Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 66386 Sankt Ingbert

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Baujahr des vollunterkellerten, eingeschossigen Wohngebäudes mit ausgebautem Dachgeschoss ist nicht bekannt. Sachverständig wird das Baujahr um 1930-1940 geschätzt. Nach Erkenntnissen aus der Bauakte wurde im Objekt im Jahr 1957 der Dachgeschossausbau mit der Vergrößerung von Dachgauben ausgeführt. Im Weiteren erfolgte im Jahr 1968 der Anbau eines Badezimmers im Dachgeschoss/Gäste-WC im Erdgeschoss. 1978 wurde im Kellergeschoss eine Gaszentralheizung eingebaut. In den Innenräumen des Erd- und überwiegend im Dachgeschoss konnte ein gepflegter und renovierter Zustand eingesehen werden. Die Fassade sowie der Bereich der Terrasse weist einen Unterhaltungsstau auf. Die Ausstattung des Objekts ist mit einfach bis mittel zu bewerten. Zur Straße hin, in Richtung Südwesten befinden sich im Erdgeschoss das Wohn- und Esszimmer und im Dachgeschoss die Kinderschlafzimmer. Die Wohnfläche beträgt ca. 130 m². Auf dem Grundstück b
Gläubiger: Commerzbank AG, Kaiserslauterer Str. 75, 06128 Halle, Tel. 040/36833102

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 66399 Mandelbachtal-Heckendalheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus auf Flurstück 615/3 und das Gartenland Flurstück 613/7.

– Vordergebäude:
Das nicht unterkellerte, zweigeschossige Gebäude wurde ca. 1931 errichtet und hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Die Aufstockung erfolgte ca. 1957. Die Wohnfläche im Vordergebäude beträgt ca. 150 m² und im Rückgebäude ca. 87 m². Das Objekt entspricht nur noch einfachsten Wohnkomfortansprüchen. Es zeigt sich ein mäßig gepflegter bis ungepflegter baulicher Zustand. Insgesamt entspricht das Objekt dem techn. Standart aus der Erbauungszeit mit großem Investitionsbedarf.

– Zwischenbau und Rückgebäude:
Das unterkellerte, eingeschossige Gebäude mit Garagen wurde ca. 1931 errichtet. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Ein Umbau erfolgte ca. 1969. Es zeigt sich ein mäßig gepflegter baulicher Zustand. Das ehemalige Stallgebäude wurde 1969 zum Wohnhaus umgebaut. Insgesamt entspricht das Objekt dem techn. Standard aus der Erbauungszeit mit sparsamer Baupflege.

N

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 66386 Sankt Ingbert

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das unterkellerte (hinten freistehende), eingeschossige Wohngebäude erhielt ca. 1948 einen Dachgeschossausbau. Das Baujahr ist unbekannt. Die Wohnfläche beträgt ca. 69 m². Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: KG: 2 K, AR, Flur. EG: 1 ZKDu/WC, Flur ca. 40,00 m². DG: 2 Z, Vorplatz, AR ca. 29,00 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66386 St. Ingbert

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Grundstücksbebauung besteht aus einem Einfamilienhaus. Es sind keine Stellplätze und keine Garagenplätze vorhanden. Wegen nicht durchführbarer Besichtigung kann auf eine einzelne Raumausstattung und auf die Haustechnik nicht eingegangen werden. Es wird fiktiv ein mittlerer Ausstattungsstandard angenommen. Das Baujahr des Gebäudes wird auf ca. 1960 geschätzt. Die Wohnfläche beträgt ca. 90 m². Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.
Gläubiger: Kreissparkasse Saarpfalz, Talstr. 30, 66424 Homburg, Tel. 06841/1001152, Herr Stolz

favouriteLoadingAls Favoriten speichern