Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 95239 Zell im Fichtelgebirge

Dreifamilienwohnhaus; viergeschossig; unterkellert; einseitig angebaut. Baujahr: 1974 (gemäß Bauakte). Modernisierung: 2007 Anbau Wintergarten, komplette Sanierung Erdgeschoss, Sanierung Dachgeschoss, Erneuerung Heizung. Energieeffizienz: Energieausweis liegt nicht vor. Außenansicht: insgesamt verputzt und gestrichen. Gesamtwohnfläche ca. 321 qm.
Gläubiger: Finanzamt Hof, ErnstReuterStraße 60, 95030 Hof, Az. 9223/271/10474VO53 Im, Tel. 09281 929 1621 (Herr Schlott),

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 95030 Hof

Eigentumswohnung mit Boden- u. Kellerraum; Wohnung im 1. Obergeschoss – rechts. Kellerraum, Dachbodenraum, jeweils im Aufteilungsplan mit Nr. 10 bezeichnet. Raumaufteilung: 4 Zimmer, Küche, Bad, Flur und Balkon. Grundrissgestaltung: zweckmäßig; Flurgrundriss. Wohnfläche ca 74 qm.
Gläubiger: WEG VerwaltungsGmbH, ErnstReutherStraße 121, 95030 Hof, Tel. 09281 86002340

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 95158 Kirchenlamitz

Einfamilienhaus; dreigeschossig; nicht unterkellert; Mittelhaus; mit Rückwärtiger Anbau (Erdgeschoss massiv, Obergeschoss Holzbauweise). Baujahr: Ursprungsgebäude vermutlich aus dem 18 Jahrhundert. Gesamtwohnfläche 200,96 qm.
Gläubiger: Sparkasse Hochfranken, Sonnenplatz 6, 95028 Hof, Tel. 09281 8176313 (Hr. Gollner)

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 95152 Selbitz

Art des Gebäudes: Einfamilienhaus (vgl. nachfolgende Gebäudebeschreibung). Baujahr: deutlich vor 1900. Modernisierung: Gemäß den lückenhaften Bauunterlagen erfolgte 1984 ein Umbau des Wohnhauses und 1994 ein Anbau. Auf der Südseite wurden die alten Holzfenster, vermutlich zum Zeitpunkt des Anbaus gegen Kunststofffenster ausgetauscht. Weitere Modernisierungen konnten mangels Innenbesichtigung nicht festgestellt werden. Erweiterungsmöglichkeiten: Weiter Anbaumöglichkeiten sind möglich. Die baurechtlichen Voraussetzungen dazu wurden jedoch nicht geprüft. Außenansicht: typisches Bauernhaus mit verschmutzten Rauputz und straßenseitigen Putzschäden;
Gläubiger: Deutsche Kreditbank AG, Taubenstraße 79, 10117 Berlin (Az. FMP/77952111), Tel. 0331/88993646

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 95707 Thiersheim

Mehrfamilienhaus; Geschosse Stadthaus mit Satteldach, Krüppelwalm und Walmdachanbau, Ursprungsbaujahr: 1900, Geschosse: KG, EG, I. OG, DG, Spitzboden, Wohnfläche ca. 284 qm.
Gläubiger: BayernLabo, Brienner Straße 22, 80333 München, Az. 800505349152, Herr Riedl, Tel. 089/217124840

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 95709 Tröstau

Lfd. Nr. 1: Landwirtschaftliche Hofstelle mit Wohnhaus, Scheune 1, Scheune 2, Stallgebäude u. Rinderstall; Wohnfläche: EG – 114,75 qm, OG: 114,75 qm.
Lfd. Nr. 2: Doppelhaushälfte; Wohnfläche 103,24 qm.
Gläubiger: Gemeinde Tröstau, Hauptstraße 6, 95709 Tröstau, Az. GB 31PK 31144, Tel. 09232/992132 (H. Franzke)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Gewerbe in 95028 Hof

Gewerbeeinheit mit ca. 73 qm Nutzfläche im Erdgeschoss und 19,50 qm Nutzfläche im Kellergeschoss;
Gläubiger: Wohnungseigentümergemeinschaft, vertr. d. Hausverwaltung Michael Narr, Goethestraße 10, 95145 Oberkotzau

favouriteLoadingAls Favoriten speichern