Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66687 Wadern-Gehweiler

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (5 Flurstücke). Auf dem Grundstück befinden sich ein Einfamilienhaus mit einer zusätzlichen Zweizimmerwohnung im Obergeschoss sowie ein Wirtschaftsgebäude. Das Haupthaus ist voll unterkellert und hat 2 Vollgeschosse mit nicht ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr ca. 1947. Die Wohnfläche beträgt ca. 169,91 m². Das Dachgeschoss besitzt Ausbaupotential, hat eine begehbare Decke und ist über eine Holztreppe zugänglich. Im Untergeschoss ist eine PKW- Garage integriert. Im Jahre 2001 wurde der bestehende Scheunentrakt um- und ausgebaut mit Einbau der oben genannten Zweizimmerwohnung im Obergeschoss. Der Anbau des Geräteschuppens (Wirtschaftsgebäude) erfolgte 1960. Ein hieran angebaute weiterer Holzschuppen bleibt wegen Baufälligkeit ohne Bewertung. Das Wohngebäude weist einen befriedigenden Allgemeinzustand auf. Leichte Mängel sind vorhanden. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 66687 Wadern-Steinberg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit 2 Wohneinheiten und integrierter Garage sowie ein unbebautes Grundstück. Das unterkellerte, eineinhalbgeschossige Wohngebäude wurde ca. 1949 errichtet und hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Ein Anbau entstand ca. 2000. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 221 m². Die Gesamtanlage ist zweckmäßig angelegt und befindet sich in einem befriedigenden Zustand. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht mittlerer Unterhaltungsstau und mittlerer bis größerer Renovierungsbedarf.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66687 Wadern-Steinberg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter in weiten Teilen nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die 1- bis 2-geschossige Anlage wurde um 1900 errichtet und besteht aus einem renovierungsbedürftigen ehem. landwirtschaftlichen Anbau, einem abbruchreifen Wohnhaus sowie einem weiteren Anbau. Auf dem Grundstück befinden sich insgesamt mehrere Stellplätze. Das ehemalige landwirtschaftliche Gebäude wurde ca. 2008 teilweise im Bereich des Dachstuhls und der Dacheindeckung komplett modernisiert, ca. 2015 erfolgten allgemeine Umbaumaßnahmen im EG. Die Nutzflächen im EG sowie OG/DG betragen jeweils ca. 59 m². Soweit besichtigt, kann die Grundrissgestaltung als zweckmäßig eingestuft werden. Das zweigeschossige unterkellerte Wohngebäude (Wohnfläche ca. 94 m²) weist nach Einschätzung des Sachverständigen so gravierende Schäd

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66687 Wadern

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Garage (3 Flurstücke). Das nicht unterkellerte, zweigeschossige Wohnhaus wurde in Massivbauweise errichtet und hat einen Anbau. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 131,10 m². Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine gute Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist schlecht. Es besteht teilweise ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: Erdgeschoss: Flur/Treppenhaus, 3 Zimmer, Küche, Funktionsraum (1 nicht ausgebautes Zimmer im rückwärtigen Anbau). Obergeschoss: Treppenhaus, Flur, 4 Zimmer, Bad.

Nebengebäude: Stark geschädigte Garage mit rückw. Anbau. Das Objekt ist zu liquidieren. Diverse stark geschädigte Holzschuppen/ Unterstände im Gartenbereich (Flurstück Nr. 463/6).

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.
Gläubiger: vertr. d. RAe. Rohleder, Saarbrücken

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66687 Wadern-Wedern

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1953 als Massivbau mit zusätzlichem Aufbau in Holzständerbauweise errichtet. Es ist unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut (im Anbau ohne DG-Ausbau). Die für das Baujahr zeittypische Grundrissgestaltung bietet eine gute Belichtung und Besonnung. Der bauliche Zustand ist teilweise schlecht. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca.184,89 m² teilen sich auf in: EG: Diele, 5 Zimmer, Bad, Flur und Küche (im Anbau) – Wohnfläche ca. 119,94 m². DG: Flur Treppenhaus, Schlafzimmer, Bad und zwei Zimmer – Wohnfläche ca. 64,95 m². Auf dem Grundstück befindet sich eine Hausgarage. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.
Gläubiger: Wüstenrot Bausparkasse AG, Wüstenrotstr. 1, 71638 Ludwigsburg

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66679 Losheim am See-Bachem

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Garage. Einzelne Gebäudebereiche, Räume und Bauteile konnten bei den Ortsterminen nicht (z. B. DG-Galerie) oder nur eingeschränkt eingesehen werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das Haus wurde ca. 1951 in Massivbauweise errichtet und besteht aus KG, EG, und DG. In den letzten 10 – 15 Jahren erfolgten div. Umbau-/Modernisierungsmaßnahmen (Dach, Fenster, Heizung, Innenausbau). Die Gesamtwohnfläche nach Fertigstellung beträgt ca. 152 m². Die Grundrissgestaltung ist teilweise ungünstig bzw. im DG noch nicht abschließend vorhanden. Im KG besteht ein unsanierter Altbestand, das EG ist umgebaut und modernisiert und der DG-Bereich befindet sich noch im Umbauzustand. Insgesamt besteht erheblicher Sanierungs- und Renovierungs- sowie Fertigstellungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt leer.
Gläubiger: Sparkasse MerzigWadern, Schankstr. 7, 66663 Merzig

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66687 Wadern-Wadrill

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das teilunterkellerte, 2-geschossige Wohngebäude wurde um 1920 errichtet. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Im rückwärtigen Bereich wurde ca. 1977 ein eingeschossiger Anbau mit Flachdach erbaut. Das Flachdach dient für die Räume im OG als Dachterrasse. Modernisierungen sind erfolgt. Es zeigt sich ein guter Allgemeinzustand des Gebäudes, jedoch sind die im Gutachten aufgeführten Baumängel und -schäden zu beseitigen. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: EG: Diele, Kochen, Wohnen, Zimmer, Flur, Bad/WC, Abstellraum. OG: Flur, Schlafen 1, Schlafen 2, Zimmer, Terrasse. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern