Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 66877 Ramstein-Miesenbach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 6 im 1. OG in einem zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshaus sowie das Sondernutzungsrecht den PKW-Stellplätze Nr. 14 und 16. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in Windfang, HWR, Wohnen, Essen, Küche, Bad, 2 Zimmer und Balkon. Die Wohnfläche beträgt ca. 80 m². Der Zugang erfolgt über die rückseitige Stahltreppe zwischen den Gebäudeteilen. Es zeigt sich eine gute bis befriedigende Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist gut. Dem Wohnungseigentum Nr. 6 ist das Sondernutzungsrecht an den im Sondernutzungsplan mit Nr. 14 und 16 bezeichneten Pkw-Stellplätzen zugeordnet. Diese Stellplätze liegen hintereinander im östlichen Bereich der Garage. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung vermietet. Gebäudebeschreibung: Das Grundstück, Landstuhler Straße 59, 59A, 59B, 59C, 61, ist mit einem unterkellerte Wohn- und Geschäftshaus (Baujahr ca. 1910), zwei Doppelhäusern und einer Garage bebaut. Auf dem Grundstück b

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 66892 Bruchmühlbach-Miesau

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus und die Hofeinfahrt. Das teil unterkellerte, 1-geschossige Gebäude wurde um ca. 1800 errichtet. Der Zustand weist teilweise einen Unterhaltungsstau auf. Die Raumhöhen in dem Wohnhaus betragen im Durchschnitt 2,05 m. Damit liegen sie unter den üblichen Raumhöhen (Regelhöhen) von 2,30 bis 2,70 m. In dem Wohnhaus befinden sich im Erdgeschoss zwei Durchgangszimmer und im Dachgeschoss ein Durchgangszimmer. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 72 m² teilen sich auf in: Kellergeschoss: 1 Gewölbekeller. Erdgeschoss: Diele mit Treppenhausflur, Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Bad (2 Durchgangsräume). Dachgeschoss: Diele, 2 Zimmer, Abstellraum (1 Durchgangsraum). Modernisierungen im Jahr 1996: – kpl. Dacherneuerung incl. Gebälk, Rinnen und Abfallrohre – Erneuerung der Fenster und der Hauseingangstür – Erneuerung der Heizungsanlage – Erneuerung der Elektroinstallation incl. Zählerkasten – Erneuerung der Wasserinstallati

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 66877 Ramstein-Miesenbach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 1 im EG eines 1-geschossigen Mehrfamilienhauses mit zugeh. Terrasse und dem Kellerraum Nr. 1 zzgl. dem Sondernutzungsrecht an dem Pkw-Stellplatz Nr. 1. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 87 m² teilen sich auf in Wohnen/Essen, Eltern, Kind, Küche, Bad und Flur/Diele. Es zeigt sich eine zweckmäßige, individuelle Grundrissgestaltung mit guter Belichtung und Besonnung, Bad/WC haben Tageslicht. Einige Baumängel u. -schäden am Sondereigentum wurden festgestellt. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet. Gebäudebeschreibung: Das Wohnhaus wurde ca. 1980 in massiver Bauweise errichtet. Es ist teilweise unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Der Hauseingang liegt seitlich des Gebäudes. Ein mittlerer Instandhaltungsstau konnte festgestellt werden.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 66914 Waldmohr

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Flurstück 284/1). Des Weiteren gelangt ein Waldgrundstück zur Versteigerung. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1920 errichtet. Es ist unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 87 m². Belichtung und Besonnung sind normal, einfach. Der Keller besitzt einfachen Ausbau. Das Gebäude stellt sich vom äußeren Eindruck her in einem vernachlässigten Zustand dar. Diverser Sanierungsstau bzw. Fertigstellungsbedarf konnte festgestellt werden. Die angebaute Scheune als einfacher Mauerwerksbau ist verputzt und gestrichen und hat ein Satteldach und Betonziegeldeckung. Regenrinnen und Fallrohre aus Zinkblech. Auf dem Dach befinden sich Dachflächenfenster und eine Photovoltaikanlage. Die Zu

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 66849 Landstuhl

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus auf zwei Flurstücken. Das unterkellerte Wohnhaus mit zu Wohnzwecken ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1920 in verschiedenen Ausführungen (Beton, Mischmauerwerk, Bruchsteinmauerwerk) errichtet. Der Keller ist tlw. zu Wohnzwecken ausgebaut, jedoch entsprechen diese Räume tlw. nicht den Anforderungen an Wohnräume gemäß Landesbauordnung und wurden daher bei der Wohnflächenermittlung nicht mit einbezogen. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 132 m² teilen sich auf in: EG: 3 Zimmer, Küche, Bad, Diele, Windfang – ca. 78,00 m² Wohnfläche. DG: 3 1/2 Zimmer, Terrasse – ca. 54,00 m² Wohnfläche. Belichtung und Besonnung sind normal, einfach. Die Grundrissgestaltung ist einfach, tlw. unökonomisch mit gefangenen Räumen. Innerhalb des Gebäudes sind unterschiedliche Bodenniveaus mit Differenzstufen vorhanden. Diverser Sanierungsstau bzw. Fertigstellungsbedarf ist vorhanden. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Ob

favouriteLoadingAls Favoriten speichern