Wohnung (2 Zimmer, Küche, Diele, Bad, Abstellraum, Keller), die sich im DG links des Mehrfamilienhauses (6 Wohnungen) Im Sundern 17 in Gelsenkirchen-Bismarck/Schalke-Nord befindet. Das Haus befindet sich in einem mäßigen Pflegezustand mit deutlichem Instandsetzungsstau. Der Außenbereich ist verwahrlost. Eine Innenbesichtigung der Wohnung und des Hauses konnte nicht erfolgen, die Wohnung wird augenscheinlich vom Eigentümer selbst genutzt. Baujahr: ca. 1982 gem. Bauakte. Zur Veräußerung, auch in der Zwangsversteigerung, ist die Zustimmung des Wohnungsverwalters erforderlich. Die Einsichtnahme in das vollständige Gutachten wird dringend angeraten.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 45888 Gelsenkirchen

Laut Verkehrswertgutachten handelt es sich um das Grundstück Wanner Str. 61, 45888 Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen bebaut mit einem Mehrfamilienwohnhaus mit 5 WE und um das unbebaute Grundstück Wanner Str. 59, Baujahr Wohnhaus/Wiederaufbau 1952, fiktives Bewertungsbaujahr 1968, gesamte Wohn-/Nutzfläche ca. 350 qm (WE 1 1 EG vorne: 27 qm; WE 2 EG hinten: 52 qm, WE 3 , 1. OG = 87 qm, WE 4 2. OG = 92 qm, WE 5 3. OG = 92 qm) Sämtliche Wohnungen waren zum Zeitpunkt der Gutachtenerstellung vermietet. Eine Innenbesichtigung der WE Nr. 1 im Erdgeschoss vorne konnte nicht erfolgen. Die jeweils zwei Wohnungen im 1. bis 3. OG wurden abweichend zur baurechtlichen Genehmigungssituation jeweils zu einer Wohneinheit zusammengelegt. Es konnte nicht abschließend festgestellt werden, ob das Flurstück 627 durch das Objekt Wanner Str. 59 überbaut ist. Mittelfristig ist mit Baumaßnahmen in der „Wanner Str.“ zu rechnen, bei denen evtl. Beiträge nach § 8 KAG anfallen könnten. Es wurde für Bauschäden/Baumängel/Reparaturstau ein Abschlag in Höhe von insgesamt 44.000,00 Euro vorgenommen. Die Einsichtnahme in das komplette Gutachten wird angeraten. Das Gutachten kann während der Sprechzeiten eingesehen werden; Rücksprache unter 0209/14899-429/424).

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 45888 Gelsenkirchen

Aus Altverfahren 005 K 266/16: Laut Gutachten handelt es sich um die im 3. OG rechts im Mehrfamilienhaus mit 8 Wohneinheiten und 7 Garagen Hertastr. 7/9 in Gelsenkirchen- Bulmke gelegene Eigentumswohnung bestehend aus Wohnzimmer, Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, Küche, Flur, Bad und Keller.105 m² Wohnfläche. Baujahr 1952. Die Wohnung befindet sich im Umbau. Eine WEG- Verwaltung ist nicht bekannt. Einsichtnahme in das komplette Gutachten wird dringend angeraten..

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 45896 Gelsenkirchen-Buer

Laut Wertgutachten handelt es sich um das Reihenmittelhaus Brennackerstraße 17b in Gelsenkirchen-Buer und sechs Miteigentumsanteile an dazugehörigen Wegeflächen. EG: Windfang, Flure, Wohnzimmer, Küche, Bad/ WC im Anbau, 1 OG: Kinderzimmer, Schlafzimmer; 69,4 m² Wohnfläche. Baujahr: um 1910. Einsichtnahme in das komplette Gutachten wird angeraten

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 45891 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten handelt es sich um ein mit einem Mehrfamilienhaus (KG / EG / OG / DG) bebautes 412 m² großes Grundstück in Gelsenkirchen-Erle, Angelnstraße 9. Die Bewertung erfolgte nach äußerem Augenschein und Aktenlage. Nach den Bauplänen beinhaltet das Mehrfamilienhaus 4 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 265 m² . Es handelt sich um ein klassisch gestaltetes Wohnhaus der Jahrhundertwende. Es befindet sich augenscheinlich in einem stark renovierungsbedürftigen Zustand.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Einfamilienhaus in 45896 Gelsenkirchen-Buer

Laut Wertgutachten handelt es sich um die als Einfamilienhaus genutzte Doppelhaushälfte Brennackerstraße 25 in 45896 Gelsenkirchen-Hassel, nebst 6 Miteigentumsanteilen an Wegeflächen. Das bebaute Grundstück Gemarkung Buer Flur 30 Flurstück 350 ist 331 qm groß, die Wegeanteile an den Flurstücken 131, 416, 380, 475, 479 und 529 insgesamt 11 qm. Ursprungsbaujahr ca. 1910, Bewertungsjahr 1971, Wohnfläche ca. 66 qm. Das Haus hat neben dem Kellergeschoss ein Erdgeschoss mit ausgebauten Dachgeschoss und ausgebauten Spitzboden sowie einen eingeschossigen Anbau. Es sind nicht genehmigte Umbaumaßnahmen erfolgt. Der Spitzboden und der Raum im ehemaligen Nebengebäude erfüllen nicht die Anforderungen an Räume für den dauernden Aufenthalt. Bauschäden und Instandhaltungsrückstände sind vorhanden Die Einsichtnahme in das komplette Gutachten wird dringendst angeraten.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 45896 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten handelt es sich um ein Grundstück bebaut mit einem Einfamilienhaus als Reihenmittelhaus in der Hardenbergstr. 9a, 45896 Gelsenkirchen-Hassel – zweiseitig angebautes Gebäude, teilunterkellert, II-geschossig (II-Geschoss ist das Dachgeschoss) mit ausgebautem Spitzboden und umgebautem I-geschossigen Anbau (als WC/Bad umgebaut). Ursprungsjahr um 1910, fiktives Bewertungsbaujahr 1973, ca. 79 qm Wohnfläche. Es wurden Umbaumaßnahmen vorgenommen, die nicht genehmigt wurden und deren Zulässigkeit einer Klärung durch das Bauordnungsamt bedarf – evtl. könnten Kosten für teilw. Umbaumaßnahmen anfallen. Aufteilung = EG: Eingangsbereich, Wohnraum, Küche Bad; DG: Flur, 2 Räume, Duschbad; Spitzboden: ausgebaut – ungenehmigt. Für die angrenzende Straße können Straßenbaubeiträge aufgrund von Verbesserungsmaßnahmen gemäß § 8 KAG NRW jederzeit anfallen. Für Altmerkmale und vorhandene Schäden wurde ein Abschlag in Höhe von 27.500,00 Euro vorgenommen. Die Einsichtnahme in das komplette Gu

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 45888 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten handelt es sich um die im EG des Hauses Sternstraße 16 der Eigentumswohnanlage als Erbbaurecht Sternstraße 16, 18, 18 A, Hildegardstraße 1, 3, 5 in Gelsenkirchen- Bulmke gelegene Eigentumswohnung als Erbbaurecht. Die Wohnanlage besteht aus 5 Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 36 Wohnungen und 10 Garagen. Die hier betroffene Wohnung 10 ist aufgeteilt in Wohn- u. Esszimmer, Schlafzimmer, Küche mit Essbereich, Flur, Bad Abstellraum und Keller, 73 m² Wohnfläche. Baujahr: 1904. Zum Zuschlag ist die Zustimmung der Eigentümer erforderlich. Einsichtnahme in das komplette Gutachten wird angeraten.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern