Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 72770 Reutlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 4-Zimmerwohnung Nr. 1 im OG nebst Abstellraum, und WC und Garage Nr. 1 im EG, sowie Zubehör. Die Wohnfläche beträgt ca. 82,8 m². Die Räumlichkeiten teilen sich auf in: EG = WC, zwei Abstellräume und die Garage; OG = Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad, Küche, WC, Flur, teilweise überdachter Balkon. Der Grundriss hat teilweise eine etwas unorganische Gestaltung, aber bietet eine gute Belichtung und Besonnung. Der Ausstattungsstandard kann als einfach bis mittel eingestuft werden. Es besteht ein moderater Reparaturstau und teilweise die Notwendigkeit von Schönheitsreparaturen. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend. Gebäudebeschreibung: Das Gebäude mit Satteldach wurde ca. um 1900 mit späteren An- und Umbauten errichtet.
Gläubiger: RAe Weng Birmili, Lederstraße 134, 72764 Reutlingen, 07121/5856590, Az.: 111/18BI03 EF

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 72766 Reutlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung im Erdgeschoss samt Kellerraum im Untergeschoss, ATP Nr. 1, in einem Mehrfamilienhaus. Im Wege der Gebrauchsregelung gem. § 15 WEG wurde diesem Eigentum das ausschließliche Benutzungsrecht (Sondernutzungsrecht) an der Gartenfläche einschließlich der Terrasse Nr. 1 und an dem Doppelparker Nr. 3 zugewiesen. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 77 m² teilen sich auf in Wohnen / Essen mit Zugang zum Balkon, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad, WC, Flur und Küche. Das Bewertungsobjekt weicht vor Ort leicht von den Planunterlagen der Teilungserklärung ab. Anstelle einer Gartenterrasse wurde ein Balkon gebaut. Das Bewertungsobjekt ist im Wesentlichen nach dem äußeren Eindruck und den Planunterlagen baujahrtypisch. Zum Zeitpunkt
Gläubiger: RAe Budde Walker, Kaiserstraße 57, 72764 Reutlingen, 07121/94310, Az.: 18/063/15BE/dz

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 72574 Bad Urach-Hengen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit Scheune. Das Baujahr des teil unterkellerten Gebäudes ist unbekannt, es verfügt über ein Untergeschoss (Teilunterkellerung mit Gewölbe), Erdgeschoss, Obergeschoss, Dachgeschoss und eine Bühne. Der 1-geschossige Scheunenanbau erfolgte ca. 1884. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 120 m² teilen sich auf in: EG: 2 Zimmer, Küche, WC. OG: Wohnen/Essen, Küche, Bad, WC. DG: zwei Zimmer. Scheune: Waschküche, Tankraum; Garage, Lagerfläche, Dachboden, Nutzfl. ca. 160 m². Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt nicht bewohnt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 72525 Münsingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus inkl. Zubehör. Das Wohnhaus mit unbekanntem Baujahr wurde in den Jahren 1948, 1963,1983 und 1989 modernisiert und erweitert. Es zeigt sich eine etwas unorganische Grundrissgestaltung, nachteilig wirkt sich ein fehlender Balkon aus. Belichtung und Besonnung sind ausreichend. Ein moderater Unterhaltungs-, Reparaturstau ist vorhanden. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 79 m² teilen sich auf in: UG: Teilunterkellerung mit einem Kellerraum. EG: Zimmer, Heizraum/Waschküche, Abstellraum, Flur. OG: Wohnzimmer, Wohnküche, WC, Flur. DG: 2 Zimmer, Bad/WC, Diele, Flur. Dachspitzboden: konnte nicht eingesehen werden. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.
Gläubiger: KSKRT, Marktplatz 6, 72764 Reutlingen, 07121/3312415, Az.: 340wdwi/D6000944108

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 72820 Sonnenbühl-Willmandingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Reihenendhaus). Das 2-geschossige, nicht unterkellerte Wohnhaus mit zu Wohnzwecken ausgebautem Dachgeschoss wurde vor 1900 als Neubau Bauernhaus mit integriertem Stall errichtet. Ca. 1973 erfolgte der Umbau zum Wohnhaus und ca. 2005 Renovierungsarbeiten. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 111 m² und einer Nutzfläche von ca. 60 m² (EG) teilen sich auf in: EG: Flur mit Stiege, 2 Kellerräume und sep. Abstellraum. OG: Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, WC und Bad – Wohnfläche ca. 68,62 m². DG: Flur, 2 Zimmer, Diele und Bad – Wohnfläche ca. 42,64 m². Das Einfamilienwohnhaus befindet sich, nach den während der Ortsbesichtigung getroffenen Feststellungen, sowohl von der Substanz als auch von der technischen Ausstattung in einem veralteten Gesamtzustand. Schall- und Wärmeschutz sind entsprechend ausgeführt. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.
Gläubiger: Voelker & Partner, Am Echazufer 24, 72764 Reutlingen, 07121/920272, Az.: 04009119/r/di

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 72766 Reutlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit zwei Fertiggaragen. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das ca. 1936 errichtete Gebäude ist als freistehendes Dreifamilienwohnhaus konzipiert, wird aber nach Angaben der Antragstellerin als Zweifamilienhaus genutzt, da 2009 im Obergeschoss die Küche zu einem Arbeitsraum/ Büro umgebaut wurde. Gemäß Ausführungen des Antragsgegners wird das Wohnhaus seit 2003 als Einfamilienhaus genutzt. Die Wohnfläche beträgt ca. 199,60 m². Es zeigt sich eine zweckmäßige Grundrissgestaltung mit einer guten, im DG eingeschränkten Besonnung/ Belichtung. Unterhaltungs-, Reparaturstau ist vorhanden. Es wird mangels einer erfolgten Innenbesichtigung von einer mittleren, bzw. durchschnittlichen Innenausstattung ausgegangen. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: Untergeschoss UG: 3 Kellerräume (tlw.
Gläubiger: RA’in Willms, Gartenstraße 5, 72764 Reutlingen, 07121/5149420, Az.: 27010/18WI81WI

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 72766 Reutlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Reihenendhaus auf Flurstück 6909/16 mit zwei Garagen und einem Stellplatz. Des Weiteren gelangt ein Anteil an der gemeinschaftlichen Zufahrt zu den Garagen zur Versteigerung. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das Wohngebäude wurde ca. 1960 errichtet. Es erfolgten eine Teilmodernisierung und Dachgeschoss-Ausbau unbekannten Datums. Die zweckmäßige Grundrissgestaltung weist eine ausreichende Besonnung/ Belichtung auf. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: Untergeschoss UG: Waschküche/Heizraum mit Treppe zum Garten, 2 Kellerräume. Erdgeschoss EG: Wohnzimmer mit Zugang zum Garten, Küche, WC, Windfang. Obergeschoss OG: Bad/WC, Schlafzimmer, Kinderzimmer. Dachgeschoss DG: Kinderzimmer. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.
Gläubiger: KSK Reutlingen, Marktplatz 6, 72764 Reutlingen, 07121/3312414, Az.: 340prwie

favouriteLoadingAls Favoriten speichern