Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

sonstiges in 66740 Saarlouis

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um den Tiefgaragenstellplatz im Untergeschoss – Stellplatz 36 lauf Aufteilungsplan – in einem 4-geschossigen Mehrfamilienhaus (Choisyring 9). Der Stellplatz ist zum Choisyring orientiert. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet. Gebäudebeschreibung: Das unterkellerte Wohnhaus wurde ca. 2011 in massiver Bauweise errichtet. Die Gesamtanlage befindet sich insgesamt in einem sehr guten Zustand und macht insgesamt einen ansprechenden Eindruck. Die Anschriften lauten Choisyring 7a-11.
Gläubiger: Finanzamt Merzig, Sb. Herr Neises Tel 06861/703121

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 66740 Saarlouis

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 2-Zimmerwohnung nebst Balkon – Nr. WE 39 laut Aufteilungsplan – im DG (Penthouse) eines 4-geschossigen Mehrfamilienhauses (Choisyring 9). Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 61 m² teilen sich auf in Wohnen/Essen/Kochen, Schlafzimmer, Diele und Bad. Die Wohnung weist eine zweckmäßige Grundrissgestaltung mit sehr guter Belichtung und Besonnung auf. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist sehr gut. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet. Gebäudebeschreibung: Das unterkellerte Wohnhaus wurde ca. 2011 in massiver Bauweise errichtet. Die Gesamtanlage befindet sich insgesamt in einem sehr guten Zustand und macht insgesamt einen ansprechenden Eindruck. Die Anschriften lauten Choisyring 7a-11.
Gläubiger: Finanzamt Merzig, Sb. Herr Neises Tel 06861/703121

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66802 Überherrn

Einfamilienhaus unter der Anschrift Brückenstraße 95, 66802 Überherrn. Einfamilienhaus; ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt; eingeschossig; unterkellert; überwiegend ausgebautes Dachgeschoss; einseitig angebaut; Baujahr 1956
Gläubiger: keine Angaben

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66780 Rehlingen-Siersburg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden. Der Dachraum wurde von der Sachverständigen nicht eingesehen. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das nicht unterkellerte, 1-geschossige Wohngebäude wurde ca. 2016 in Fertighausbauweise errichtet und hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Die Wohnfläche beträgt ca. 117 m². Die für ein Einfamilienhaus funktionelle und zeitgemäße Grundrissgestaltung weist eine ausreichende Besonnung/ Belichtung auf. Es besteht Fertigstellungsaufwand im Innenbereich des Gebäudes. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: Erdgeschoss: Küche/Wohn- und Esszimmer, Gäste-WC, Eingangsflur/ Treppenraum, Heiz- und Hauswirtschaftsraum. Dachgeschoss: 2 Kinderzimmer, Bad, Schlafzimmer mit Ankleideraum, Flur/ Treppenraum. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen bewohnt.
Gläubiger: BHW Bausparkasse AG Tel. 05151 183994, AZ: D4041 ML

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66798 Wallerfangen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das 1-geschossige, unterkellerte Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1967 in Massivbauweise errichtet. Umbau- und Sanierungsarbeiten wurde durchgeführt sowie eine Gasheizungsanlage eingebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 125 m². Die Grundrissgestaltung wird als funktional, die Belichtung und Besonnung als ausreichend beschrieben. Es besteht Sanierungsanstau. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf: KG: Kellerraum, Wasch-/Heizraum, Flur, Treppenraum. EG: Küche, Esszimmer/Wohnzimmer, Wintergarten, WC-Raum, Treppenraum/Flur. DG: 3 Zimmer, Bad, Treppenraum/Flur, Abstellraum, Balkon. Dachraum: Einstiegsluke im DG mit Anstellleiter. Auf dem Grundstück befindet sich noch ein massives Garagengebäude (an das Haus angebaut, Pultdach, Holz-Kipptorelement, ohne Elektroantrieb). Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66780 Rehlingen-Siersburg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das dreigeschossige, nicht unterkellerte Gebäude wurde ca. 1930 in Massivbauweise errichtet. In späteren Jahren erfolgten div. Umbau-/Modernisierungsmaßnahmen. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 178,91 m² teilen sich auf wie folgt: EG: Diele mit Treppenhaus, Zimmer, Küche mit Wintergarten, Abstellraum unter der Treppe. 1. OG: Flur, 2 Zimmer, Bad. 2. OG: Flur, Bad, 1 Zimmer, Wohnküche. DG: Flur, 2 Zimmer, Duschbad. Die Grundrissgestaltung ist unwirtschaftlich und individuell, die Besonnung und Belichtung kann als ausreichend bewertet werden. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf und das Objekt ist noch zu räumen. Auf dem Grundstück befinden sich ein Schuppen sowie insgesamt 2 Stellplätze und 1 Garagenplatz. Die Garage ist über die Straße „Im Wäldchen“ zu erreichen. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt leer.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66787 Wadgassen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Doppelhaushälfte). Das unterkellerte, 1-geschossige Gebäude wurde (gemäß Bauakte) ca. 2006 errichtet. Die zweckmäßige Grundrissgestaltung biete eine gute Besonnung und Belichtung. Der bauliche Zustand zeigt sich normal. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 125,74 m² teilen sich auf in: Kellergeschoss: Flur mit Treppe, Heizraum, Waschmaschinenraum, 2 Kellerräume. Erdgeschoss: Diele, Gäste-WC, Kinderzimmer, Küche, Wohn-/Esszimmer mit Treppe ins DG. Dachgeschoss: Flur, Bad, 3 Zimmer. Spitzboden. Auf dem Grundstück befindet sich eine Garage, Baujahr 2008. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.
Gläubiger: DB Privat und Firmenkundenbank AG, TheodorHeussStr. 3, 70174 Stuttgart, AZ: 7400232033; Tel. 0711/1254390

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66763 Dillingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das eingeschossige, teilunterkellerte Gebäude mit ausgebautem DG und Anbau wurde ursprünglich vor ca. 1940 in Massivbauweise errichtet und ca. 2005 kernsaniert. Der Grundriss mit einer Wohnfläche von ca. 103,95 m² hat eine für das Baujahr zeittypische Gestaltung. Es besteht ein normaler baulicher Zustand mit geringfügigem Unterhaltungsstau. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt leer.
Gläubiger: RAe Staab & Koll., Saarbrücken, AZ: H17/0028 AG,Tel 0681/3090440

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66780 Rehlingen-Siersburg-Gerlfangen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Das 1-geschossige, unterkellerte Gebäude wurde ca. 1975 in Massivbauweise errichtet. Die Hauptwohnung mit ca. 134 m² Wohnfläche befindet sich im EG, die Einliegerwohnung im KG (ca. 57 m² Wohnfläche). Des Weiteren befindet sich im Keller eine Garage, deren Flachdach als Terrasse nutzbar ist. Die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf ca. 191 m². Der Grundriss hat einen zeitgemäßen und funktionalen Zuschnitt, die Belichtung und Besonnung können als ausreichend eingestuft werden. Das Gebäude befindet sich in einem sanierungsbedürftigen baulichen Zustand. In der Einliegerwohnung im KG herrscht erheblicher Sanierungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die EG-Wohnung bewohnt und die Einliegerwohnung im KG unbewohnbar.
Gläubiger: Gemeinde RehlingenSiersburg, Tel 06835/508323

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66740 Saarlouis

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden. Nicht besichtigt werden konnte das Nebengebäude. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das teilunterkellerte, 2-geschossige Gebäude mit nicht ausgebautem Dachgeschoss wurde in Massivbauweise errichtet. Das Baujahr wird um 1945 eingeordnet. Ca. 1960 erfolgte ein Umbau und ca. 1985 eine Aufstockung. Die Wohnfläche beträgt ca. 117 m². Die Grundrissgestaltung wird als individuell und ungünstig (gefangene Räume), die Besonnung und Belichtung als gut beschrieben. Der bauliche Zustand ist altersentsprechend. Es besteht ein geringfügiger Unterhaltungsstau. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf: KG: Heizung, Kellerraum. EG: Windfang / Garderobe, WC, Abstellraum, Küche / Essen, Wohnzimmer, Esszimmer. OG: Schlafzimmer, Bad, Flur, 2 Zimmer.
Gläubiger: Vereinigte Volksbank eG, Tel. 06831/9138376, AZ: 69728600/CS05;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 66798 Wallerfangen-Ittersdorf

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Zweifamilienhaus und ein unbeb. Grundstück. Das teilunterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit innen liegender Garage und ausgebautem DG wurde vor dem Krieg in Massivbauweise errichtet und ca. 1976 umgebaut. In späteren Jahren erfolgten div. Modernisierungen. Die Grundrisse mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 184,8 m² haben einen individuellen, für das Baujahr zeittypischen Zuschnitt. Die Belichtung und Besonnung kann als ausreichend eingestuft werden. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf. Auf dem Grundstück ist noch ein Stellplatz vorhanden, des Weiteren gibt es ein Gartenhaus und einen Schuppen. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt im EG vermietet und im OG und DG eigen genutzt.
Gläubiger: Sparda Bank Südwest eG, Tel 0681/30944232, AZ: 6123163

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 66798 Wallerfangen-Kerlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus mit angebauter Garage. Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen von innen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das unterkellerte, zweigeschossige Wohngebäude wurde gemäß vorliegenden Bauantragsplänen ca. 1965 in Massivbauweise errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 168 m². Es zeigt sich eine zweckmäßige Grundrissgestaltung. Der massive zweigeschossige Garagenanbau hat ein Stahltor. Die Nutzung des oberen Geschosses ist nicht bekannt. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen teils eigen genutzt und teils vermietet.
Gläubiger: Kreissparkasse Saarlouis, AZ: FM 07 6130050609, Tel. 068314420

favouriteLoadingAls Favoriten speichern