Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Wohn-/Geschäftshaus in 46459 Rees

Gemäß dem vorliegenden Gutachten sind die Grundstücke mit einem Gebäudeensemble bebaut, erstellt ab Ende der 1940er Jahre, in den zurückliegenden Dekaden erweitert und umgebaut. Zum Besichtigungszeitpunkt (18.09.2018) befanden sich in den Gebäuden die Betriebsräume eines Cafés, eines Partyservices und ein Ladenlokal mit Nebenanlagen und zwei Wohneinheiten. Zwei separate PKW-Doppelgaragen wurden 2001 errichtet. Nutzflächen der Betriebsräume insgesamt ca. 600,91 m² . Die Wohnungen haben eine Wohnfläche von ca. 153,68 m² und ca. 111,08 m² .

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 46446 Emmerich

Laut Wertgutachten ist das Grundstück ist bebaut mit einem unterkellerten, 2-geschossigen Wohnhaus mit Mansarddach, nebst einem rechts angebauten Studio und einem freistehenden ehemaligen Stallgebäude. Ursprungsbaujahr unbekannt. Er besteht ein erhöhter Sanierungsbedarf. Betreibender Gläubiger: ABN AMRO Hypotheken Groep B.V. vertr. d. d. Rechtsanwälte Witzmann Ansprechpartnerin: Frau Saltenberger, Colonia Inkasso Tel.-Nr.: 0221 9553530 Zeichen: 0010453/07

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 47551 Bedburg-Hau

Laut Wertgutachten vom 20. 09.2019 ist das Grundstück bebaut mit einem Ein- bzw. Zweifamilienwohnhaus, unterkellert, eingeschossig, ausgebautes Dachgeschoss und einer Garage. Eine Innbesichtigung durch den Gutachter war nicht möglich. Wohnfläche ca. 125 m² . Betreibender Gläubiger: Wüstenrot Bausparkasse AG Telefon: 07141 16754217 Zeichen: 57 638 9264 Hinweis: Das Amtsgericht vermittelt keine Besichtigungstermine.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 47546 Kalkar

Gemäß dem vorliegenden Gutachten vom 04. 09.2019 ist das Flurstück 825 bebaut mit einer teilunterkellerten, 1 1/2 geschossigen Gewerbeimmobilie (ehemalige Gaststätte, ehemaliges Bordell). Die Immobilie ist am 15.03./16.03.2019 in Teilen abgebrannt. Das Gutachten wurde in der Annahme ausgefertigt, dass die Nutzung des lediglich verrußten, 1 1/2 geschossigen Gebäudeteiles (rechte Objektseite) als Wohnnutzung erfolgt. Ursprungsbaujahr geschätzt 1920. Bei dem Flurstück 824 handelt es sich um eine dazugehörige Zugangsfläche. Das Flurstück 756 ist (teilweise) als Parkplatzfläche angelegt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 47533 Kleve

Laut Wertgutachten ist das Grundstück bebaut mit einem Einfamilienhaus in Form eines zweigeschossigen, unterkellerten Reihenmittelhauses. Wohnfläche ca. 92 m² . Baujahr geschätzt 1930. Bestrangige Gläubigerin: Volksbank Kleverland eG Kleve Ansprechpartner: Frau Andrea Schaffaf Telefon: +49 2821 808-6523 Zeichen: 1803445/SC

favouriteLoadingAls Favoriten speichern