Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 19370 Parchim

Das Versteigerungsobjekt ist bebaut mit einem zweigeschossigen, teilunterkellerten Wohngebäude mit ausgebautem Dachraum. Der Kern des Gebäudes wurde um 1870 errichtet, um 1900 erfolgten straßenseitige Erweiterungen und 2004 ein rückwärtiger Anbau. Die Wohnfläche beträgt insgesamt etwa 113 m². Ein kleiner Garten mit Gerätehaus und Sitzplatz ist vorhanden. Nähere Angaben zu dem Objekt können dem Sachverständigengutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle ausliegt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 19300 Grabow

Es handelt sich um ein Einfamilienhaus in 19300 Grabow, Neeser Steig 45, Baujahr um 1980, Wohnfläche ca. 115 m², unterkellert, Dachgeschoss ausgebaut, baulicher Zustand altersgemäß bis unbefriedigend, ein Nebengebäude vorhanden. Das Grundstück liegt nicht an einer öffentlichen Verkehrsfläche.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 17168 Küsserow

Bei dem Bewertungsobjekt, postalisch gelegen 17168 Küsserow, handelt es sich um ein 2.266 qm großes Grundstück, bebaut mit einem Wohnhaus mit Scheunenteil. Das Wohnhaus wurde gem. Angabe des Eigentümers als Massivhaus um 1948 errichtet, der Zustand wird als nicht wesentlich modernisiert angesehen. Die vom Eigentümer mitgeteilte Wohn-/Nutzfläche verteilt sich auf das Erdgeschoss sowie einen teilweise ausgebauten Bereich des Obergeschosses. Der unausgebaute Scheunenbereich grenzt direkt an den ausgebauten Obergeschossbereich (siehe Fotodokumentation in der Anlage). Das Haus ist augenscheinlich unterkellert, der Kellerbereich konnte nicht betreten werden. Das Objekt war am Bewertungsstichtag augenscheinlich nicht bewohnt. Es wurden dem Sachverständigen keine Mietverträge bekannt.
Gläubiger: OSPAImmobilienzentrum, Frau Hübner, Tel. 0381 643 1100,

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 17153 Jürgenstorf

2-Raum-Eigentumswohnung im 3. Obergeschoss rechts eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses (Typ ‚Brandenburg‘) mit insgesamt 40 Wohneinheiten, Baujahr ca. 1970, teilmodernisiert um 1997, sanierungsbedürftig, Wohnfläche ca. 48,4 m², leerstehend.
Gläubiger: Landesförderinstitut MecklenburgVorpommern, Werkstraße 213, 19061 Schwerin, Ansprechpartner: Frau Hungerland, Telefon: 0385 6363 1221, Geschäftszeichen: 0968/1221V 0330,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 17111 Hohenmocker

Massives Einfamilienwohnhaus im Bungalowstil, teilunterkellert, Dachgeschoss nicht ausbaufähig, Baujahr ca. 1978, Modernisierung im Jahr 1997, sehr einfacher Standard, erheblicher Unterhaltungsrückstau, überdurchschnittlicher Verschleiß, Heizungsanlage defekt, schadhafte Elektroinstallation, Wohn- bzw. Nutzfläche ca. 145 m², eigengenutzt.
Gläubiger: Brandt RAe, Ansprechpartner: RA Brandt, Friedrichstraße 1626, 17291 Prenzlau, Telefon: 03984 831973, Geschäftszeichen: PEB 206/18/ABgb,

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 19412 Brüel

Das Versteigerungsobjekt besteht aus drei landwirtschaftlichen Flurstücken ohne Bebauungen, die nicht unmittelbar aneider grenzen. Die Flurstücke 64 und 67 liegen direkt an der Landstraße von der B 104 nach Golchen, das Flurstück 159/1 befindet sich südlich der Ortslage und ist nur über angrenzende Wiesen- und Waldgrundstücke erreichbar. Die Nutzung aller Flächen erfolgt übergreifend als Grün- bzw. Ackerland. Das Grundstück befindet sich im Landschaftsschutzgebiet ‚Mittleres Warnowtal‘. Ein Bodenordnungsverfahren ist anhängig, so daß sich Änderungen im Bestand ergeben können.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 19386 Lübz

Das Versteigerungsobjekt ist bebaut mit einem einseitig angebauten, teilunterkellerten, eingeschossigen Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss und Anbau. Das Gebäude wurde 1936 errichtet und von 1991 bis 2014 modernisiert. Die Wohnfläche beträgt etwa 100 m². Auf dem Grundstück befindet sich weiterhin ein Garagenstellplatz. Nähere Angaben zu dem Objekt können dem Sachverständigengutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle ausliegt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 18276 Mistorf

Ehemaliger Dreiseitenhof und landwirtschaftliche Flächen. Das Grundstück befindet sich fast in Alleinlage in Neu Mühle, einem Ortsteil von Mistorf und ist bebaut mit einem sanierten Bauernhaus (Einfamilienwohnhaus, Baujahr ca. 1910), einem Nebengebäude (Baujahr ca. 2013) sowie zwei landwirtschaftlichen Gebäuden (Ställe). Bei den landwirtschaftlichen Flächen handelt es sich um ehemals Grünland und Acker, die derzeit brach liegen.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 19372 Spornitz

Das Versteigerungsobjekt ist bebaut mit einer eingeschossigen Doppelhaushälfte mit gartenseitigem Stallanbau. Das Gebäude wurde um 1900 errichtet und 1996 teilweise modernisiert. Die Wohnfläche beträgt etwa 112 m². Es besteht ein teils erheblicher Sanierungs- und Modernisierungsbedarf. Ein Garagenstellplatz ist auf dem Grundstück vorhanden. Ein Bodenordnungsverfahren ist anhängig, so daß sich Änderungen im Bestand ergeben können. Nähere Angaben zu dem Objekt können dem Sachverständigengutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle ausliegt.
Gläubiger: VRBank eG Schwerin, Frau Braun, Tel. 0385 5490 446,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 19273 Teldau

Das Versteigerungsobjekt besteht aus Ackerland. Bebauungen sind nicht vorhanden. Das Grundstück befindet sich im Biosphärenreservat und Landschaftsschutzgebiet ‚Elbe Flusslandschaft‘. Ein Bodenordnungsverfahren ist anhängig, so daß sich Änderungen im Bestand ergeben können. Nähere Angaben zu dem Objekt können dem Sachverständigengutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle ausliegt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 19258 Boizenburg

Das Versteigerungsobjekt besteht aus Grün- und Ackerland. Bebauungen sind nicht vorhanden. Das Grundstück befindet sich im Biosphärenreservat und Landschaftsschutzgebiet ‚Elbe Flusslandschaft‘. Die Fläche ist als Überflutungsfläche mit niedriger Wahrscheinlichkeit eingestuft. Nähere Angaben zu dem Objekt können dem Sachverständigengutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle ausliegt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 19273 Brahlstorf

Das Versteigerungsobjekt ist bebaut mit einem Wohngebäude, einem Doppelcarport sowie einem Garagengebäude. Das Wohngebäude wurde um 1918 errichtet, ist halbseitig unterkellert und besitzt ein ausgebautes Dachgeschoss. Modernisierungen wurden zuletzt 2006 bis 2008 durchgeführt. Die Wohnfläche beträgt etwa 170 m².

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 19258 Klein Bengerstorf

Das Grundstück ist bebaut mit zwei Doppelhäusern mit insgesamt vier Doppelhaushälften, die jeweils in Wohnungseigentum angelegt wurden. Die Gebäude wurden wohl um 1996 errichtet. Das Versteigerungsobjekt umfasst die Wohnung Nr. 3, ein eingeschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss. Die Wohnfläche beträgt etwa 120 m² und teilt sich in eine 5-Zimmer-Wohnung auf. Weiterhin ist mit dem Miteigentumsanteil die Nutzung einer separierten Gartenfläche (Sondernutzungsrecht Nr. 3) verbunden. Gleichzeitig ist dieser Wohnung eine straßenseitig angrenzende Garagenfläche zugeteilt. Ein Bodenordnungsverfahren ist anhängig, so daß sich Änderungen im Bestand ergeben können. Die neue Grundstücksfläche ist als Flurstück 99 der Flur 1, Gemarkung Klein Bengerstorf ausgeschrieben und umfasst nur noch eine Größe von 3.950 m². Nähere Angaben zu dem Objekt können dem Sachverständigengutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle ausliegt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern