Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 32457 Porta Westfalica

Laut Wertgutachten wurde das Gebäude in Massivbauweise errichtet, Bj. 2014-16, eingesch., ohne Keller, DG ausgebaut, Dachraum teilweise ausgebaut, Satteldach, Kunststofffenster mit Isolierglas, Kunststoffrollläden, Gas-Brennwertthermen. Wohnflächen: WE 5a ca. 119,5 m² , WE 5b ca. 121,1 m² und WE 5c ca. 119,8 m² , bei identischer Aufteilung: EG: 1 Zimmer, Küche, Flur, WC, AbStR, HWR, Terrasse; DG: 3 Zimmer, Bad, Flur. Alle drei WE waren zum Zeitpunkt der Begutachtung vermietet. Kein Energieausweis. Es bestehen geringfügige Mängel. Das mit dem Erbbaurecht belastete Grundstück ist 1.212 m² groß.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 32479 Hille

Laut Wertgutachten ist das 3.793 m² große Grundstück bebaut mit einem Mehrfamilienwohnhaus mit Nebengebäuden – ehem. Hofstelle (Baujahr um 1900) – und einer Doppelgarage. Wohnhaus: eingesch. Massivbau, DG Hauptgebäude ausgebaut, Nebengebäude DG nicht ausgebaut, Satteldach, Kunststofffenster mit Isolierglas, Kamin in der DG-Wohnung, zwei getrennte Ölheizungen mit Warmwasser: Hauptgeb. aus 2013, Nebengeb. aus 1996. Zwei Wohneinheiten im Hauptgeb.: EG (5 Räume), Küche, AbStR, Bad, Dusche, Wasch-/Heiz.-Raum, Flur) ca. 167 m² , DG (8 Räume, Loggia) ca. 200 m² . Eine Wohneinheit im Nebengeb.: 7 Räume) ca. 75 m² . Es gibt weitere Räume. Z.Zt. Begutachtung eigengenutzt und vermietet. Doppelgarage in Massivbauweise, elektr. Sektionaltor, flach geneigtes Pultdach. Weiter ist ein Hühnerstall in Bimsmauerwerk und Welleternit-Satteldach vorhanden. Es bestehen Mängel und Unterhaltungsstau. Die installierte Photovoltaikanlage wird nicht mitversteigert (gemietet).

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 32457 Porta Westfalica

Zur Versteigerung kommen zwei Grundstücke, die laut Wertgutachten eine wirtschaftliche Einheit bilden. Zudem liegt ein Überbau vor. Das erste Grundstück ist 105 m² groß und bebaut mit einem Schuppen. Eingesch. Massivbau, Bj. nach 1934, Satteldach, Kunststofffenster mit Isolierglas, keine Innenbesichtigung. Das Grundstück hat keinen Anschluss an öffentliche Verkehrswege. Das zweite Grundstück ist 603 m² groß und bebaut mit einem Wohnhaus. Freist., eingesch. Massivbau, Bj. 1934, DG ausgebaut, Satteldach mit Tonziegeln, Kunststofffenster mit Isolierglas, z.T. Kunststoffrollläden, elektrisch betriebene Heizkörper, Kaminofen, Durchlauferhitzer. Wohnfl.: EG (2 Zimmer, Küche, Bad, Flur) ca. 56,8 m², DG (4 Zimmer, Flur) ca. 52,4 m². Keine vollständige Innenbesichtigung. Überbau vom ersten Grundstück, nicht genehmigter Carport und nicht genehmigte Eingangsüberdachung. Es besteht insgesamt erheblicher Unterhaltungsstau. Die Grundstücke liegen in einem Gebiet mit früherer Bergbautätigkeit, lt. Gutachten ohne Beeinträchtigung.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 32457 Porta Westfalica

Das 192 m² große Grundstück ist lt. Gutachten bebaut mit einem Reihenmittelhaus, unterkellert, UG tlw. ausgebaut (Teil-Souterrain), 2-geschoss., Dachraum nicht ausgebaut, Baujahr 1964 (gem. Bauakte), Modernisierungen erfolgten von 1998 bis 2018, Klinker, Massivbauweise, Satteldach mit Dachsteineindeckung (Beton, beschichtet), Wohnfläche ca. 106,6 m², Kunststofffenster mit Wärmeisolierschutzverglasungen (Sonnenschutz, abschließbar), Rollläden aus kunststoffummantelten Stahlschienen, im Keller Stahlfenster und Kunststofffenster mit Isolierverglasung, Fensterbänke aus Naturstein, zentrale Ölheizung aus dem Jahr 1998 mit Flachheizkörpern, Öl-Metalltank (3.000 Liter), Brenner von 2013, 2 Balkone, 3 zügiger Schornstein (für einen Kaminofen), Verputz der Leibung der Kelleraußentür war zur Zeit der Gutachtenerstellung noch nicht vollständig abgeschlossen.
Der bauliche Zustand ist als gut zu bezeichnen. Es besteht kein wesentlicher Unterhaltungsstau. Auf dem Grundstück befinden sich ferner 1 Gartenhaus, Holzständerwerk mit Fundament und Satteldach mit Bitumenbelag, Stromanschluss und Markise, Fläche ca. 14 m² (keine Baugenehmigung in Bauakte vorhanden) sowie 2 Holzschuppen-Anbauten an das Gartenhaus (als Geräteräume genutzt) sowie 2 PKW-Stellplätze. Da bezüglich der Privilegierung von Gebäuden an der Nachbargrenze mit den 30 m² bereits die Höchstgrenze erreicht ist, kann das Gebäude an der Nordgrenze 3,50 x 1,25 m nicht ohne Genehmigung zugelassen werden. Bei einer nachträglich beantragten Genehmigung bedarf es der Zustimmung des Eigentümers des Nachbargrundstücks. Die Außenanlagen machen einen gepflegten Eindruck. Das Grundstück war zur Zeit der Gutachtenerstellung eigengenutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 32457 Porta Westfalica

Laut Wertgutachten ist das 1.047 m² große Grundstück bebaut mit einem freist., unterkellert., eingesch. Wohnhaus, DG ausgebaut, Bj. 1954, Massivbauweise, Satteldach mit Tonziegeln, überw. Holzfenster mit Isolierglas, Ölheizung (defekt), Sanitär- und Elektroinstallation überaltert (1977). Wohnfläche: EG (2 Zimmer, Küche, Bad, Flur) ca. 68,7 m² , DG (3 Zimmer, Küche, Bad, Flur) ca. 59,1 m² . Mangelhafter Bauzustand, erhebl. Unterhaltungs- und Renovierungsstau, Außenanlage verwildert. Z.Zt. der Begutachtung bewohnt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 32469 Petershagen

Lt. Gutachten ist das 1254 m² große Grundstück bebaut mit einem freistehenden, 1-geschoss. Einfamilienwohnhaus, eigengenutzt, nicht unterkellert, nicht ausgebautes DG, Ziegelsichtmauerwerk, Satteldach, Kunststofffenster mit Isolierverglasung ohne Rollläden, Gaszentralheizung (nicht funktionsfähig, Gas ist abgestellt), das Wasser ist abgestellt – eine Wasserversorgung ist in der Küche nicht gegeben, das Wasser für das WC wird von einer Regenwassertonne genommen. Auch der Strom ist abgestellt. Das Haus wurde lt. Inschrift über dem Hauseingang im Jahr 1889 erbaut. Lt. Aussage des Eigentümers soll es im Jahr 2001 im Innenbereich des Hauses einen Brand gegeben haben. Im Jahr 2001 sind daher bauliche Maßnahmen erfolgt. Es bestehen diverse Baumängel/Bauschäden. Im vorgefundenen Zustand entspricht das Haus nicht den Anforderungen an gesunde Wohnverhältnisse und ist in diesem Zustand nicht nutzbar. Sämtliche Räume sind zugemüllt und stark verdreckt. Sämtliche Gewerke des Innenausbaus müssen neu erstellt werden. Die auf dem Grundstück befindlichen Nebengebäude sind verfallen. Auf dem Grundstück wird Schutt und ähnliches gelagert.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 32429 Minden

Laut Wertgutachten befindet sich die Wohnung in einem Mehrfamilienwohnhauses (Reihenendhaus) mit 6 Wohneinheiten. Dreigesch. Mauerwerksbau, Bj. 1973, Keller, Flachdach. Sie liegt im EG rechts, Kunststofffenster mit Isolierglas ohne Rollläden, Gaszentralheizung (Blockheizung), Wohnfläche (4 Zimmer, Küche, Bad, WC, AbStR, Flur, Diele, Balkon) ca. 93 m² . Leerstand z.Zt. der Begutachtung, teilrenoviert. Es bestehen Mängel. Das Grundstück ist 4.371 m² groß. Der Miteigentumsanteil beträgt 38,569/1.000.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 32457 Porta Westfalica

Lt. Gutachten handelt es sich bei dem 1189 m² großen Versteigerungsobjekt um ein hangiges und unbebautes Grundstück mit rechteckigem Zuschnitt. Es ist eingezäunt und überwiegend mit Gras bewachsen, teilweise sind auch Baumanpflanzungen vorhanden. Es ist östlich des Grundstücks Ellerburger Str. 127 gelegen. Die Erreichbarkeit ist über eine mit Gras bewachsene Wegefläche gegeben. Ver- und Entsorgungsleitungen sind nicht verlegt. Eine Bebaubarkeit des Grundstücks ist nicht gegeben. Das Grundstück ist lt. Gutachter weder vermietet noch verpachtet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern