Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Gewerbe in 06642 Nebra

Das Grundstück wird zusammen mit dem nördlichen Nachbargrundstück wirtschaftlich übergreifend genutzt. Bebaut mit einem vermutlich 100 Jahre alten, ehemaligen Schafstall mit erheblichen Schäden und umfangreichem Reparaturbedarf.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 06648 Eckartsberga

Es handelt sich um ein zweigeschossiges Wohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoß, Baujahr um 1900 , Nebengebäuden und steil ansteigenden Garten, südöstlich vom Wohngrundstück kleine Unlandfläche, Wohnhaus mit erheblichen Instandhaltungsrückstau, Wohnfläche ca. 225 m²
Gläubiger: FMP Forderungsmanagement Potsdam GmbH, Frau Sommer / Herr Muschalla, Tel. 0331 / 88993646

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 06198 Salzatal-Beesenstedt

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein 1-geschossiges Einfamilienhaus. Es handelt sich um ein Grundstück, welches mit einem teilunterkellerten Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss und Nebengebäuden bebaut ist. Das Haus wurde nach 1945 errichtet. Das ursprüngliche Siedlungshaus wurde etwa ab 2006 baulich um einen Anbau erweitert und der Innenausbau modernisiert. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 160 m² teilen sich auf in 5-Zimmer, Küche, 2 Bäder und überdachte Terrasse. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war ein Teil des Grundstückes verpachtet. Die Pächter haben ein Holzschuppen und ein Schwimmbecken errichtet. Der nicht verpachtete Grundstücksteil ist eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 38822 Ströbeck

Freistehendes, zweigeschossiges, teilweise unterkellertes Einfamilienwohnhaus, Baujahr vor 1900
Gläubiger: Frau Marion Knopp, vertr. d. Rechtsanwälte Dr. jur. Sattler & Koll., Breite Str. 40, 38855 Wernigerode, Az. 114/20S06, Tel. 03943/69140, Fax 03943/691499

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 06406 Bernburg

Es handelt sich um ein Grundstück, welches mit einem unterkellerten, zweigeschossigen Dreifamilien- bzw. Wohn- und Geschäftshaus mit ausgebauten Dachgeschoss mit drei Wohneinheiten als Etagenwohnungen mit einer Grundfläche von ca. 675 qm und einer Mietfläche von ca. 345 qm bebaut ist (Baujahr 1909 – 1911, fortlaufende Sanierung/Modernisierung seit 1995). Zwei der drei Wohneinheiten werden gewerblich genutzt. Es ist eine massive Garage mit einem PKW-Stellplatz mit Grundfläche von ca. 20 qm. (Baujahr ca. 1960/70) vorhanden. Es besteht Modernisierungs-/Instandsetzungs- und Instandhaltungsrückstau.
Gläubiger: Detlef Heinrich Christian Müller, Grindelhof 73b, 20146 Hamburg, vertr. d. RAè Dr. Gleim u. Partner, Admiralitätsstr. 4, 20459 Hamburg

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 39590 Tangermünde

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus und landwirtschaftliche Nutzgebäude auf 2 Flurstücken. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Die Bewertungsgrundstücke sind zusammenhängend mit einer vermutlich (Gebäudeinschrift) um 1924 errichteten Hofstelle bebaut. Die Bebauung auf dem Grundstück mit der lfd. Nr. 1 im BV besteht nach dem äußeren Eindruck aus einem Mehrfamilienhaus sowie Scheunen und Stallanlagen. Die Wohnfläche beträgt ca. 437 m². Die Bebauung auf dem Grundstück mit der lfd. Nr. 2 im BV ist von außen kaum zu erkennen. Vermutlich handelt es sich lediglich um einen Schuppenanbau mit Vordach. Die äußere Struktur der Gebäude weist deutliche Schadensbilder, wie Risse oder herausgebrochene Ziegelsteine auf. Darüber hinaus wirken die Gebäude jedoch noch stabil. Mit Blick durch die Fenster ist das Wohngebäude

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 39576 Stendal-Groß Schwechten

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit Scheune. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das zweigeschossige Mehrfamilienhaus, Baujahr ca. 1900 (Schätzung des Sachverständigen) in Massivbauweise, ist tlw. unterkellert, das Dachgeschoss nicht ausgebaut. Vermutlich wurde es ursprünglich als dörfliche Hofstelle errichtet und später als Wohn- und Geschäftshaus genutzt. Die vermietbare Fläche (ca. 4 – 6 Wohnungen) beträgt ca. 283 m². Auf dem Bewertungsgrundstück befindet sich noch eine große, massive Scheune. Sie ist straßenseitig in das Wohnhaus integriert und besitzt hier ein hölzernes, einflügeliges LKW-Schiebetor. Fünf modernisierte Fenster deuten darauf hin, dass hier ein evtl. eine wohnwirtschaftliche Umnutzung stattgefunden haben könnte. Hofseitig befindet sich weiteres großes, hier zweiflügliges Holzschie

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 06369 Südliches Anhalt

verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im Erdgeschoss des Blocks I mit Kellerraum Nr. I/4 des Aufteilungsplanes. Eigentumswohnung bestehend aus 3 Zimmern, Küche, Wannenbad mit WC, Flur, Loggia; Wohnfläche ca. 59 m² , augenscheinlich instandgehalten, zeitgemäß nutzbar, vermietet. Die Wohnung befindet sich in einem von 4 Mehrfamilienhäusern im Erdgeschoss des Hauseingangs“ Straße der Chemiearbeiter 11“; 1968 erbaut und 1998 saniert.
Gläubiger: Deutsche Bausparkasse Badenia AG, AZ.: 5637049803, Tel.Nr. 0721/9953820

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 39638 Gardelegen

Das Grundstück ist mit einem zweigeschossigen, unterkellerten Einfamilienhaus mit nicht ausgebautem Dachgeschoss und eingeschossigen Anbau (Baujahr vor 1930) sowie zwei Stall-/Scheunengebäuden bebaut.
Gläubiger: Sparkasse Altmark West, Wallstr. 1, 29410 Salzwedel; Tel.: 03901/699233

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 39116 Magdeburg

2-Raum-Eigentumswohnung mit Balkon, Keller und Kfz-Stellplatz (alles Nr. 2), Wohnfläche ca. 63 m², zur Zeit der Gutachtenerstellung vermietet. Es besteht gerichtliche Zwangsverwaltung. Der Versteigerungsvermerk wurde am 12.11.2012 in das Grundbuch eingetragen.
Gläubiger: Adaxio Amc GmbH, Hohenstaufenstraße 7, 65189 Wiesbaden, Telefon: 0611 988 5203, Telefax: 0611 988 4208, email: spezialservicing@adaxio.de,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 39112 Magdeburg

Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer). Die Wohnung liegt im Hinterhaus im 1. Obergeschoss mitte. Baujahr um 1903; Sanierung/Modernisierung um 1997. 2-Raum-Wohnung mit Flur, Küche, Bad und Kellerraum; Wohnfläche ca. 63,01 qm, vermietet.
Gläubiger: Adaxio Amc GmbH, Hohenstaufenstraße 7, 65189 Wiesbaden, Aktenzeichen: KHM2015975, Ansprechpartner: Herr Ziegler, Telefon: 0611 988 5203, Telefax: 0611 988 4208, email: spezialservicing@adaxio.de,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 06842 Dessau-Roßlau

Laut Wertgutachten handelt es sich um ein Mehrfamilienwohnhaus: drei Hauseingänge mit je 4 Wohneinheiten, 3- und 4- Zimmerwohnungen mit insgesamt 1.135 qm, Massivbau, Erd-, 1. und 2. Obergeschoss, Dachgeschossausbau, Vollkeller, Baujahr um 1925, um 2001 bauliche Veränderungen, Modernisierungen und Instandsetzungen, um 2015 einige Bäder: neue Fliesenbeläge und Sanitärkeramik, 11 Wohnungen vermietet, 1 Wohnung leerstehend, Außenanlagen: Freifläche, Pkw Stellplätze.
Gläubiger: BHW Bausparkasse AG, Tel.Nr.: 05151 182180, Az.: 3582290751

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Musterfoto von einem Grundstück

Grundstück in 06729 Elsteraue

Grundstück, derzeit als Landwirtschaftsfläche (Ackerland) genutzt, als Teil eines Feldblockes im cross comliance, mit hochertragreichen Böden, in der Ortslage Bornitz an der B2 gelegen, für straßenseitigen, südöstlichen Teil des Grundstücks (ca. 875 m²) besteht Aussicht auf künftige Bebaubarkeit (Lückenschluss), da im Innenbereich gelegen und alle erforderlichen stadttechnischen Erschließungsanlagen im Bereich der Zeitzer Straße (B2) anliegend. Der Versteigerungsvermerk wurde am 03.06.2020 in das Grundbuch eingetragen.
Gläubiger: RA Hellmeister, Telefon: 0335 5004011,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Brauner Gerichtshammer

sonstiges in 06369 Südliches Anhalt

lfd. Nr. 2, Gemarkung Großbadegast, Flur 1, Flurstück 42, Landwirtschaft, An der Gemarkungsgrenze von Köthen landwirtschaftliche Fläche bzw. Ackerland östlich der Ortslage von Köthen
Gläubiger: Rechtsanwalt Luppe, AZ.: 17/40184, Tel.Nr. 0345 614070

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 06729 Elsteraue

Grundstück bebaut mit einem zweigeschossigen, vollunterkellerten Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss und einem eingeschossigen, nicht unterkellerten Nebengebäude, als Eckgrundstück Alte Poststraße/Leipziger Straße an der B2 gelegen, Baujahr vermutlich 1910, Sanierung 1990-2000, insgesamt 6 Wohnungen, Wohnfläche insgesamt ca. 338 m², zur Zeit der Ortsbesichtigung teilweise vermietet, kein Energieausweis. Die postalische Anschrift lautet nunmehr: Alte Poststraße 1, 06729 Elsteraue Der Versteigerungsvermerk wurde am 03.06.2020 in das Grundbuch eingetragen.
Gläubiger: RA Hellmeister, Telefon: 0335 5004011,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern