Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Gewerbe in 40489 Düsseldorf

Laut Wertgutachten: Kindertagesstätte mit Anbau und Tiefgarage in Düsseldorf-Angermund, Bahnhofstraße 6, voll unterkellert, zweigeschossig mit ausgebautem Dachgeschoss und einem Spitzboden, ca. 463 m² Nutzfläche und ca. 8 m² Treppenhausfläche, Ursprungsbaujahr 1932 mit späteren im Zuge der Nutzungsänderung zur Kindertagesstätte (Januar 2013) umfangreichen Modernisierungen. Grundstücksgröße 571 m² .

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 46537 Dinslaken

Laut Gutachten ist das Grundstück mit einem Supermarkt aus dem Jahre 1970 und einer als Lager genutzten Garage bebaut. Das Gebäude verfügt insgesamt über eine Nutzfläche von ca. 506 m² (inkl. 20 m² Garage, ohne Außenlagerflächen). Es befindet sich weitgehend im Originalzustand des Baujahres. Instandsetzungsmaßnahmen sind erforderlich. Bei Begutachtung war das Objekt verpachtet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 42111 Wuppertal

Laut Wertgutachten: Wuppertal-Elberfeld, Konrad-Adenauer-Straße 50: Wohnung im 8. Obergeschoss, bestehend aus 2 Zimmern, Küche, Diele, Bad/WC, Loggia und Abstellraum sowie Kellerraum im Kellergeschoss, Wohnfläche ca. 63,31 m² , Baujahr ca. 1965.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 59457 Werl

Eigentumswohnung (in einem zweigeschossigen 6 Parteienhaus aus dem Baujahr 1999; gelegen im Dachgeschoss auf 68,99 qm aufgeteilt in einen offenen gestalteten Wohn- und Essbereich mit Küche, Flur mit Abstellbereich, Windfang mit Garderobe, 1 Badezimmer, 2 Schlafzimmer, 1 Kellerraum; gepflegter Zustand) am süd-westlichen Stadtrand von Werl sowie ein Miteigentumsanteil an einer angrenzenden Verkehrsfläche. Verbunden mit dem Sondereigentums an der Wohnung im Dachgeschoss rechts nebst Kellerraum -jeweils Nr. 6 des Aufteilungsplans-. Der Miteigentumsanteil ist durch die Einräumung der zu den anderen Miteigentumsanteilen (eingetragen in Werl Blatt 6041 bis 6045) beschränkt. Die Veräußerung an den Ehegatten, Verwandte in gerader Linie oder zweiten Grades in der Seitenlinie, im Wege der Zwangsvollstreckung oder durch den Konkurs-/Insolvenzverwalter bedürfen der Zustimmung des Verwalters oder wenn Erwerb und Weiterveräußerung durch einen eingetragenen Grundpfandrechtsgläubiger erfolgen.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 53797 Lohmar

Laut Wertgutachten Freistehendes, voll unterkellertes Einfamilienwohnhaus mit ausgebauten Dachgeschoss, nicht ausgebauten Spitzboden, Garten und Anbau. Baujahr 1961, Anbau Baujahr 1978. Wohnfläche 153 m² . Raumaufteilung: DG: 2 Zimmer, Flur, Wannenbad; EG: 3 Zimmer, Küche, Spind, Diele, Duschbad, Gäste-WC, freistehende Doppelgarage ohne baurechtlichen Genehmigung, Teilbereich des Kellergeschoss ohne baurechtliche Genehmigung. Zurückgehaltener Unterhaltungs- und Gesamtzustand, vollständige stilistische und technische Überalterung. Grundstücksgröße 538 m² .

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 45699 Herten

Grundstück (369 m² ) in Herten, Höhenweg 7. Das Grundstück ist bebaut mit einem Zweifamilienreihenmittelhaus ( Wohnfl. ca. 111 m² ). Das Objekt ist vermietet.
Ansprechpartner: Sparkasse Vest Recklinghausen, Immobiliencenter, Lars Kropeit, Tel.: 02361/205-2379, Email: lars.kropeit@sparkasse-re.de, AZ: 214469027/656/rei

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 45711 Datteln

Grundstück (678 m² ) in Datteln, Petersbredde 5. Das Grundstück ist bebaut mit einem freistehenden Einfamilienhaus (ca. 152 m² Wohnfläche) mit Garage und Anbau.
Ansprechpartner: Sparkasse Vest Recklinghausen, Immobiliencenter, Lars Kropeit, Tel.: 02361/205-2379, Email: lars.kropeit@sparkasse-re.de, AZ: 511164119/656/gdki

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 51107 Köln

Eigentumswohnung im 2. OG hinten links des Hauses Frankfurter Str., 51107 Köln-Ostheim: 3 Zimmer, Küche, Bad, Flur, Balkon, Wohnfläche rd. 66 m² , Kellerraum, Tiefgaragenstellplatz, vor Ort jeweils mit Nr. 12 gekennzeichnet; Baujahr um 1975, keine Innenbesichtigung.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 45886 Gelsenkirchen

Laut Wertgutachten -erstellt ohne Besichtigung des Objektes- handelt es sich um das Grundstück Gemarkung Ückendorf Flur 17, Flurstück 225, Schüfflerheide 7 in 45886 Gelsenkirchen (Grundstücksgröße 468 qm) und um das Erbbaurecht an diesem Grundstück Schüfflerheide 7, 45886 Gelsenkirchen, das mit einer unterkellerten Doppelhaushälfte nebst Anbau bebaut worden ist. Wohnfläche 125 qm (augenscheinlich vom Eigentümer bewohntes Einfamilienwohnhaus, laut Bauakte ursprünglich aber als Zweifamilienwohnhaus vorgesehen). Erdgeschoss: Diele, WC, Wohnküche, Kinder- und Schlafzimmer, Wohnzimmer im Anbau, 1. Obergeschoss: Diele, WC, Abstellraum, Wohnküche, Kinder- und Schlafzimmer (Aufteilung laut Bauakte).Vernachlässigter Instandhaltungszustand, Eingang zugewachsen. Das Erbbaurecht ist bis zum 31.03.2049 bestellt. Der Erbbauberechtigte bedarf zur Veräußerung des Erbbaurechts sowie zu seiner Belastung mit Hypotheken und anderen Grundpfandrechten der Zustimmung des Grundstückseigentümers. Bei einer Versteigerung nur des Erbbaurechtes ist die Zustimmung des Grundstückseigentümers zum Zuschlag erforderlich.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 44147 Dortmund

Laut Wertgutachten handelt es sich um eine 59 m² große Wohnung im 1. Obergeschoss eines zweigeschossigen Mehrfamilienhauses mit ausgebautem Dachgeschoss mit insgesamt 8 Wohneinheiten aus dem angenommenen Baujahr 1954. Die Wohnung besteht aus 3 Zimmern, Küche, Diele und Bad. Der Wohnung ist ein Kellerraum zugeordnet. Eine Innenbesichtigung der Wohnung nebst Kellerraum hat nicht stattgefunden.
Gläubiger Telefon: 03 31 / 8899 – 8877 Zeichen: 200 500 9700

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 44147 Dortmund

Laut Wertgutachten handelt es sich um eine 43 m² große Eigentumswohnung im Erdgeschoss eines zweigeschossigen Mehrfamilienhauses mit ausgebautem Dachgeschoss mit insgesamt 8 Wohneinheiten aus dem angenommenen Baujahr 1954. Der Keller des Gebäudes war zum Ortstermin nicht zugänglich. Die Wohnung besteht aus 2 Zimmern, Küche, Diele und Bad und befand sich zum Ortstermin in einem desolaten und vermüllten Zustand. Der Wohnung ist ein Kellerraum zugeordnet.
Gläubiger Telefon: 03 31 / 8899 – 8877 Zeichen: 200 500 9700

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 33039 Nieheim

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in 33039 Nieheim. Laut Wertgutachten handelt es sich um ein Grundstück, welches mit einem zweigeschossigen Wohnhaus (Hauptgebäude) bebaut ist. Das Hauptgebäude ist unterkellert mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss. Der ehemalige Stall (Anbau) (zweigeschossig, ohne Keller, ohne Dachgeschoss-Ausbau) ist ebenfalls teilweise zu Wohnzwecken ausgebaut. Für diesen Anbau gibt es keine Genehmigung bzw. dürfte es -auch zukünftig- keine Genehmigungsfähigkeit geben. Baujahr: um 1900, Umbauten um 1968 und teilweise später. Das Gebäude ist vom Grunde auf zu sanieren und vermutlich umzubauen. Insgesamt in EG, OG und DG knapp 220 m2 Wohnflächen,
Ansprechpartner: Vereinigte Volksbank eG; Frau Kemper; Tel: 05641-90077262; Az: 550 8502 1 KY

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 47167 Duisburg

Das Grundstück liegt im Ortsteil Neumühl des Stadtbezirks Hamborn im Bereich des Gewerbegebietes „Theodor-Heuss-Straße“. Es ist mit einer ca. im Jahr 2000 errichteten Gewerbehalle bebaut, die Büro-, Lager und Sozialflächen umfasst. Zudem bestehen eine Betriebsleiterwohnung und eine Doppelgarage. Das Grundstück hat eine Größe von 2089 m² . Die Nutzfläche der in Leichtbauweise unterteilten Halle bemisst sich auf insgesamt ca. 377 m² (Hallenteil 1 ca. 166,95 m² , Hallenteil 2 ca. 210,48 m² ). Die Wohnfläche bemisst sich auf ca. 151 m² . Der bauliche Allgemeinzustand ist durchschnittlich. Stellenweise besteht Instandhaltungsstau.
Betr. Gläubigerin ist eine Behörde, daher hier keine näheren Angaben!!!

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 44329 Dortmund

Laut Wertgutachten handelt es sich bei den zu bewertenden Grundstücken (Gesamtfläche 35.325 m²) um ein brachliegendes Industriegelände mit Waldstücken (13 Grundstücke, Glückstr.) sowie um ein stark verwildertes Grundstück (Flurstück 957, In der Klumke). Die 13 Grundstücke waren bebaut mit einem Heizkraftwerk mit entsprechenden Nebenanlagen. Die Gebäude wurden größtenteils abgerissen (z.T. bestehen noch Fundamentreste) und die Fläche nicht weiter genutzt. Sie diente augenscheinlich als „wilde Müllkippe“. Auf Grund des starken Wildwuchses war der Zugang zu einigen Teilbereichen nicht möglich. Viele der ehemaligen Anlagen waren entweder nicht zugänglich oder nicht einsehbar. Der Boden ist sehr stark verunreinigt. Es bedarf größerer Aushubarbeiten um die Kontaminierung zu beseitigen. Zudem müssen umfangreiche Rodungsarbeiten vorgenommen werden.
Das Flurstück 957 ist mit einer Stahlbetonfertiggarage bebaut. Augenscheinlich handelt es sich bei dem Bauwerk um eine Übergabestation oder ähnliches. An der südl. Garagenaußenseite sind Rohrleitungen größeren Durchmessers angebracht mit Verlauf in südl. Richtung. An der nördl. Seite sind kl. Rohrleitungen verlegt, die ins Erdreich führen. Der Zugang des Grundstücks war nur eingeschränkt und die Innenbesichtigung der umfunktionierten Garage mangels Zugänglichkeit nicht möglich.
Gläubiger-Vertreter: 02151/507170 – Aktenzeichen: 00464/14/07, 01227/16/07

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 57076 Siegen

: freistehendes, zweigeschossiges, unterkellertes Dreifamilienhaus, ausgebautes Dachgeschoss, Garage im Kellergeschoss und angebaute Garage; Wintergarten; OG-Balkon/Loggia; KG-Treppe mit Kellerhals; Gartenhaus; Gebäudebaujahr 1959; Dachgeschossausbau und Garagenanbau: Jahr 1966; wirtschaftliche Einheit; Wohnfläche: ca. 191 qm

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 33098 Paderborn

a) Im Verfahren 014 K 045/20 Wohnung mit einer Wohnfläche gemäß Aufteilungsplan von ca. 36 qm und einem festgesetzten Verkehrswert von 61.000,00 €, b) Im Verfahren 014 K 046/20 Wohnung mit einer Wohnfläche gemäß Aufteilungsplan von ca. 42 qm und einem festgesetzten Verkehrswert von 73.000,00 €, jeweils im I. Obergeschoss des 1994 errichteten, 3 œ-geschossigen und voll unterkellerten Mehrfamilienhauses mit der postalischen Anschrift Mälzerstraße 15 a. Die rechtlich selbständigen Wohnungen sind tatsächlich baulich zu einer großen Wohnung mit nur einer Küche und einem Bad zusammengelegt worden. Die Verkehrswerte der Versteigerungsobjekte wurden unter der Annahme der Wiederherstellung des Zustandes gemäß Aufteilungsplan durch Trennung der Wohnungen ermittelt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 48149 Münster

Laut Gutachten ist das Grundstück mit einem großzügig geschnittenen und hochwertig ausgestattetem Einfamilienhaus (voll unterkellert, Dachgeschoss voll ausgebaut; Nutzungseinheiten/Raumaufteilung: Keller-, Erd-, Ober- und Dachgeschoss) mit Garage und Carport bebaut. Gartenseitig ist ein beheizbarer Gartenpool mit großer Sonnenterrasse vorhanden. Das ursprünglich im Jahre 1952 errichtete Wohnhaus wurde im Jahr 2003 aufwändig kernsaniert; im Jahr 2010 erfolgte eine Sanierungsergänzung. Fassaden wurden mit Wärmedämm-Verbundsystem gedämmt; Heizungsrohre und Dachfläche wurden gedämmt. Nutz- und Wohnfläche des Einfamilienhauses: Nutzflächen im Kellergeschoss: 60,50 qm; Wohnflächen rd. 313 qm. Besondere Einrichtungen u.a. Dachterrasse und Balkon (OG), Sauna, elektrisch betriebene Markisen, Sicherheitstechnik, Klimaanlagen, mehrere Einbauschränke. Einbauküchen nicht mitbewertet und nicht Gegenstand der Versteigerung. Baujahr der Garage 1952 (im Zuge Errichtung Einfamilienhaus); Baujahr Carport 2003. Das Objekt ist eigen genutzt und ist in einem sehr guten Zustand. Vorgarten besteht aus Rasenfläche mit umlaufenden Hecken; vereinzelt sind Pflanzbeete mit Baum- oder Strauchbestand vorhanden. Der rückwärtige Garten wird dominiert von der großflächigen und gegenüber der übrigen Gartenfläche erhaben angelegten Gartenpool- und Terrassenanlage mit einer Fläche von ca. 140 qm. Die Terrassenanlage ist durch eine abgestufte Naturstein-Trockenmauer und zwei Treppenanlagen abgetrennt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern