Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 12681 Berlin

Das Grundstück und das Einfamilienhaus waren nicht zugänglich, es erfolgte Außenbesichtigung. Das Grundstück ist bebaut mit einem freistehenden Einfamilienhaus nebst Windfangvorbau sowie ausgebautem Satteldach nebst Spitzboden als Rohdachboden ohne Ausbaumöglichkeit. Das Gebäude ist in massiver Bauweise konventionell errichtet. Baujahr 1942. Rekonstruktionsmaßnahmen in den 1960er Jahren. Garagenanbau ca. 1974, Gartenschwimmbecken ca. 1973 (1,40 m tief, Grundfläche ca. 4,35 m x 8,85 m), Gewächshaus ca. 1978 (Grundfläche ca. 3,00 m x 6,00 m). Wohnfläche ca. 90,19 m², mit folgender Aufteilung: Erdgeschoss als Hochparterre mit 1 ½ Zimmern, ca. 52,89 m² mit Küche, Windfang, Diele mit Treppenaufgang in das Dachgeschoss und Badezimmer, sowie zu Wohnzwecken ausgebautem rückwärtigen Teil des Garagenanbaus, ca. 13,00 m²; Dachgeschoss mit 1 ½ Zimmern, ca. 24,30 m², mit Flur mit Bodenluke zum Spitzboden sowie Kellergeschoss mit 5 Räumen u.a. als Heizzentrale und Hauswirtschaftsraum mit Zugang ausschließlich über eine Außentreppe. Auf dem Grundstück befindet sich außerdem ein Carport als gedeckter PKW-Einzelstellplatz. Es besteht hoher Modernisierungs- und Instandhaltungsaufwand.
Gläubiger: North Channel Bank GmbH & Co. KG, vertr. d. RA Gerrit Alexander Schümann, Az. 0028317/GSM/ce, Tel.Nr. 030/88430885

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 12623 Berlin

Laut Gutachten ist das Grundstück fast geradlinig, viereckig geschnitten, mit einer Breite von ca. 17 m und einer Tiefe von ca. 50 m. Es ist im östlichen Bereich bebaut mit einem freistehenden, unterkellerten Kleinhaus mit ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr geschätzt ca. 1910. Der Hauseingang liegt an der Gebäuderückseite (unterkellerter Verandaanbau). Das Gebäude steht seit ca. 2017 leer und befindet sich in schlechtem Zustand (Rissbildungen im Bereich der Brüstungen und Stürze, sowie Feuchtigkeitsschäden innen mit Schimmelbildung, im Bereich der Holzbauteile besteht teilweise Schwammverdacht). Strom- und Gasanschluss sind vorhanden, jedoch derzeit stillgelegt. Die Bauart und der innere Zuschnitt sind nicht zeitgemäß, die Wärmedämmung und der Schallschutz sind unzureichend. Im westlichen Grundstücksbereich befindet sich ein desolater Schuppen. Auf dem Grundstück befindet sich eine ehemalige Teichanlage, bestehend aus zwei großen, mit Teichfolie ausgekleideten Mulden
Gläubiger: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Fr. Möbius, Az. EFVA.1300000003769.1306 Tel. 03713681650

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 12621 Berlin

Es handelt sich um ein fast quadratisches, von zwei Seiten erschlossenes Eckgrundstück, bebaut mit einer Holz-Finnhütte, einer alten massiven Gartenlaube und einem alten Holzschuppen zur Wochenendnutzung. Ansonsten überwiegend überwuchert mit Busch- und Strauchwerk. Weitere Einzelheiten können dem im Gericht ausliegenden Gutachten entnommen werden.
Gläubiger: Teilungsversteigerung, kein Gläubiger

favouriteLoadingAls Favoriten speichern