Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 51381 Leverkusen

Gemäß dem vorliegenden Sachverständigengutachten, welches dem äußeren Anschein nach -ohne Innenbesichtigung- erstellt worden ist, handelt es sich bei dem Bewertungsobjekt um ein freistehendes, unterkellertes, eingeschossiges Einfamilienfertighaus mit ausgebautem Dachgeschoss aus dem Jahre 2008; Wohnfläche ca. 161 m² , Nutzfläche ca. 121 m² . Gemäß den Unterlagen in der Bauakte handelt es sich um ein Niedrigstenergiehaus. Im Jahre 2011 wurden zwei Fertiggaragen mit Sektionaltor aufgestellt. Die Grundstücksgröße beträgt 573 m².
Betreibender Gläubiger: Telefon 0221/226-55512 zum Zeichen – 362/bl/1473741101

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 51379 Leverkusen

Laut Sachverständigengutachten (zum Stichtag 13.05.2020), das ohne Innenbesichtigung erstellt wurde: 3-Zimmer-Eigentumswohnung mit Diele, Küche, Bad, Abstellraum und Balkon (73 m² Wohnfläche) im 2. Obergeschoss nebst einem Kellerraum im dreigeschossigen Mehrfamilienhaus Ulrichstr. 10, 51379 Leverkusen (Baujahr ca. 1970) sowie Sondernutzungsrecht an einem PKW-Außenstellplatz. Das Objekt ist vermutlich eigengenutzt und liegt in einer aus drei Häusern bestehenden Wohnanlage mit insgesamt 27 Wohneinheiten, die mit Fernwärme beheizt werden.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 51379 Leverkusen

Gemäß dem vorliegenden Sachverständigengutachten, welches ohne eine Innenbesichtigung erstellt worden ist, handelt es sich um ein mit einem zwei-geschossigen, unterkellerten Einfamilien-Reihenendhaus mit ausgebautem Dachgeschoss bebautes Grundstück. Die Wohnfläche des ca. 2007 errichteten Wohngebäudes beträgt ca. 186 m²: 5 Zimmer, Küche, Diele, Bad, 2 WC’s und Abstellraum. Die erfolgte Bebauung weicht von der Baugenehmigung ab, sie ist formell und matertiell illegal. Bei Einreichung aktueller Bauunterlagen besteht Aussicht auf Befreiung vom bestehenden Planungsrecht. Die Grundstücksgröße beträgt 384 m².

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 51371 Leverkusen

Gemäß dem vorliegenden Verkehrswertgutachten befindet sich die zu versteigernde Eigentumswohnung im ersten Obergeschoss eines freistehenden, unterkellerten, dreigeschossigen Mehrfamilienhauses mit ausgebautem Dachgeschoss aus dem Baujahr 2002; sie hat eine Wohnfläche von ca. 62 bis 63 m² und gliedert sich auf in Diele, Gäste-WC, Bad, Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer und einen nach Süden ausgerichteten Balkon. Zum Zeitpunkt der Besichtigung war innerhalb des Wohnzimmers ein kleiner Bereich als Kinderzimmer in Leichtbauweise abgetrennt. Zur Wohnung gehört ein Kellerraum im Kellergeschoss mit ca. 6 m² Nutzfläche sowie ein Stellplatz in der Tiefgarage. Im Aufteilungsplan bezeichnet mit: WE = Nr. 11 und TE = Nr. T2.
Betreibende Gläubiger: Telefon: 069/ 27 222 69887 zum Zeichen 2139912301, 0500613734.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 51371 Leverkusen

Laut Sachverständigengutachten (zum Wertermittlungsstichtag 18.11.2019): Zwei Grundstücke mit Bebauung durch eine vollunterkellerte, 2,5-geschossige Doppelhaushälfte, bestehend aus einem Altbau (Baujahr ca. 1928; Sanierung 2009) und einem Anbau (Baujahr ca. 2006) mit zwei Wohneinheiten, nämlich einer Hauptwohnung mit Küche, Diele, 6 Zimmern, zwei Bädern (davon eins nicht fertiggestellt), Fluren und teilüberdachter Terrasse (Wohnfläche ca. 159 m²) sowie einer Einliegerwohnung im Anbau mit Küche, Diele, Bad, zwei Zimmern und teilüberdachter Terrasse (Wohnfläche ca. 63 m²). Es besteht noch Fertigstellungsbedarf an einzelnen Gebäudeteilen bzw. Sanierungsbedarf an Feuchtigkeitsschäden in den Kellerbereichen. Das Objekt verfügt über 4 Pkw-Stellplätze im Freien und ist teils vermietet und teils eigengenutzt, u.a. auch gewerblich. Die Grundstücksgröße beträgt insgesamt 697 m².
Betreibender Gläubiger: a) Telefon = 0214/355-1766 zum Zeichen 3642/06 – 228641724, b) Telefon 02171/406-2113 zum Zeichen 21207

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 42799 Leichlingen

Laut Sachverständigengutachten (per Wertermittlungsstichtag 08.10.2019) handelt es sich zu a) um ein unbebautes, privatrechtlich erschlossenes und evtl. eingeschränkt baulich nutzbares Grundstück in ländlicher Lage innerhalb des planungsrechtlichen Sondergebiets „Wochenendhausgebiet Diepental“ sowie zu b) und c) um Miteigentumsanteile an der Zuwegung dienenden Privatwegen. Auf dem Hauptgrundstück lasten diverse öffentlich-rechtliche Erschließungsbaulasten. Die Grundstücksgröße für Flurstück 584 beträgt 498 m².

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 51373 Leverkusen

Als Blumengeschäft genutztes und vermietetes Ladenlokal in Leverkusen-Küppersteg, bestehend aus Verkaufs-, Binde- und Aufenthaltsraum / Teeküche im Erdgeschoss (ca. 53 m² ) und mehreren Lagerräumen im Keller (ca. 52 m² ) sowie einer größtenteils überdachten Freifläche (ca. 268 m² ); Baujahr 1982. Das Objekt liegt unmittelbar am Friedhof Reuschenberg in einem Sondergebiet, für das Bebauungsplan und Baulastenverzeichnis nur eine friedhofbezogene Nutzung (incl. Wohnutzung für den Gewerbetreibenden) ermöglichen; es ist aber auch eine privatrechtliche Nutzungsbeschränkung (kein Betrieb eines Steinmetzbetriebes) vereinbart und im Grundbuch gesichert. Auf dem Objekt lasten auch diverse Leitungsrechte, die zu Wertminderungen führen. Im Aufteilungsplan mit Nr. 2 bezeichnet.
Betreibender Gläubiger: Telefon 0214/355-3691 zum Zeichen 3642 – 1029033024/Ti

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 51381 Leverkusen

Unbebautes Eck-Grundstück, gelegen zwischen den Häusern Jacobi-Str. 35 und 37 in Leverkusen-Quettingen. Das Grundstück ist nicht erschlossen, aber von der Straße begeh- und erschließbar. Das Gutachten geht davon aus, dass eine Bebauung nicht möglich bzw. wirtschaftlich ist. Die Grundstücksgröße beträgt: 190 m². Betreibender Gläubiger: Telefon Nr. 0271/406-2113 zum Zeichen 9749, Ansprechpartner für den Eigentümer: Telefon Nr. 0221/147-2838 zum Zeichen 12-NL-83/17

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 51381 Leverkusen

2-Zimmer-Eigentumswohnung im 1. Obergeschoss mit Schlafzimmer, Wohnzimmer und offener Küche, Diele, Bad und zwei Balkonen ( Wohnfläche ca. 48 m² ) sowie Kellerraum (Nutzfläche ca. 5 m² ) im viergeschossigen Mehrfamilienhaus Feldstraße 72b, 51381 Leverkusen (Baujahr ca. 1983). Zugeordnet ist weiter ein Pkw-Außenstellplatz. Die Gesamtanlage umfasst 14 Wohneinheiten. Im Aufteilungsplan mit Nr. 4 bezeichnet. Ansprechpartner für den betreibenden Gläubiger: Telefon 06101/98911-569 zum Zeichen – FF 15413, phin 3307786

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 51377 Leverkusen

Laut Sachverständigengutachten (per Wertermittlungsstichtag 21. 11.2019): Leerstehende, sanierungsbedürftige Gewerbeeinheit mit einer Gesamtnutzfläche von 505 m² (332 m² Verkaufsfläche und 173 m² Nebenflächen für Lager, Technik und WC-Anlage), die in 2 Teilbereiche à ca. 188 m² mit 47 m² Nebenflächen und 144 m² mit 126 m² Nebenflächen unterteilt ist. Sie liegt im Erdgeschoss und Vorbau eines 5-geschossigen Wohn-/Geschäftshauses (Baujahr ca. 1973) mit insgesamt 56 Wohn- und 5 Gewerbe-Einheiten in der „Derr-Siedlung“ in Leverkusen-Steinbüchel. Im Aufteilungsplan mit Nr. 60 bezeichnet. Betreibender Gläubiger: Telefon-Nr. 02171/406-2130 Zeichen: 9331

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 42799 Leichlingen

Gemäß dem vorliegenden Sachverständigengutachten ist das zu versteigernde Grundstück (Flurstück 142 der Flur 14) unter Berücksichtigung der Lage, der rechtlichen Grundlagen einschließlich der planerischen Gegebenheiten, der sonstigen Eigenschaften und Beschaffenheit bewertungstechnisch in drei Teilflächen einzustufen: Teilfläche 1 mit einer Größe von ca. 6.875 m² ist teilweise -mit 5.875 m²- als übergroße Hofstelle mit Parkplätzen, Reitplatz, Pferdeunterständen, Grünfläche und Garten und im Übrigen -mit ca. 1.000 m²- als faktisch baureifes Land gemäß § 5 (4) ImmowertV beschrieben und bewertet. Bei Teilfläche 2 mit einer Größe von ca. 18.555 m² handelt es sich um eine Fläche für die Landwirtschaft, die hauptsächlich als Obstplantage (Äpfel), genutzt ist. Teilfläche 3 mit einer Größe von ca. 2.827 m² ist ebenfalls als Fläche für die Landwirtschaft, allerdings als unkultiviertes Unland mit Auffüllungen bzw. durchgeführten Erdbewegungen, beschrieben und bewertet. Auf der Teilfläche 1 ist ein Wirtschaftsgebäude bestehend u.a. aus Verkaufsraum, Lagerhalle und drei Wohneinheiten errichtet, Baujahr 2000. Im Erdgeschoss befindet sich auf einer Bruttogrundfläche von ca. 432,41 m² ein Verbrauchermarkt als Hofladen mit einer Nutzfläche von ca. 394,90 m² mit Verkaufsraum, Büro und einem begehbaren Kühlraum. Im Obergeschoss und dem teilweise ausgebauten Dachgeschoss sind drei im Jahr 2002 ausgebaute Wohneinheiten (WE) mit Wohnflächen von insgesamt ca. 309,74 m²: WE 1 ca. 160,27 m², WE 2 ca. 78,53 m², WE 3 ca. 70,94 m². Die ebenfalls im Erdgeschoss befindliche Lagerhalle mit Lager, Aufenthaltsraum, WC mit Dusche, WC und Heizraum hat auf einer Bruttogrundfläche von ca. 454,60 m² eine Nutzfläche von ca. 443,69 m². Vor dem Gebäude ist ein Kundenparkplatz angelegt, daran angrenzend befinden sich ein Spielbereich für Kinder und ein eingezäunter Sandplatz (Reitplatz) sowie mehrere Pferdeunterstände, außerdem ein als Reiterstube genutztes Gartenhäuschen. In der landwirtschaftlichen Hofstelle auf Teilfläche 1 werden die auf der Teilfläche 2 angebauten Sonderkulturen direkt vermarktet. Auf dem zur Versteigerung anstehenden Grundstück sind Baulasten eingetragen, welche u.a. die Nutzung der Wohnräume an den landwirtschaftlichen Betrieb bindet; eine Fremdvermietung ist nicht ohne weiteres zulässig (Baulastenblatt Nr. 975, 1167 und 1170, Bauordnungsamt der Stadt Leichlingen). Die Grundstücksgröße betzrägt insgesamt 28.257 m².
Betreibender Gläubiger: a) Telefon = 0228/608870-0 zum Zeichen 171/18, b) Telefon = 02202/13-2663 zum Zeichen 20.2-2018/00808 – FAD0057655

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 51381 Leverkusen

Es handelt sich um einen Tiefgaragenstellplatz im Haus Hamberger Straße 71 in 51381 Leverkusen-Lützenkirchen. Im Aufteilungsplan mit Nr. 7.23 bezeichnet.
Betreibender Gläubiger-Vertreter: Telefon = 0211/17331-0, zum Zeichen – 481/15F114 jrD22/16679

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 51373 Leverkusen

Bei dem Objekt handelt es sich tatsächlich um mehrere Ladenlokale in einem ca. 1970/71 errichteten Wohn-/Geschäftshauskomplex in der Leverkusener Innenstadt, der sogenannten „Stadtmitte A“. Die zu bewertende Einheit T7 befindet sich im 1. Untergeschoss, Erdgeschoss und 1. Obergeschoss der Luminaden und verfügt über eine Gesamtnutzungsfläche von ca. 320 m². Die Einheit teilt sich in 4 Teilbereiche auf: 1. Untergeschoss mit Kellerräumen, ca. 148 m², derzeit leer stehend. Im Erdgeschoss sind die Räumlichkeiten als Schankgaststätte (Taverne, 36 m² und WC-/Nebenräume im 1. Untergeschoss, ca. 40 m²) vermietet. Desweiteren ist im Erdgeschoss eine Fläche von ca. 38 m² an einen Feinkostladen vermietet. Im 1. Obergeschoss sind die Räumlichkeiten inkl. WC-Räume (ca. 58 m²) ebenfalls vermietet. Es bestehen erhebliche Abweichungen der vorgefundenen Örtlichkeit mit den Aufteilungsplänen aus den 70iger Jahren. Nur diese sind jedoch Grundlage für das eingetragene Sondereigentum und damit von der Beschlagnahme umfasst. Die Bewertung und Versteigerung erfolgt daher auch nur für diese Teile und nicht für die tatsächliche Örtlichkeit. Ein Teil der ursprünglichen Fläche ist in dem Erweiterungsbau Wiesdorfer Platz 34d „untergegangen“. Im Aufteilungsplan (ATP 2, 3, 4) mit T 7 bezeichnet.
Betreibender Gläubiger: Telefon Nr. 02241/25058420 zum Zeichen: „Teileinheiten Luminaden, Leverkusen“

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 51373 Leverkusen

Bei dem Bewertungsobjekt handelt es sich um ein leer stehendes Ladenlokal (Wiesdorfer Platz 28) in der Leverkusener Stadtmitte „A“. Das Baujahr geht auf 1970/71 zurück. Das Objekt erstreckt sich über das Untergeschoss (Lagerraum ca. 96 m² ), Erdgeschoss (Aufzugsschacht) und Obergeschoss und verfügt über eine Gesamtnutzungsfläche von ca. 391 m² . Das im Obergeschoss gelegene Ladenlokal (einschließlich WC- und Büroraum) ist von der überdachten Schrägstrasse durch eine Passage, die zum Treppenabgang Wöhlerstraße führt, ebenerdig zu erreichen und hat eine Nutzfläche von ca. 295 m² , im Aufteilungsplan (ATP 2,3,4) mit T 31bezeichnet.
Betreibender Gläubiger: Telefon Nr. 02241/25058420 Zeichen: -ohne-

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 51373 Leverkusen

Bei dem vorstehenden Versteigerungsobjekt handelt es sich um zwei leerstehende Ladenlokale in einem ca. 1970/71 errichteten Wohn-/Geschäftshauskomplex in der Leverkusener City „Stadtmitte A“, Wiesdorfer Platz 78 beziehungsweise Wiesdorfer Platz 80. Die Gesamtnutzfläche beider Gewerbeeinheiten zusammen beträgt ca. 664 m². Die Gewerbeeinheit zu a) ist im Erdgeschoss und 1. Untergeschoss der „Luminaden“ belegen, die Nutzfläche insoweit beträgt ca. 309 m². Vom Erdgeschoss aus besteht jedoch kein direkter Zugang ins 1. Untergeschoss. Zudem stimmt die vorgefundene Örtlichkeit nicht mit den Aufteilungsplänen aus den 1970iger Jahren überein. Im Aufteilungplan bezeichnet mit ATP 2, 3 mit T 2 bezeichnet. Die Gewerbeeinheit zu b) ist ebenfalls im Erdgeschoss und 1. Untergeschoss der „Luminaden“ belegen, die Nutzfläche insoweit beträgt ca. 355 m², davon ca. 315 m² im Erdgeschoss und ca. 40 m² – Kellerraum – im 1. Untergeschoss. Auch hier besteht kein direkter Zugang vom Ladenlokal zum Kellergeschoss; auch hier stimmt die vorgefundene Örtlichkeit nicht mit den Aufteilungsplänen aus den 1970iger Jahren überein. Eine Hälfte der Einheit von ca. 20 m² des im 1. UG gelegenen Kellerraums war zum Zeitpunkt der Wertermittlung vermietet. m Aufteilungplan bezeichnet mit ATP 2, 3 mit T 3 bezeichnet.
Betreibender Gläubiger: Telefon = 02241/25058420 zum Zeichen: „Teileinheiten Luminaden, Leverkusen“

favouriteLoadingAls Favoriten speichern