Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 20099 Hamburg-St. Georg Nord

Die etwa 109 m² große 4-Zimmer-Wohnung mit Balkon befindet sich im Hochparterre eines Mehrfamilienwohnhauses mit 18 Wohneinheiten. Das Mehrfamilienwohnhaus ist unterkellert, in sechsgeschossiger Bauweise errichtet, mit ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr des Gebäudes ca. 1890, in der Denkmalliste der Kulturbehörde Hamburg eingetragen.
Gläubiger: Kanzlei an der Kunsthalle Junker, Aktenzeichen: Ni 173/18 JU, Telefon: 040 765002 14,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 22523 Hamburg-Eimsbüttel

Bei dem Wohnungseigentum handelt es sich um ein nicht unterkellertes, eingeschossiges Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss. Das Gebäude wurde etwa im Jahr 2008 in massiver Weise errichtet und verfügt über insgesamt 123,33 m² Wohnfläche. Diese verteilt sich auf sechs Zimmer, Küche, zwei Flure, Diele, Bad, Gäste-WC und HWR-Raum. Nach der Teilungserklärung sind dem Wohnungseigentum Sondernutzungsrechte an einem Grundstücksteil inklusive Kfz-Stellplatz zugeordnet. Nutzung durch einen Beteiligten des Verfahrens. Wärme- und Warmwasserversorgung zentral durch eine Gaszentralheizung.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 22769 Hamburg Altona-Nord

Das Wohnungseigentum liegt im Hauseingang Nr. 17b, dort im ersten Obergeschoss links. Es handelt sich um eine 1+1/2-Zimmer-Wohnung (zwei kleine Zimmer), Flur, Badezimmer/WC und Küche. Die Wohnfläche beträgt etwa 29,45 m². Der Kellerraum (Nutzfläche etwa 5,95 m²) liegt im Vorderhaus. Wärmeversorgung über Gaszentralheizung; Warmwasserversorgung über Elektro-Einzelgeräte. Teilweise liegt eine Vermietung vor. Die Eigentümergemeinschaft besteht aus 28 Wohneinheiten. Baujahr der Anlage etwa 1900. Das Objekt steht unter Denkmalschutz.
Gläubiger: Wohnungseigentümergemeinschaft Duschweg 917a+17b, vertreten durch RAe Dr. Hantke & Partner, Ebertallee 1, 22607 Hamburg,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 22111 Hamburg-Billstedt

Der gut befahrbare und unvermietete Kfz-Stellplatz ist mit etwa 10 m² leicht unterdurchschnittlich groß und befindet sich in der Tiefgarage mitte rechts, postalische Anschrift: Am Alten Zoll 1 in Hamburg.
Gläubiger: Sparkasse Südholstein, Herr Bast, Telefon: 04321 408 2471, Zeichen: 37060/fb/116412141,

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 22395 Hamburg-Bergstedt

Das Grundstück ist bebaut mit einem eingeschossigen, nicht unterkellerten Zweifamilienhaus mit vermieteter 3-Zimmer-Wohnung im Dachgeschoss und angebauter Garage, Wohnfläche insgesamt 234,16 m², Baujahr 1938 mit diversen Veränderungen bis 1977, Nettokaltmiete 913,24 €, erheblicher Modernisierungs- und Renovierungsbedarf.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 21075 Hamburg-Eißendorf

Es handelt sich um eine 4-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss des 2- bis 3-geschossigen Mehrfamilienwohnhauses (Baujahr ca. 1977) Erwin-König-Weg 5 in 21075 Hamburg mit etwa 116 m² Wohnfläche. Die Wohnung besteht aus einem Vorraum, Ankleideflur, Küche (ca. 8,41 m²), WC, Diele, Bad (ca. 7,25 m²), Essbereich und Wohnzimmer (ca. 34,73 m²), Schlafzimmer (ca. 18,63 m²) und 2 Kinderzimmern (ca. 10,37 m² und 9,54 m²). Dem Sondereigentum sind ein Kellerraum (Nr. 20) und ein Tiefgaragenstellplatz (Nr. 20a) zugeordnet. Die Beheizung erfolgt über eine Gaszentralheizung und die Warmwasseraufbereitung vermutlich über Durchlauferhitzer oder Heizungsanlage. Ein Energieausweis liegt vor.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 22459 Hamburg- Schnelsen

Grundstück bebaut mit zwei Gebäuden. Die Gebäude konnten nicht von innen besichtigt werden. Wohngebäude im vorderen Bereich des Grundstücks: Eingeschossig mit Walmdach, Baujahr ca. 1912, laut Planungsunterlagen unterkellert und ausgebautes Dachgeschoss, geschätzte Wohnfläche 125 m². Das Gebäude ist vermutlich vermietet. Einfamilienhaus im hinteren Bereich des Grundstücks: Baujahr ca. 1995, laut Planungsunterlagen unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, Schwimmbad und Wintergarten, Garage vorhanden, geschätzte Wohnfläche 165 m². Das Gebäude ist vermutlich eigengenutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 21075 Hamburg-Harburg

Die nachträglich in Wohnungseigentum umgewandelte und vermietete Wohnung ist im Kellergeschoss des ursprünglich im Jahr 1971 errichteten Gebäudes belegen. Aufteilung: Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur, Küche, Bad, WC und Abstellraum mit einer Wohnfläche von ca. 75 m² sowie ein angrenzender Kellerabstellraum mit einer Nutzfläche von ca. 2,43 m².

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 22359 Hamburg-Volksdorf

Das Grundstück ist bebaut mit einem Wohn- und Geschäftshaus, 2 Kfz-Stellplätzen und einem Nebengebäude. Die Wohnfläche beträgt ca. 236 m², die gewerbliche Nutzfläche ca. 40 m². Baujahr 1894. Es bestehen Mietverträge für die gewerbliche Nutzung inklusive angrenzender Wohnung und einer weiteren Wohnung. Das Obergeschoss bzw. Dachgeschoss wird von zwei Miteigentümern als Wohnung selbst genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern