Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 10587 Berlin

Wohnung Nr. 27 in Lüdtgeweg 4, 6, 10587 Berlin, gelegen im 5. Obergeschoss mittig und bestehend aus 4 Zimmer, Küche, Bad, Gäste-WC, Flur und Balkon. Ferner bestehen Sondernutzungsrechte an einem Kellerraum und dem PKW-Stellplatz Nr. 7. Wegen aller Einzelheiten wird auf das hier ausliegende und im September 2019 erstellte Gutachten verwiesen. Baujahr: um 1990, Wohnfläche: ca. 98,58 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 10713 Berlin

Eigentumswohnung Nr. 16 in Sigmaringer Straße 35, 10713 Berlin, gelegen im 2. Obergeschoss des Seitenflügels und bestehend aus einem Zimmer, Bad/WC, Küche, Flur und Keller. Wegen aller Einzelheiten wird auf das hier ausliegende und im Juli 2020 erstellte Gutachten verwiesen. Baujahr: ca. 1893; Wohnfläche: ca. 43,11 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 13187 Berlin

Nach dem vorliegenden Verkehrswertgutachten (Januar 2020) handelt es sich um eine instandsetzungsbedürftige 2-Zimmer-Wohnung mit Balkon (ca. 50 m² , monatl. Wohngeld 232 €) im 2. OG nebst Keller in einem voll unterkellerten 4-geschossigen Wohnblock mit 5 Aufgängen à 12 Wohnungen (Baujahr 1960er Jahre, Sanierung Ende 1990er Jahre). Die Wohnung wird von einer Miteigentümerin bewohnt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 13507 Berlin

Es handelt sich lt. Gutachten um ein Teileigentum (TE Nr. 35) als nicht vermietbarer Rohdachboden im Vorderhaus in Berlin-Tegel, Biedenkopfer Str. 2, 4; Nutzfläche: ca. 220 m² (Angaben ohne Gewähr).
Gläubiger: RAe Stancke als Gl.Vertreter zu: RS 17504; Tel. 030/20166855

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 13507 Berlin

Es handelt sich lt. Gutachten um einen nicht vermietbaren Rohdachboden (TE Nr. 33) mit ca. 260 m² Nutzfläche (Angaben ohne Gewähr). Teileigentum Nr. 33 als Rohdachboden im DG eines Vorderhauses in einem 41⁄2 geschossigen Wohnhauskomplex mit 4 Vorderhaus-Treppenaufgängen als Baudenkmal; der Gebäudekomplex weist 32 Wohnungseigentume und 3 Teileigentume als Rohdachbodenbereiche auf, die nach Teilungserklärung in weitere Wohnungseigentume geteilt werden können. Baujahr (Mod.-/Inst.): 1921 (partielle Mod.-/Inst.-Maßnahmen hinsichtlich der Ver- und Entsorgungsleitungen sowie des Einbaus von Kunststoff-Isolierglasfenstern und thermisch getrennten Hauseingangstüren vermtl. ab den 1990er Jahren ohne umfassende Modernisierung der Wohnungen, so dass überwiegend noch ein vergleichsweise einfacher Ausbaustandard vorliegt
Nutzfläche: ca. 260,00 m2 als wohnflächenäquivalente Nutzfläche nach diesseitiger Ermittlung anhand des vorliegenden Teilungsplans. Mietverhältnis/-ertrag: das hier betroffene Teileigentum Nr. 33 ist nach Sachlage nicht vermietet, als Rohdachboden nicht vermietbar und steht leer/kein Mietertrag. Heizungsart: Gas-Etagen- und Nachtstromspeicherheizungen sowie dezentrale Warmwasserversorgung u.a. über Elektro-Durchlauferhitzer oder-Boiler – Rohdachboden ohne Beheizung. Konstruktion/Ausbau: konventioneller Mauerwerksbau / hier betroffenes Teileigentum ohne raumbildenden Ausbau als Rohdachboden ohne Rohinstallationen
Gläubiger: RAe Stancke als Gl.Vertreter zu: RS 17504; Tel. 030/20166855

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 10119 Berlin-Mitte

Ein 10 / 10.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück Gemarkung Mitte, Flur 42/019, Flurstück 2198, Gebäude- und Freifläche Alte Schönhauser Straße 4, Größe des Grundstücks: 962 m² , verbunden mit dem Sondereigentum an dem Keller Nr. 45 laut Aufteilungsplan. Das Teileigentum befindet sich im Kellergeschoss des Hinterhauses. Der Raum ist über den Durchgang des Vorderhauses, den Innenhof sowie über eine Kellertreppe des Hinterhauses aus zu erreichen. Vom Abgang aus betrachtet befindet sich dieser auf der linken Seite. Es handelt sich um einen durch eine Metallgitterkonstruktion abgetrennten Raum, der separat verschließbar ist. Nutzfläche: ca. 2,75 m² . Der Versteigerungsvermerk ist in das Grundbuch eingetragen worden am 06. August 2019.
Gläubiger: WEGGemeinschaft Alte Schönhauser Straße 4 in 10119 Berlin, vertr. d. d. Verwalterin INHOUSE Immobilienverwaltungs und beratungs GmbH, vert. d. d. RA´e Ott & Baer, Tel. 030/120 822813 (AZ: 17/17)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 10719 Berlin

Eigentumswohnung Nr. 17 in Pariser Straße 11, 10719 Berlin, gelegen im 1. Obergeschoss des Quergebäudes rechts (postalisch) und bestehend aus 3 Zimmer, Loggia, Diele, Küche mit Abstellkammer, Bad und Keller. Wegen aller Einzelheiten wird auf das hier ausliegende und imJuni 2020 erstellte Gutachten verwiesen.Baujahr: ca. 1905 Wohnfläche: ca. 84,21 m²- –

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 10119 Berlin-Mitte

Ein 9 / 10.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück Gemarkung Mitte, Flur 42/019, Flurstück 2198, Gebäude- und Freifläche Alte Schönhauser Straße 4, Größe des Grundstücks: 962 m² , verbunden mit dem Sondereigentum an dem Keller Nr. 43 laut Aufteilungsplan. Das Teileigentum befindet sich im Kellergeschoss des Hinterhauses, vom Abgang aus betrachtet auf der linken Seite. Es handelt sich um einen durch eine Metallgitterkonstruktion abgetrennten Raum, der separat verschließbar ist. Nutzfläche: ca. 4,15 m² . Der Versteigerungsvermerk ist in das Grundbuch eingetragen worden am 06. August 2019.
Gläubiger: WEGGemeinschaft Alte Schönhauser Straße 4 in 10119 Berlin, vertr. d. d. Verwalterin INHOUSE Immobilienverwaltungs und beratungs GmbH, vertr. d. d. RA´e Ott & Baer in Berlin (AZ: 17/17)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 10119 Berlin-Mitte

Ein 9 / 10.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück Gemarkung Mitte, Flur 42/019, Flurstück 2198, Gebäude- und Freifläche Alte Schönhauser Straße 4, Größe des Grundstücks: 962 m² , verbunden mit dem Sondereigentum an dem Keller Nr. 38 laut Aufteilungsplan. Das Teileigentum befindet sich im Kellergeschoss des Hinterhauses, vom Abgang aus betrachtet auf der rechten Seite. Es handelt sich um einen durch eine Metallgitterkonstruktion abgetrennten Raum, der separat verschließbar ist. Nutzfläche: ca. 2,40 m² . Zum Zeitpunkt der Besichtigung befand sich dort umfangreiches Lagergut. Der Versteigerungsvermerk ist in das Grundbuch eingetragen worden am 06. August 2019.
Gläubiger: WEGGemeinschaft Alte Schönhauser Straße 4, 10119 Berlin, vertreten durch die Verwalterin INHOUSE Immobilienverwaltungs und beratungs GmbH, vertr. d. RA´ e Ott & Baer (AZ: 8943.3)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 14055 Berlin

Eigentumswohnung Nr. 50 In Angerburger Allee 9, 14055 Berlin, gelegen im Erdgeschoss links (von der Straße aus gesehen) und bestehend aus 2 Zimmer mit Küche, Bad, Abstellraum, Flur und Loggia. Wegen aller Einzelheiten wird auf das hier ausliegende und im Juli 2020 erstellte Gutachten verwiesen.Baujahr: ca. 1968 Wohnfläche: ca. 79,26 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 10119 Berlin

Das Teileigentum Nr. 49 mit einer Nutzfläche von 2,75 m² befindet sich im Kellergeschoss des Hinterhauses. Es handelt sich um einen durch Metallgitterkonstruktion abgetrennten Raum, der separat verschließbar ist. Lt. Gutachten vom 03.12.2019 ist eine gewisse Feuchte wahrnehmbar; im Übrigen wird zur Objektbeschreibung auf das Gutachten Bezug genommen.
Gläubiger: WEG Alte Schönhauser Straße 4, 10119 Berlin, vertr.d.d. RAe Ott & Baer, Tel: 030/120822813, Az: 17/17/AO

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Gewerbe in 14059 Berlin

Ladenräume Nr. 2 in Danckelmannstraße 35, 14059 Berlin, gelegen im Vorderhaus, EG rechts, und bestehend aus 2 Räumen und Duschbad sowie ein Sondernutzungsrecht an den Kfz-Einstellplätzen SN 10, SN 11 und SN 12. Wegen aller Einzelheiten wird auf das hier ausliegende und im Juli 2020 erstellte Gutachten verwiesen. Baujahr: ca. 1972, Nutzfläche: ca. 61,82 m²

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 14169 Berlin

Lfd. Nr. 1: Die Wohnung Nr. 66 liegt im 9. Obergeschoss (links vom Fahrstuhl) des 12-geschossigen Hauses (Mörchinger Straße 35). Sie besteht bei einer Wohnfläche von ca. 92 m² aus 3 Zimmern, Küche, Flur mit geräumigem Einbauschrank, räumlich voneinander abgetrennten Dusche/WC und Bad sowie einer Loggia. Ein Kellerverschlag (ca. 1,5 m x 2,5 m) im Nachbarhaus ist zur Nutzung zugewiesen. Die Wohnung ist überwiegend nach Südosten, Loggia und Küche nach Südwesten, orientiert. Durch die Lage ist Fernsicht, mit Sicht auf den Gleiskörper der S-Bahn, gegeben. Der Sachverständige hat keinen Mieter oder Pächter vorgefunden.
Lfd. Nr. 2: Der Garagenbau (Mörchinger Straße 29 A) ist ein zweigeschossiger Stahlbetonmassivbau mit einem Personeneingang sowie zwei elektrischen Rolltoren zur Ein- und Ausfahrt der Pkw´s. Der im Kaufvertrag zugeordnete Stellplatz Nr. 66 liegt in der östlichen Ecke des Parkhauses auf dem untersten Deck und hat eine Größe von 2,20 m x 4,50 m.
Gläubiger: Es steht kein Ansprechpartner zur Verfügung

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 12209 Berlin

Das Grundstück ist mit zwei getrennten Gebäuden bebaut.
a) Im vorderen Bereich steht ein eingeschossiges Haus mit bis weit unter den Hof reichendem Kellergeschoss, Baujahr 1965, das ausschließlich gewerblich genutzt wird (3 Einheiten).
b) im hinteren Bereich ist ein zweigeschossiges, unterkellertes Haus gelegen, Baujahr 1902, in dem sich eine Gewerbeeinheit und eine Wohnung (Maisonette) befinden. Die Wohnung ist leerstehend und derzeit nicht bewohnbar, da entkernt. Der angrenzende Schuppen wurde 2007 erneuert.
Alle Gewerbeeinheiten sind vermietet. Wohn-/Nutzfläche: ca. 627 m², Heizung: Gasetagenheizung
Gläubiger: Antragsteller: Herr Berndt, v.d.d. Rechtsanwälte Schaller, Held, Weiß, KarlMarxAllee 105. 10243 Berlin, Zeichen: SC/LA/19/00042, Tel.:03093937050

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 13629 Berlin

Drei-Zimmer-Eigentumswohnung nebst Keller im DG Wattstr. 2,13629 Berlin (rechts des Hausaufgangs). Wfl.: ca. 76,00 m², Vermietet.
Gläubiger: Nord LB, Bearbeiter: Fr. Krebs, Gschz: 3776/3988no/8147051, Telefon: 0531/48739 88, Telefax: 0531/48771 89

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 13125 Berlin

Nach dem vorliegenden Verkehrswertgutachten (September 2018) handelt es sich um eine Doppelhaushälfte (Baujahr 2000) in der Rechtsform des Wohnungseigentums in der Straße 62 Nr. 99F mit einer Wohn-/Nutzfläche von ca. 90 m² (2 Zimmer, Duschbad und Flur im UG, Wohnzimmer, Küche und Flur im EG und 2 Zimmer, Bad und Flur im DG). In 2018 wurde dem Sachverständigen keine Besichtigungsmöglichkeit gewährt. Bei der Besichtigung 2016 befand sich das Gebäude in durchschnittlichem baulichen Unterhaltungszustand bei einem mittleren Instandhaltungsstau. Im UG waren Feuchtigkeitsschäden/Schimmelbildung im unteren Wandbereich augenfällig. Das in 2016 bekannt gewordene Mietverhältnis besteht vermutlich fort (in 2016: 500 € NKM/Monat). Bzgl. Stellplätzen und Wegen gibt es Differenzen zwischen Teilungserklärung und tatsächlicher Lage/Zuweisung.
Gläubiger: ADAXIO AMC GmbH, Hohenstaufenstraße 7, 65189 Wiesbaden zu: Finanzprojekt Nr. KHM2003438 Tel. 0611/988 5203, Fax 0611/9884208

favouriteLoadingAls Favoriten speichern