Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 52441 Linnich

Laut Wertgutachten handelt es sich um ein Wohn-/Geschäftshaus (Speisewirtschaft – Gewerbe abgemeldet) mit Fremdenzimmern und Wohnung, Garage und Stellplatz, Ederener Str. 36, Linnich-Gereonsweiler, Grundstücksgröße 979 m² , baulicher Zustand nicht befriedigend, Unterhaltungszustand teilweise vernachlässigt.
Betreibender Gläubiger :Telef.: 02161 5861-52121 Zeichen: 1961861/PK Herr Peters

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 09661 Hainichen

4-geschossiges denkmalgeschützes Wohn- und Geschäftshaus (einseitig geschlossene Bauweise), Bj. 1906, Anbau 1926; tw. Sanierung und Modernisierung nach 1990 bzw. nach 2002; Reperaturrückstau vorhanden; 8 Wohnungen ( Wohnfläche gesamt ca. 574 m² ), eine Gewerbeeinheit im EG (Nutzfläche ca. 53,40 m² ); Objekt liegt im Überschwemmungsgebiet der Kleinen Striegis; weiter vorhanden: freistehendes Nebengebäude Bj. 2002 (Nutzfläche ca. 85 m² ); Objekt zur Zeit der Begutachtung zum Großteil vermietet bzw. genutzt
Gläubiger: RAe Näkel, Gernhardt & Dargatz, AZ.: 139/18G06 Tel.: 03727/94450

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 46514 Schermbeck

Laut Wertgutachten handelt es sich bei dem Versteigerungsobjekt um ein 38.648 m² großes Grundstück, welches wie folgt bebaut ist:
1. Landhaus mit einer Hauptwohnung ( Wohnfläche von 386,73 m² ) und einer Anliegerwohnung ( Wohnfläche 72,46 m² ), 1 1/2 geschossig, geringfügig unterkellert, Baujahr 1892, erweitert 1927, saniert 2013
2. Großgarage mit Werkstatt, eingeschossig, nicht unterkellert, Baujahr 1936, saniert 2013, Brutto-Grundfläche 309,36 m²
3. Pferdestallung mit 8 Pferdeboxen und diversen Nebenräumen eingeschossig, nicht unterkellert, Baujahr 1979, Brutto-Grundfläche 665,22 m²
4. zwei PKW-Carports, Baujahr 2013, Brutto-Grundfläche jeweils 35,88 m² In den Außenanlagen befinden sich u.a. zwei Reitplätze sowie ein Außenstall und ein Gerätehaus in einfacher Holz- bzw. Metallkonstruktion

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 31167 Bockenem

Wohn- und Geschäftshaus mit Nebengebäude. Gesamtwohnfläche im 1. OG und 2. OG: ca. 177 m2 (geschätzt). Gewerbefläche im Vorderhaus ca. 104 m2 (geschätzt). Lagerflächen im Hinterhaus ca. 136 m2 (geschätzt). Anzahl der Mieteinheiten: 4 (1 Laden, 2 Wohnungen, 1 Gewerbeeinheit). Zahl der Stellplätze in Garagen: Eine. Baujahr vor/um 1900, nur gering modernisiert.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 63791 Karlstein

Die Grundstücke liegen im Ortskern von Karlstein, Ortsteil Dettingen und sind bebaut mit einem Wohn- Geschäftshaus (Gärtnerei) sowie einem Verkaufsgewächshaus an der Hahnenkammstraße bzw. Haggasse. Zusätzlich befindet sich ein Gewächshaus auf der südwestlichen Grundstücksgrenze. Die Grundstücke bilden eine wirtschaftliche Einheit. Die gesamte Grundstücksfläche beträgt 460 qm. Baujahr: vermutlich 1976 (Umbau und Ausbau). Mietfläche: rd. 317 m2 (davon rd. 74 m2 WF, rd. 150 m2 NF, rd. 92 m2 Lager).
Gläubiger: Ansprechpartner: Frau Bastian Tel. 06021/3971463

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 06249 Mücheln

Wohn- und Geschäftshaus mit 2 Anbauten, ehemalige Bäckerei mit Verkaufsraum im Erdgeschoss (zusätzlich Lager mit darüber liegendem Mehlsilo), insgesamt 3 Wohnungen im Ober- und Dachgeschoss, sowie 2 Garagen und Carport/Überdachung im Hof.
Gläubiger: Volks und Raiffeisenbank SaaleUnstrut eG, Gotthardstraße 14, 06217 Merseburg, Aktenzeichen: Gt/4023218, Telefon: 03461 473632,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 04758 Oschatz

denkmalgeschütztes Villengebäude in zentrumsnaher Innenstadtlage, Baujahr: um 1912, Komplettsanierung: 1995/96, dreigeschossig nebst zweigeschossigen Südflügel, Mansard- und Dachgeschoss ausgebaut, eigengenutzt als repräsentatives Wohn- und Geschäftshaus, Wohn-/Nutzfläche: ca. 456 qm, Büro-, Ausstellungs-, Kanzlei- oder Praxisflächen möglich, EG: drei Büroräume, ca. 72 qm; 1. OG: fünf Verkauf- und Ausstellungsräume, ca. 177 qm, Balkon mit separatem Zugang zum Garten; 2. OG mit DG und Dachspitz samt DG des Südflügels: Maisonette-Wohnung ca. 207 qm mit vier Wohnräumen, Balkon, zwei Bädern und zusätzlichem Gäste-WC, Küche offen bis in den Dachspitz nebst Galerie, schmiedeeiserne Wendeltreppe zwischen Wohnzimmer im 2. OG und Küche im DG; offenes halbgewendeltes Treppenhaus mit Eichenholztreppe, vorrangig gehobene Ausstattung mit Türen und Fenstern aus Eichenholz, teilweise Stuckdecken, Parkett, Massivholzdielung und Natursteinböden, Fußbodenheizung; Gaszentralheizung mit Heizungsunterstütz
Gläubiger: Landesbank BadenWürttemberg, Fr. Schwarze, Tel. 0341 220 391174, AZ: 477613/54818262

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 48599 Gronau

Die beiden betroffenen Teileigentümer liegen in einem Mischkerngebiet von Gronau mit der Bezeichnung Kircheninsel. Die Grundstücke sind mit einem ca. 2005/2006 errichteten viergeschossigen, mit einer PKW-Tiefgarage unterkellerten Wohn- und Geschäftshaus bebaut. Das hier betroffene Teileigentum von 23/1000 ist verbunden mit dem Sondereigentum an einer mit Nr. C.2.3 bezeichneten Gewerbefläche im 2. Obergeschoss. Es umfasst eine gesamte Nutzfläche von ca. 102,25 m² , aufgeteilt in zwei Büroräume, ein WC und ein Abstellraum. Das betroffene Teileigentum von 1/1000 ist verbunden mit dem Sondereigentum an einem PKW-Stellplatz Nr. S46 in der Tiefgarage mit einer Nutzfläche von 12,50 m² . Der bauliche Zustand ist allgemein noch gut. Es bestehen Differenzen zwischen Bauaktenlage und Bauzustand vor Ort.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 74736 Hardheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit Backstube und ein Wohnhaus mit ehemaligem Ladengeschäft (Altbau). Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das voll unterkellerte Wohnhaus mit Backstube im Erdgeschoss wurde ca. 1975 in massiver Bauweise unter einem Satteldach errichtet. Das Baujahr des Altbaus mit ehemaligem Ladengeschäft wird auf ca. 1850 geschätzt. Die Wohn-/ Nutzfläche wurde für das Wohnhaus mit Backstube mit ca. 240 m² und für den Altbau mit Ladengeschäft mit ca. 111 m² ermittelt. Es wird davon ausgegangen, dass das 1975 erstellte Gebäude in bewohnbarem Zustand ist, und eine einfache bis mittlere, dem Baujahr entsprechende Ausstattung hat. Der straßenseitige Altbau ist stark sanierungsbedürftig bzw. abbruchreif. Das Gebäude ist im gegenwärtigen Zustand nicht vermietbar.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 67360 Lingenfeld

laut Gutachten bebaut mit einem Wohn- und Geschäftshaus mit Nebengebäude mit 1-2 Stellplätzen auf dem Grundstück
– lt. Angabe im Gutachten Nutzungseinheiten, Raumaufteilung des Wohn-und Geschäftshauses: Kellergeschoss: teilunterkellert, Lagerräume. Erdgeschoss:Ladenlokal, Küche, Flur, Toiletten. Dachgeschoss: Treppenraum, Flur, Badezimmer mit WC, Küche mit Wohnraum, Abstellraum, Schlafzimmer. Spitzboden: Bad, Flur, 3 Zimmer

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 42659 Solingen

Laut Wertgutachten handelt es sich bei den Flurstücken um Wohn- und Gewerbegrundstücke („Gemengebebauung“), welche eine unbedingte wirtschaftliche Einheit bilden. In der Vergangenheit erfolgte eine Nutzung als Tankstelle, weshalb eine Altlastenbelastung des Grundstückes nicht ausgeschlossen werden kann. Es wird davon ausgegangen, dass die Nutzungen / Nutzungsänderungen zum Teil ohne bauordnungsrechtliche Genehmigungen erfolgen / erfolgten.
Kontaktdaten der Gläubigerin: Tel. 0202-488-3640

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 37444 St. Andreasberg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus und eine Doppelhaushälfte. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. – Gebäude: zweigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus, teilunterkellert, Dachgeschoss nicht ausgebaut, Baujahr ca. 1900. Funktionale Gliederung: EG: Angabe nicht möglich OG: Angabe nicht möglich Gesamtwohn-/nutzfläche ca. 248,64 m² KG: Angabe nicht möglich – Gebäude: zweigeschossige Doppelhaushälfte, nicht unterkellert, Dachgeschoss nicht ausgebaut, Baujahr ca. 1900. Funktionale Gliederung: EG: Angabe nicht möglich OG: Angabe nicht möglich Gesamtwohn-/nutzfläche ca. 87,60 m² An den Gebäudehüllen liegen ein Instandhaltungsstau an Dachflächen, Regenentwässerungen, Behangflächen, Sockelflächen, Fenstern und Türen vor. Die Außenanlagen sind herzurichten. Bei den Gebäuden handelt es sich um Baudenkmale. Zum
Gläubiger: Finanzamt Leipzig II, Tel.: 03415592122

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 36154 Hosenfeld

Wohnhaus mit Werkstattanbau. Wohnung 1: ca. 80,00 m2 zuzgl. Ausbaureserve im DG, Wohnnung 2: ca. 135,00 m2, Werkstatt: ca. 162,00 m2 zuzgl. Ausbaureserve im DG
Gläubiger: Sparkasse Fulda, Buttermarkt 26, 36037 Fulda, Ansprechpartner Frau Dettler, Tel.: 0661/85721705, AZ: 590/Det

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 56424 Ebernhahn

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus. Das Bewertungsgrundstück ist mit einem nicht unterkellerten Gebäude aus ca. 1979 teilweise in Massiv- bzw. in Holzständerbauweise bebaut. Das Gebäude wurde ursprünglich als Bankfiliale errichtet. Seit ca. 10 Jahren wird das Gebäude nicht gewerblich oder zu Wohnzwecken genutzt. Gemäß Bauarchivunterlagen ist eine Genehmigung zur Umnutzung als Dentallabor vorhanden. Mit Änderungen für diese Nutzung wurde örtlich im Gebäude begonnen, jedoch sind diese Änderungen nicht fertig gestellt. Das Bewertungsgebäude ist aufgeteilt in 4 Zimmer/ bzw. Räume, Kammer, WC, Heizungsraum, Flurbereiche mit gesamt rd. 114 m² Wohn-/Nutzfläche gemäß örtlichem Aufmaß. Die Dachgeschossbereiche mit zusätzlichen Flächen sind nicht ausgebaut. Im Deckenbereich vom Erdgeschoss zum Dachgeschoss ist eine Aussparung für eine Treppe vorhanden, diese ist jedoch noch nicht örtlich hergestellt. Insgesamt befinden sich Gebäude- und Grundstücksbereich
Gläubiger: 02602950240

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Beispiel-Umriss eines Gewerbegebäudes

Wohn-/Geschäftshaus in 06567 Bad

lfd. Nr:1, Wohn- u. Geschäftsgrundstück im Sanierungsgebiet – bebaut mit Wohn- u. Geschäftshaus (Bj. 1929), einem zweigeschossigen Einfamilienhaus mit Dachterasse (Bj. 1998/99) und Nebengebäude, 4 Wohneinheiten , 1 Gewerbeeinheit, teilw. vermietet, Gebäudeeinheiten versorgungstechnisch miteinander verbunden, Instandsetzungsbedarf am Wohn- und Geschäftshaus und Restarbeiten am Neubau,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern