Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 66822 Lebach

Grundstück bebaut mit Zweifamilienhaus unter der Anschrift: Am Ebert 11, 66822 Lebach-Gresaubach Details – ohne Gewähr: Zweifamilienhaus, freisthend, zweigeschossig, unterkellert, Baujahr: 1965, Wohnfläche insgesamt ca. 230 qm KG: Heizung, Flur, Kellerräume, Büroraum, Bad EG: Eingangsbereich/Wohndiele, Flur, Wohn-/Schlafzimmer, Essen, Küche, Bad, Wintergarten (4 ZKB) OG: Flur, Diele, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, Balkon, Kinderzimmer (4 ZKB) DG: nicht ausbaufähig

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66793 Saarwelllingen

1. Hotel mit Gastronomiebetrieb mit eingeschossigem Anbau nebst Zubehör ausschließlich zu gewerblichen Zwecken genutzt, zweigeschossig, unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, freistehend, mit eingeschossigem Anbau, Baujahr ca. 2003; nicht renoviert oder modernisiert, ca. 841,85 qm Wohn- und Nutzfläche. KG: Kellerräume, Bierkeller, Heizung, Personalraum. EG: Gaststätte, Empfang, Küche, Anlieferung, Büro, Nebenräume. OG und DG: Hotelzimmer

2. Einfamilienhaus, ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt, eingeschossig, unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, freistehend, Baujahr ca. 2003, nicht renoviert oder modernisiert, ca. 152,63 qm Wohnfläche. KG: Kellerräume, Hauswirtschaftsraum, Heizraum, Küche, Bad, Zimmer. EG: Wohnbereich, Küche, Diele, GästeWC. DG: 3 Zimmer, Bad

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 66822 Lebach-Gresaubach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Gebäude mit 2 Wohneinheiten, einem großen Versammlungssaal und weiteren Aufenthaltsräumen (ehemalige kirchliche Einrichtung) auf 2 Flurstücken. Das zweigeschossige, teilunterkellerte Gebäude mit Anbau wurde in Massivbauweise errichtet. Das ursprüngliche Baujahr und die Zeitpunkte der späteren Umbaumaßnahmen können nur geschätzt werden. Eine Nutzungsänderung als Wohngebäude und kirchliche Einrichtung erfolgte ca. 1999. Der aktuelle Eigentümer erwarb das Objekt ca. 2016 und begann mit Umbau- und Innenausbaumaßnahmen. Diese waren bei der Besichtigung noch nicht abgeschlossen. Die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf ca. 348 m². Die Belichtung und Besonnung können als gut bis ausreichend eingestuft werden. Für die Nutzung als Mehrfamilienwohnhaus muss ein Antrag zur Nutzungsänderung gestellt werden. Im Gutachten wird vorausgesetzt, dass dieser Antrag positiv von den Behörden beschieden wird. Um das Objekt in ein Mehrfamilienwohnhaus umzubaue

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66839 Schmelz-Aussen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Nebengebäuden. Das zweigeschossige, teilunterkellerte Wohnhaus mit ausgebautem DG wurde ca. 1900 in Massivbauweise errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 266 m². Der Grundriss hat eine für das Baujahr zeittypische Gestaltung und bietet eine gute bis ausreichende Belichtung und Besonnung. Auf dem Grundstück stehen noch folgende Gebäudeteile: – an das Wohnhaus angebautes, eingeschossiges Nebengebäude in Massivbauweise; im Innenbereich altersbedingter Bau- und Erhaltungszustand; – veralteter Unterstand, veraltete rückstehende Garage, veralteter Schuppen. In den letzten Jahren erfolgten keine Modernisierungen. Der bauliche Zustand ist dem Gebäudealter entsprechend als ausreichend anzusehen. Insgesamt besteht ein stark modernisierungsbedürftiger Zustand. Es ist eine Komplettmodernisierung erforderlich. Die Außenanlagen zeigen insgesamt einen verwilderten Zustand. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt leer.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern