Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Einfamilienhaus in 14109 Berlin

Das Grundstück ist bebaut mit einem vollunterkellertem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Baujahr: 1966 (Anbau 2007) Das Gebäude wurde zunächst als Bungalow errichtet und 2007 modernisiert und mit einem dreigeschossigen Anbau erweitert. Die Baumaßnahmen sind offensichtlich nicht beendet worden. Es fehlen eine Gebäudedämmung, der abschließende Putz mit Anstrich, Regenableitung und der Fassadenabschluss der neuen Fenster. Der Abschluss des Innenausbaus kann mangels Besichtigung nicht eingeschätzt werden. Hinweis: Wartezeiten wegen Einlasskontrollen möglich! 2. Gläubiger: Alpenland Pflegeheime Berlin, vertr.d.d. RA Kanzlei Heimann u. Schröer, Güntzelstraße 54, 10717 Berlin , AZ: 000312-18/HM, Tel.: 030/89009932
Gläubiger: Deutsche Bank Privat und Firmenkundenbank AG, OttoSuhrAllee 6/16, 10585 Berlin, AZ 8480578161 Kelmendi/Voß, Tel.: 030/34073350 u. s.o.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 12623 Berlin

Die folgenden Angaben sind dem Gutachten entnommen und ohne Gewähr: Laut Gutachten ist das Grundstück fast geradlinig, viereckig geschnitten, mit einer Breite von ca. 17 m und einer Tiefe von ca. 50 m. Es ist im östlichen Bereich bebaut mit einem freistehenden, unterkellerten Kleinhaus mit ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr geschätzt ca. 1910. Der Hauseingang liegt an der Gebäuderückseite (unterkellerter Verandaanbau). Das Gebäude steht seit ca. 2017 leer und befindet sich in schlechtem Zustand (Rissbildungen im Bereich der Brüstungen und Stürze, sowie Feuchtigkeitsschäden innen mit Schimmelbildung, im Bereich der Holzbauteile besteht teilweise Schwammverdacht). Strom- und Gasanschluss sind vorhanden, jedoch derzeit stillgelegt. Die Bauart und der innere Zuschnitt sind nicht zeitgemäß, die Wärmedämmung und der Schallschutz sind unzureichend. Im westlichen Grundstücksbereich befindet sich ein desolater Schuppen. Auf dem Grundstück befindet sich eine ehemalige Teichanlage, bestehend aus z
Gläubiger: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Fr. Möbius, Az. EFVA.1300000003769.1306 Tel. 03713681650

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 10405 Berlin

Es ist bebaut mit einem Wohn- und Geschäftshaus (BJ 1875, bestehend aus einem denkmalgeschützten 6-geschossigen Vordereckhaus nebst Seitenflügel und Dachgeschoss und einer Teilunterkellerung. Die Wohn-/Nutzfläche beträgt ca. 2.039,21 m² ). Diese verteilen sich auf 19 Wohn- und 4 Gewerbeeinheiten, der Vermietungszustand ist teils ungeklärt. Das Gebäude ist stark sanierungsbedürftig und befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand. Die Objektbeschreibung entstammt dem Gutachten vom 22. Oktober 2018, auf welches Bezug genommen wird.
Gläubiger: DKB Deutsche Kreditbank AG, Tel: 030 12030 5514, Az: KC/4638802111

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 10365 Berlin

Die folgenden Angaben sind dem Gutachten entnommen und ohne Gewähr: Auf dem Grundstück befindet sich ein nach 1970 in industrieller Plattenbauweise errichtetes 6-geschossiges Gebäude, ursprünglich ein Arbeiterwohnheim. Das Gebäude befindet sich augenscheinlich in einem schlechten baulichen Zustand. Nach provisorischen Zwischennutzungen steht das Gebäude nach dem sehr frühen Abbruch einer Sanierung und Modernisierung nunmehr ungenutzt leer und ist weder vermietbar noch benutzbar. Die Gesamtnutzfläche des Gebäudes beträgt ca. 5.220 m² , aufgeteilt in ca. 4.089 m² für Büroflächen und ca. 1.131 m² Sozialflächen. Es finden sich in dem Gebäude Anhäufungen von Abrissschutt, demontierte Bauteile, herausgerissenes Dämmmaterial und allgemeine Verunreinigungen. Nach Aussage der Miteigentümerin soll das Gebäude mit Asbest und Glasfaserwolle belastet sein. Eine nicht ausreichende Abstandsfläche der östlichen Längsseite des Gebäudes zum Nachbargrundstück Bornitzstraße 106 ist noch nicht durch eine B
Gläubiger: kein Gläubiger, daTeilungsversteigerung

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 12621 Berlin

Die folgenden Angaben sind dem Gutachten entnommen und ohne Gewähr: Auf dem Grundstück befindet sich ein 3-geschossiges, unterkellertes Hotelgebäude mit 2 ausgebauten Dachgeschossen und einer im UG befindlichen Tiefgarage, dessen Fertigstellung nach mehrjähriger Bauphase im Jahre 2002 erfolgte. Die Hotelzimmer dienen den dort untergebrachten Flüchtlingen überwiegend als Kleinstwohnungen, wobei die Bäder und auch die Zimmer teilweise als Küchen genutzt werden. Es sind 43 Zimmer mit insgesamt 77 Betten vorhanden, davon 9 Einzel- und 34 Doppelzimmer. Das Restaurant und die Veranstaltungsräume werden nicht genutzt. Weitere Einzelheiten können dem im Gericht ausliegenden Gutachten entnommen werden.
Gläubiger: LBB, Tel. 030/86953844, AZ: BSKRBR 42/Rot/11050171

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 12681 Berlin

Die folgenden Angaben sind dem Gutachten entnommen und ohne Gewähr: Auf dem Hinterliegergrundstück befindet sich ein nicht unterkellertes 2½-geschossiges freistehendes Einfamilienhaus als konventioneller Mauerwerksbau mit sogen. Pyramidendach, Baujahr 2013. Die Wohnfläche beträgt ca. 143,80 m² incl. 6,39 m² anrechenbarer Fläche des Hausanschluss- bzw. Hauswirtschaftsraums, davon ca. 74,41 m² im EG und 69,39 m² im OG, bei 5 Zimmern zzgl. eines begehbaren Kleiderschranks als ½ Zimmer, Küche, Diele, Flur ein Duschbadezimmer als Gäste-Toilette und einem Wannenbadezimmer. Eine Gartenterrasse ist über das Wohnzimmer, dieses ausgestattet mit einem sogen. Schwedenofen für feste Brennstoffe, und die Küche zugänglich. Der Rohdachboden als sogen. Kaltdachboden ist aus dem OG über eine wärmegedämmte Bodenluke nebst Einschubleiter als Holzklappleiter zugänglich, dieser ist aber nicht als wohnflächenäquivalente Hobbyfläche o. ä. einzustufen. Weiterhin befinden sich auf dem Grundstück ein befestigter ungedeckter PKW-Stellplatz sowie dahinter ein nahezu vollständig umbauter nomineller Carport mit rückwärtiger Erweiterung als Nebengelass als tatsächlich weitgehend umbauter opulenter Holzschuppen. Das Gebäude ist mit einer Gas-Zentralheizung mit Fußbodenheizung und Handtuchwärmer im OG-Bad ausgestattet sowie mit einer auf der südlichen Dachfläche befindlichen Solaranlage zur Unterstützung der zentralen Warmwasserbereitung. Weiterhin wird ein Miteigentumsanteil an der Verkehrsfläche mitversteigert, wobei es sich um einen dauerhaft offenen Erschließungskorridor mit Betonsteinpflasterung vom Straßenraum aus zu den beiden hinteren Grundstücken handelt, der jeweils als ¼-Anteil den Eigentümern der 4 anliegenden Vorder- und Hinterliegergrundstücke gehört.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 10627 Berlin

Das Teileigentum befindet sich in einem Mietwohn- und Geschäftshaus- Komplex im Erdgeschoss und Kellergeschoss des Gebäudeteils Bismarckstraße 90. Das Erdgeschoss des Gebäudeteils Bismarckstraße 90 hat einen seperaten Gebäudeeingang unmittelbar aus dem Straßenraum im Bereich des Shakespeareplatzes. Die Gewerbeeinheit bzw. das Restaurant ist wie folgt aufgeteilt: a) EG: Schankraum, Küche, Sanitärräume und Lagerraum b) KG: Lager- und Personalräume, Umkleide und Dusche sowie zugehörige Schankterrasse. Es erfolgte eine Außenbesichtigung. Wegen aller weiteren Einzelheiten wird auf das hier ausliegende Baujahr: 1968/69 Nutzfläche: 340,24 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 14089 Berlin

– keine Gewähr für die Richtigkeit – Kurpromenade 29, 14089 Berlin: unterkellertes EFH von ca. 1935 auf 1.061,00 m² Grundstück. Ausgebautes DG. Wfl.: 125,00 m² . ÖZH. Es ist keine Innenbesichtigung erfolgt.
Gläubiger: Deutsche Kreditbank AG, Taubenstr. 79, 10117 Berlin, Sachbearbeiter: Fr. Löper, Tel.:Nr.:030/120301173, Gschz.: KC/3737735111

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 10557 Berlin

Die 2-Zimmer-Wohnung Nr. 9 mit Eingangsflur, kleiner separater Küche, tagesbelichtetem Bad und Balkon befindet sich im 1. Obergeschoss des Hauses Melanchthonstraße 29, vom Treppenaufgang betrachtet rechts. Größe: ca. 52,86 m² . Baujahr des Gebäudes: ca. 1962. Laut Gutachten beträgt das monatlich zu zahlende Wohngeld 252,00 €.
Gläubiger: WEGVerwaltung

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 10627 Berlin

Eigentumswohnung Nr. 1102 in 10627 Berlin, als Maisonette im 11. OG und 12. OG (Penthouse) gelegen und bestehend aus 4 Zimmer mit Küche, Diele, Flur, Abstellkammer, Badezimmer, Toilettenraum und Dachterrasse. Wegen aller Einzelheiten wird auf das hier ausliegende und im Dezember 2019 erstellte Gutachten verwiesen. Baujahr: 1968/69, Wohnfläche: 122,51 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichern