Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Gewerbe in 25485 Bilsen

Nicht unterkellerte, eingeschossige Werk- und Lagerhalle mit Büro- und Sozialräumen, Baujahr ca. 2016, Nutzfläche ca. 315 m², Gas-/Wasser- und Stromanschlüsse vorhanden, Werkstattheizung (ohne Schornstein). Die Immobilie wurde selbstgenutzt, die gewerbliche Nutzung ist zurzeit eingestellt. Lage: Klosterkoppel 19, 25485 Bilsen

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 84347 Pfarrkirchen

Gebäudeart/Baujahr: Gemäß den vorliegenden Unterlagen wurde die dreiteilige Kaltlagerhalle in mehreren Bauabschnitten errichtet. Anfang 1987 wurde zunächst die westliche Halle gebaut und anschließend durch den mittleren Hallenteil erweitert. Im Jahr 1989 wurde an diesen wiederum der östliche Hallenteil angebaut. Die carportähnliche Überdachung (Unterstellhalle), östlich der dreiteiligen Kaltlagerhalle wurde im Jahr 2004/2011 (2 genehmigte Bauanträge) erstellt. Seitdem erfolgten keine wesentlichen baulichen Veränderungen. Die Gebäude sind nicht unterkellert. Außenansicht: Fassade mit verriebenem Putz und Anstrich. Nutzung: Die Nutzung erfolgt als dreiteilige Kaltlagerhalle und offene Unterstellhalle. Nutzfläche:· Kaltlagerhallen: ca. 652 m², Unterstellhalle: ca. 240 m², Gesamtnutzfläche: ca. 892 m².

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 39624 Kalbe (Milde)

Das Grundstück ist bebaut mit Gewerbegebäuden, bestehend aus Saalbau (ehemaliges Kulturhaus, eingeschossig, kleiner Teilkeller, Dachraum nicht ausbaubar, mit nachträglich eingebauter, aktuell bewohnter Betriebswohnung), massivem Zwischenbau (mit zwei Büroräumen, Technikraum, Umkleide/Sozialraum und Abstellräumen), an den direkt die Großküche mit Nebenräumen und Garagen sowie einem großen Kellerraum und nicht ausbaubarem Dachraum angebaut ist.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 42109 Wuppertal

Laut Wertgutachten: Teileigentum im Gebäude Röttgen 141 im Untergeschoss, bestehend aus einem Gewerberaum, Windfang, 3 Nebenräumen, einem Heizungsraum, 2 separaten WC-Räumen, aufgrund der Hanglage ebenerdig. Gewerbefläche im Untergeschoss: ca. 240 m² . Baujahr: ca. 1971. Es besteht ein Sondernutzungsrecht an einem Streifen der Verkehrsfläche.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 06766 Bitterfeld-Wolfen

Gewerbegrundstück in Wolfen, Jahnstraße 40 zu insgesamt 8.377 m², bebaut mit mehreren Lagerhallen (Baujahr vor 1990 bzw. ca. 2000), wirtschaftlich verbrauchter Büro-Containertrakt (Baujahr 1992), 20 Pkw-Stellplätze, erheblicher Reparaturstau (z.T. provisorische interne Energieversorgung, Instandsetzung Elektroanlage, Überarbeitung Dachentwässerung u.a. sowie Entsorgung diverser Farblager), Altlastenverdachtsfläche, vermietet, ortsübliche Chemiepark-Erschließung (Wasser/Abwasser/Erdgas/Elektro), vorteilhafte Verkehrsanbindung. Der Versteigerungsvermerk wurde am 08.08.2019 in das Grundbuch eingetragen.
Gläubiger: Commerzbank AG, Herr Kränkel, Tel. 0621 179 2872, Gz.: 344 242 720 5 Krä,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 04509 Schönwölkau

Pflegeheim mit insg. 38 Betten; 1.200 qm Mietfläche, Scheune mit ca. 634 qm Nutzfläche und insg. 4.635 qm Grund und Boden.
Gläubiger: 1. Haus Rosengarten GmbH, vertr.d. RAe Petersen, Hardraht, Pruggmayer, Tel. 0341/355821106, Az.: 013778/18; 2. DKB, z.Hd. Fr. Westphal, Tel. 030/120305514, Az.: KC/4304457111/Gut Göritz

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 09456 Annaberg-Buchholz

ehemaliges Wohnhaus, jetzt reines Bürogebäude, zweigeschossig, unterkellert, ausgebautes DG, freistehend mit gartenseitigen Anbauten; Gewerbefläche insgesamt 390,46 m² sowie 17,78 m² Lagerraum im Nebengebäude; – Baujahr 1936/37, Sanierung / Modernisierung 2008 und 2015; Alarmanlage vorhanden; gepflegter Gesamteindruck, höherer Standard, guter baulicher Zustand; z. Ztpkt. der Gutachtenerstellung bis 31.12.2032 vermietet;
Gläubiger: Dt. Apotheker und Ärztebank , AZ.: KMP/PF MST Kunde 3830128, Tel.: 0211 / 5998 3240

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 41462 Neuss

Laut Wertgutachten: 1) Gewerbeeinheit in Form von Sondereigentum bestehend aus Räumen und WC im Erdgeschoss und Räumen, Abstellraum, Gang, Herren-WC, Damen-WC im Kellergeschoss. Nutzfläche ca. 266 m² . Baujahr des Geschäftshauses und der Tiefgarage ca. 1995. 2) , 3), 5) und 6) je ein Stellplatz in der Tiefgarage, Baujahr ca. 1995 4) Abstellraum in der Tiefgarage, Baujahr ca. 1995
Ansprechpartner: Sparkasse Neuss, Frau Fieren, Tel: 02181/22-4754, Herr Weuthen, Tel: 02181/22-4753

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 63110 Rodgau

Gewerblich genutztes Grundstück mit Werkstatt, Lagerflächen, Büroflächen und Betriebswohnung.
Betreibender Gläubiger-Vertr. : Rechtsanwälte Ettrich und Koll., Tel.: 069/15 05 04 – 0, Az.: 1078/19

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 22043 Hamburg-Jenfeld

Das Gewerbegrundstück (Reifenhandel) ist bebaut mit einem unterkellerten Bürohaus (122 m², Keller 35 m²), zwei Werkstatthallen (195 m², 51 m²), einer Lagerhalle (120 m²) und einem Unterstand (40 m²), Baujahr ca. 1984, Beheizung über eine Gaszentralheizung bzw. Deckenluftheizung in den Werkstatt- und Lagerhallen, Warmwasser über die Heizung. Vorhanden sind die für den Betrieb des Gewerbes erforderlichen Geräte, z.T. nicht funktionsfähig. Es besteht Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf sowie ein Bombenblindgängerverdacht. Das Objekt wird familienintern selbst genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 31832 Springe-Eldagsen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Werkstattgebäude mit Werkstattraum. Das 2-geschossige Werkstattgebäude mit gesamt rd. 163,95 m² Nutzfläche (rd. 82,61 m² im Erdgeschoss, rd. 81,04 m² im Obergeschoss) und einem angebauten eingeschossigen Werkstattraum (Furnierraum) wurde ca. 1920 (Werkstattgebäude) bzw. 1963 (Werkstattanbau) in massiver Bauweise errichtet. Ebenfalls ca. 1963 entstand die Einfahrtsüberdachung. Nutzung/Raumaufteilung: EG Werkstattgebäude: Maschinenraum, Geräte, Heizung und Kohlen. OG Werkstattgebäude: Werkstatt. Werkstattraum: Furnierraum – ca. 41,95 m² Nutzfläche. Es zeigt sich eine weitgehend zweckmäßige Grundrissgestaltung mit guter bis befriedigender Belichtung und Besonnung. Der bauliche Zustand des Hauses ist baujahrstypisch sehr einfach. Es ist ein vollständiger Sanierungsbedarf erkennbar. Auf dem Grundstück befindet sich noch eine massive Einzelgarage (Baujahr ca. 1966) mit Metalldeckenschwingtor, Betonfensterrahmen mit Einfachverglasung und ein

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern