Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 23779 Kraksdorf

Wohnungseigentum Nr. 5 in einer Wohnanlage mit 6 Wohneinheiten, umgebaut und modernisiert 2000, zweigeschossig, massiv. Die Wohnung befindet sich im OG, Sondernutzungsrecht an einem Carport nebst Abstellraum; Wohnungsgröße ca. 62 m², Diele, Flur, Bad, Abstellraum, Wohnzimmer mit Küche, zwei Zimmer, Terrasse, Carport. Gepflegte Anlage, Entfernung zum Strand ca. 1,2 km. Instandhaltungsstau der Wohnung unbekannt, da keine Innenbesichtigung.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 24941 Flensburg

Gebäude: Die Doppelhaushälfte wurde laut den eingesehenen Bauunterlagen ursprünglich etwa im Jahr 1922 in Massivbauweise errichtet. Für das Jahr 2015 ist in den Akten ein Umbau (rückwärtige Erweiterung Küchenbereich) dokumentiert. Die Bauakten sind mit dem Stempel „Nicht ausgeführt“ versehen, im Bestand wurde dieser Anbau jedoch augenscheinlich vorgenommen. Geschosse: Teilkeller, Erdgeschoss, Dachgeschoss, Spitzboden. Größe: Die Wohnfläche beläuft sich im Erd- und Dachgeschoss insgesamt auf rd. 89 m². Hiervon entfallen auf das Erdgeschoss rd. 69 m² und das Dachgeschoss rd. 20 m². Raumaufteilung (gemäß Bauunterlagen):· Kellergeschoss: Kellerflur, Kellerraum. Erdgeschoss: Flur (rd. 5,4 m²), 3 Zimmer (rd. 13,7 m², rd. 13,4 m², rd. 11,7 m²), Küche (rd. 16,7 m²), Bad (rd. 8,4 m²); Stallraum (rd. 6,9 m²). Dachgeschoss: Flur (rd. 2,9 m²), 2 Zimmer (rd. 9,7 m², rd. 7,4 m²)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 24983 Handewitt

Gebäude: Das Einfamilienhaus wurde laut den eingesehenen Bauunterlagen etwa im Jahr 2007 in Holzrahmenbauweise errichtet. Geschosse: Kellergeschoss, Erdgeschoss, Dachgeschoss, Spitzboden. Größe: Die Wohnfläche beläuft sich im Erd- und Dachgeschoss auf rd. 124 m². Hiervon entfallen auf das Erdgeschoss rd. 74 m² und das Dachgeschoss rd. 50 m². Die Nutzfläche im Kellergeschoss beträgt rd. 69 m². Raumaufteilung:· Kellergeschoss: Flur, Kellerraum, HWR, 2 Räume. Erdgeschoss: Flur (rd. 11,2 m²), Abstellraum (rd. 7,1 m²) , WC/Dusche (rd. 3 m²), Wohnen/Essen (rd. 39,3 m²), Küche (rd. 13 m²). Dachgeschoss: Flur (rd. 5,2 m²), Bad (rd. 7,3 m²), 3 Zimmer (rd. 12,6 m², rd. 14,6 m², rd. 10,2 m²). Spitzboden: Abstellfläche

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss einer Eigentumswohnung

Eigentumswohnung in 24944 Flensburg

Gebäude: Das ursprüngliche Baujahr des Wohngebäudes datiert laut den eingesehenen Bauunterlagen etwa auf das Jahr 1958. Die Aufteilung nach dem Wohnungseigentumsgesetz erfolgte etwa im Jahr 2003. Geschosse: Kellergeschoss, Erdgeschoss, 1. und 2. Obergeschoss, Dachgeschoss (Dachboden). Größe: Die Wohnfläche der Wohnung Nr. 53 im 2. Obergeschoss beläuft sich auf rd. 75 m².
Gläubiger: DSLBank, Frau Kiene 05151 185216

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 23626 Ratekau

Das Grundstück ist bebaut mit einem massiven, nicht unterkellerten Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss (Baujahr 2001) und einer massiven Garage; 3 Zimmer, Gäste-WC, Küche, Vollbad, Wohnfläche rd. 120 m², mittlerer bis gehobener Ausstattungsstandard, Beheizung über Fernwärme verpflichtend, kleinere Baumängel vorhanden.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 22926 Ahrensburg

Grundstück (1.503 m²) mit einem teilunterkellerten, eingeschossigen Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss (Baujahr ca. 1957) nebst Garage, Fasanenweg 28 in Ahrensburg, Wohnfläche im Erdgeschoss ca. 122,40 m², zusätzliche Räume im Dachgeschoss für Hobby und Archiv (kein Wohnraum). Bewertung nach Abriss des Hauses und Neubebauung mit 2 Einfamilienhäusern, Bauvorbescheid für Hinterlandbebauung läuft am 01.12.2020 ab. Das Haus wird vom Miteigentümer bewohnt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 25840 Friedrichstadt

Gebäudeart: Doppelhaus; zweigeschossig, teil unterkellert; lt. Unterlagen von 1976 ist das Dachgeschoss lediglich im straßenseitigen Bereich wohnlich ausgebaut. Baujahr: unbekannt. Wohnfläche/Raumaufteilung: Haus Nr. 12· Erdgeschoss: Windfang, Treppenhaus, Wohnzimmer, Flur, Küche, Schlafzimmer, Badezimmer; Obergeschoss: Treppenhaus, Wohnzimmer, Flur, Küche, Schlafzimmer, Badezimmer; Dachgeschoss: Flur, Kinderzimmer, WC-Raum, Bodenraum; Wohnfläche 114.08 m2.
Haus Nr. 13:· Erdgeschoss: Eingangsflur, Wohnzimmer, Zwischenflur, Esszimmer, Küche im Anbau, Flur; Obergeschoss: Flur, Schlafzimmer, Badezimmer, Arbeitszimmer; Dachgeschoss: Bodenraum, Zimmer im Rohbauzustand; Wohnfläche 121,92 m2

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 22846 Norderstedt

a) Ladeneinheit (WEG) im EG in Wohn- und Geschäftshaus, Bj. ca. 1994, Nutzfläche Ladeneinheit ca. 118 qm und Kellerraum ca. 43 qm, nebst Sondernutzungsrecht an 3 Kfz-Stellplätzen;
b) Büroeinheit (WEG) im EG in Wohn- und Geschäftshaus nebst Kellerraum, Bj. ca. 1994, Nutzfläche Büroeinheit ca. 66 qm, nebst Sondernutzungsrecht an 2 Kfz-Stellplätzen;
c) Büroeinheit (WEG) im 1. OG in Wohn- und Geschäftshaus, Bj. ca. 1994, Nutzfläche Büroeinheit ca. 182 qm, nebst Sondernutzungsrecht an 6 Kfz-Stellplätzen;
d) Wohneinheit (WEG) im DG in Wohn- und Geschäftshaus, Bj. ca. 1994, Wohnfläche ca. 57 qm, nebst Sondernutzungsrecht an Kellerraum und Kfz-Stellplatz;
e) Wohneinheit (WEG) im DG nebst ausgebauten Spitzboden in Wohn- und Geschäftshaus, Bj. ca. 1994, Wohnfläche ca. 28 qm, nebst Sondernutzungsrecht an Kellerraum und Kfz.-Stellplatz

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Gewerbe in 25849 Pellworm

Baujahr: ca. 1970. Erweiterung: ca. 1981 und 1987. Renovierung/Modernisierung: ca. 2005 bis 2010 Renovierung/ Erneuerung Inventar ca. 2015/16. Raumaufteilung:· Keller/Souterrain: Treppenhaus, Flur, 4 Personalzimmer mit Vorflur und Duschbad, Flur, Herren-WC, Damen-WC, Wirtschaftsraum, Weinlager, Kühlung, Heizungsraum, Flur, Duschbad, Sauna, Ruheraum, WC, Lagerraum. Erdgeschoss: Treppenhaus mit Empfang, Gäste-Lounge, zwei Gasträume, Küche, Lager, Kühlraum mit Vorraum, Versammlungsraum. Dachgeschoss: Treppenhaus, Südflügel: Flur, zwei Abstellräume und zwei Gästezimmer mit Vorflur und Bad; Ostflügel: Flur, drei Gästezimmer mit Vorflur und Bad, Abstellraum; Westflügel: Flur, vier Gästezimmer mit Vorflur und Bad. Spitzboden: Treppenflur, Hochzeitssuite mit Duschbad; Betreiberwohnung mit Wohnraum mit Pantry sowie Schlafzimmer mit Sanitärbereich im Südflügel

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Einfamilienhaus

Einfamilienhaus in 24768 Rendsburg-Mastbrook

Unterkellertes Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss, Spitzboden und Anbauten nebst Einzelgarage, Grundstücksfläche 947 m², Wohn- und Nutzfläche ca. 109 m², Baujahr 1959, Gasheizung aus 1991, erheblicher Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf.
Gläubiger: LBS SchleswigHolstein Hamburg AG, Frau Ellinghaus, Tel. 0431 20000608,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern