Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 45549 Sprockhövel

Laut Wertgutachten ist das Grundstück mit einem komplett unterkellerten, freistehenden Dreifamilienwohnhaus, bestehend aus einem zweigeschossigen Haupthaus (Bj. 1907) mit eingeschossigem Anbau (Bj. 1976) bebaut. Die Wohnung im Anbau und EG rechts ist rd. 110 m² groß und besteht aus: Hauseingang mit Flur, Gäste-WC, Bad, Diele mit Treppe zum Kellergeschoss, Schlafzimmer, Wohnraum mit Terrasse (teilweise dreiseitig überdacht) im Anbau und Küche mit Terrasse, Kinderzimmer und von dort ein Zugang zum Treppenhaus des Haupthauses im Haupthaus. Die Wohnung im EG links ist rd. 51 m² groß und besteht aus: Flur, Duschbad, Küche, Schlafzimmer und Wohnraum. Die Wohnung im OG ist rd. 92 m² groß und besteht aus: Flur, kleinem Bad, Wohnzimmer mit Zu-gang zur Dachterrasse auf dem Flachdachanbau, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Küche. Das Gebäude wird mittels einer Zentralheizungsanlage, betreiben mit Gas beheizt. Der im KG befindliche, als Trockenraum bezeichnete Raum ist wohnlich ausgebaut. Auf dem Grundstück befindet sich eine freistehende Garage (Bj. Ca. 1972) und ein Pkw-Stellplatz. Das Grundstück liegt an einer teilweise stark befahrenden Landstraße mit den damit verbundenen Lärmbelästigungen.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 45525 Hattingen

Laut Wertgutachten befindet sich das Teileigentum im Hof eines Mehrfamilienhauses als linker Teil einer Garagenanlage (3 Einstellplätze), Bj. 1951. In dem Gebäudekomplex befinden sich insgesamt sieben Nutzungseinheiten mit drei straßenseitigen Gebäudeeingängen. Die Garage ist rund 14 m² groß und vermietet. Das Objekt liegt in einer ruhig gelegenen Wohnsiedlung. Die Fensterscheiben der Garage sind beschädigt, an Wänden und der Decke weist das Mauerwerk Rissbildungen auf, der Estrich ist im Breich der Toreinfahrt brüchig, die Bodenbleche sind verrostet. Die Garage ist nach Aussage der Gutachterin vermietet, der monatliche Mietzins soll 40,00 € betragen.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 45527 Hattingen

Laut Wertgutachten befindet sich das Wohnungseigentum im Erdgeschoss rechts eines ein- und zwei-geschossigen (aufgrund Hanglage), unterkellerten Mehrfamiliendoppelhaus, Bj. 1951. Umbau und Erweiterungen erfolgen in den Jahren 1990, 1991 und 1995. In dem Gebäudekomplex befinden sich insgesamt sieben Nutzungseinheiten mit drei straßenseitigen Gebäudeeingängen. Die Wohnung besteht aus Wohn-, Schlafraum, Küche, Bad/ WC, Abstellraum, Flur und Balkon, insgesamt rund 53 m² groß und verfügt über einen straßenseitigen eigenen Eingang. Die Wohnung wird mittels einer Ölfeuerung beheizt. Das Objekt liegt in einer ruhig gelegenen Wohnsiedlung. Es besteht allgemeiner Renovierungs- und Modernisierungsbedarf. Die Garage ist rund 15 m² groß und wird straßenseitig erschlossen.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 45527 Hattingen

Laut Wertgutachten sind die Grundstücke Flurstücke 242 und 244 mit einem Werkstattgebäude mit drei Nutzungseinheiten und drei Schuppen bebaut. Das Werkstattgebäude ist über die Flurstücke 242 und 244 gebaut. Bei den Flurstü-cken 404, 415, 528 und 530 handelt es sich um Zuwegungen zu den Grundstü-cken Flurstücke 242 und 244. Es handelt sich um eine mittlere Gewerbelage. Die Schuppen sind bei der Berechnung des Verkehrswertes unberücksichtigt geblieben, da hierfür keine Baugenehmigung vorliegt. Das Werkstattgebäude, Bj. ca. 1958 ist zweigeschossig, nicht unterkellert und beidseitig angebaut. Aufgrund der Hanglage sind sowohl das EG und das 1. OG ebenerdig anfahrbar. Im EG sind die Nutzungseinheit 1 (links) mit rd. 208 m² Nutzfläche und die Nutzungseinheit 2 (rechts) mit rd. 196 m² Nutzfläche und im 1. OG ist die Nutzungseinheit 3 mit rd. 429 m² Nutzfläche (= insgesamt rd. 833 m² Nutzfläche). Am Gebäude sind zwei Balkone und ein Vordach. Es besteht ein Altlastenverdacht.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 45527 Hattingen

Laut Wertgutachten befindet sich das Wohnungseigentum im Untergeschoss rechts eines ein- und zwei-geschossigen (aufgrund Hanglage), unterkellerten Mehrfamiliendoppelhaus, Bj. 1951. Umbau und Erweiterungen erfolgen in den Jahren 1990, 1991 und 1995. In dem Gebäudekomplex befinden sich insgesamt sieben Nutzungseinheiten mit drei straßenseitigen Gebäudeeingängen. Die Wohnung besteht aus Wohn-/Schlafraum, Küche, Bad/WC und Flur, insgesamt rd. 30 m² groß und verfügt über einen hofseitigen eignen Eingang. Die Wohnung wird mittels einer Ölfeuerung beheizt. Das Objekt liegt in einer ruhig gelegenen Wohnsiedlung. Es besteht allgemeiner Renovierungs- und Modernisierungsbedarf.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern