Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Eigentumswohnung in 22045 Hamburg-Tonndorf

Die 2-Zimmer-Wohnung zu einer Größe von ca. 36 m² befindet sich im Dachgeschoss des Gebäudeteils ‚Stein-Hardenberg-Straße 91a‘. Die Errichtung der aus 3 Mehrfamilienhäusern bestehenden Wohlage erfolgte 1962. Beheizung über Ölzentralheizung, Warmwasser über Elektrodurchlauferhitzer. Der Modernisierungsgrad der Wohnung ist unterdurchschnittlich. Es besteht ein Mietverhältnis. Die Nummer im Aufteilungsplan stimmt nicht mit der tatsächlichen Lage des Sondereigentums im Gebäude überein.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 22175 Hamburg-Bramfeld

Das Grundstück ist bebaut mit einem im Jahr 1965 errichteten, unterkellerten, zweigeschossigen Reihenendhaus mit ausgebautem Dachgeschoss und einer Wohnfläche von ca. 131 m². An der Rückseite des Gebäudes ist ein Wintergarten angebaut. Die Beheizung erfolgt über eine Ölzentralheizung, welche allerdings im Jahr 2017 stillgelegt wurde. Es besteht umfassender Modernisierungsrückstau. An Außenwänden liegen Durchfeuchtungsschäden vor, welche innen zu Wandverfärbungen und mutmaßlichem Schimmelpilzbefall geführt haben. Insgesamt besteht innen und außen umfassender Instandhaltungs- und Renovierungsbedarf.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 22391 Hamburg-Poppenbüttel

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um eine frei lieferbare, sehr großzügige 2-Zimmer-Wohnung im 4. OG (postalisch Kritenbarg 36), mit einer Wohnfläche von ca. 97 m², nebst einem Kellerraum und einem Tiefgaragenstellplatz. Die Wohnung befindet sich in einem ca. 1999 fertiggestellten, vollunterkellerten, 4-geschossigen Mehrfamilienhaus mit Staffelgeschoss nebst Tiefgarage, Kellerräumen sowie Funktions- und Gemeinschaftsräumen. Die Wohnfläche von ca. 97 m² verteilt sich auf Wohn-/Esszimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, Gäste-WC, Flur, Abstellraum und teilverglaste Loggia (etwa zur Hälfte wintergartenartig verschlossen mit einer grauen, isolierverglasten Alukonstruktion, bodentiefe Elemente, elektrisch betriebene Kassettenmarkise). Die Wohnung wurde gleich zu Beginn der Bauzeit umgeplant und es wurden abweichend von den Aufteilungsplänen nur 2 Zimmer geschaffen, wodurch das Wohnzimmer (Parkettfußboden) größer ausgefallen ist. Weiter wurde die Küche als Schlafzimmer ausgebaut und d

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 22089 Hamburg-Eilbek

Die 2-Zimmer-Wohnung (mit Balkon) zu einer Größe von ca. 64 m² befindet sich im 2. OG links des Gebäudes ‚Blumenau 166‘. Errichtung des Mehrfamilienhauses 1958. Beheizung über Fernwärme, Warmwasser über Heizung. Zur Wohnung gehören ein Kellerraum und ein Kfz-Stellplatz in der Tiefgarage. Die Wohnung und der Stellplatz sind vermietet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 21129 Hamburg-Hasselwerder

Das Grundstück besteht aus dem Flurstück der Gemarkung Hasselwerder Nr. 1889 (2.522 m² groß) sowie den Flurstücken der Gemarkung Neu Wulmstorf Nr. 87/1 (6.103 m² groß), 168/86 (1.909 m² groß) und 86/3 (1.528 m² groß). Es handelt sich hierbei um einen Hof gemäß der Höfeordnung. Das Flurstück 1889 ist bebaut mit einem Mehrfamilienhaus mit 4 eigengenutzten/vermieteten Wohneinheiten im Typus eines Doppelhauses (Baujahr des südlich gelegen Teils etwa 1970 und des nördlich gelegenen Teils etwa 1972) und einer Scheunenzeile, bestehend aus 3 Lagerhallen (Baujahr vermutlich vor 1965 und etwa 1995 sowie unbekannten Baujahrs). In die Lagerhalle von 1965 wurden 2 Kühllager mit 2 Lagerflächen für je 120 Großkisten eingebaut. Die 1995 erbaute Lagerhalle verfügt über 2 Kühlräume mit einer Lagerfläche für einmal rd. 170 und einmal 230 Großkisten. Die Wohnfläche verteilt sich auf das Kellergeschoss links mit ca. 117,96 m² (2 Zimmer, Küche, Duschraum, WC, Flur 1 und 2, Öllager und Heizung), Erdgeschoss

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 20099 Hamburg-St. Georg Nord

Die etwa 109 m² große 4-Zimmer-Wohnung mit Balkon befindet sich im Hochparterre eines Mehrfamilienwohnhauses mit 18 Wohneinheiten. Das Mehrfamilienwohnhaus ist unterkellert, in sechsgeschossiger Bauweise errichtet, mit ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr des Gebäudes ca. 1890, in der Denkmalliste der Kulturbehörde Hamburg eingetragen.
Gläubiger: Kanzlei an der Kunsthalle, RA Junker, Tel. 040 765002 14, AZ: Ni 173/18 JU,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 22089 Hamburg-Eilbek

Die 3-Zimmer-Wohnung (mit Balkon) zu einer Größe von ca. 86,5 m² befindet sich im Erdgeschoss rechts des Gebäudes ‚Blumenau 166‘. Errichtung des Mehrfamilienhauses 1958. Beheizung über Fernwärme, Warmwasser über Heizung. Zur Wohnung gehören ein Kellerraum und ein Kfz-Stellplatz in der Tiefgarage, der nicht besichtigt werden konnte. Es besteht Renovierungs- und Modernisierungsbedarf. Das Objekt ist geräumt und steht derzeit leer.
Gläubiger: HypoVereinsbank, Geschäftszeichen: SCS5FC/HHSC221534763/mhK, Frau Hösterey, Telefon: 040 3692 1358, Telefax: 040 3692 6727,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 22397 Hamburg-Duvenstedt

Das Grundstück ist bebaut mit einem teilunterkellerten, eingeschossigen Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss und nachträglich errichtetem Anbau. Der Anbau ist vermutlich baurechtlich nicht genehmigt. Die Wohnfläche beträgt ohne Anbau ca. 86,10 m² und die Nutzfläche im Keller ca. 25,75 m². Beheizung vermutlich über Ölheizung. Auf dem Grundstück befinden sich eine Doppelgarage, Baujahr ca. 1998 sowie ein weiteres Nebengebäude.
Gläubiger: BHW Bausparkasse AG, Telefon: 05151 18 2992/3642, Aktenzeichen: 3621582000,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 22177 Hamburg-Bramfeld

Das Grundstück ist bebaut mit einem teilunterkellerten Einfamilienwohnhaus, Baujahr ca. 1920. Die Wohnfläche beträgt ca. 123,84 m² und das Objekt wird von den Schuldnern eigengenutzt. Der Ausstattungsstandard ist überwiegend einfach bis mittel. Beheizung mittels Gaszentralheizung, Warmwasserbereitung über die Heizungsanlage. Auf dem Grundstück ist ein Garagengebäude mit 4 Stellplätzen vorhanden. In den Kellerwandbereichen des Wohnhauses als auch im Garagengebäude sind Feuchtigkeitsschäden vorhanden, des Weiteren sind in Teilbereichen des Wohnhauses sowie im Garagengebäude Rissbildungen vorhanden. Es besteht Unterhaltungsstau und Modernisierungsbedarf.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern