Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Wohn-/Geschäftshaus in 76846 Hauenstein

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Nebengebäude und ein Betriebsgebäude (2 Flurstücke in wirtschaftlicher Einheit). Des Weiteren gelangt noch ein Wohn- und Geschäftsanwesen zur Versteigerung. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Auf dem Flurstück 4192 stehen folgende Gebäude: – Zweigeschossiges Wohnhaus mit 1 Wohneinheit, nicht unterkellert, Baujahr Umbau ca. 1991. – Zweigeschossiges Nebengebäude (Schlachthaus), nicht unterkellert, Baujahr ca. 1955. Die Zufahrt zu den Gebäuden auf der Rückseite ist nur über die Gebäudedurchfahrt des Wohnhauses möglich. Aufteilung Wohngebäude: EG/OG: Eingangsbereich im EG mit Treppe zum OG, Diele mit Essbereich und Gäste WC, Treppe zur erhöhten Kaminecke, Wohnzimmer mit Balkon zum Innenhof, Küche, Speise, Treppenstufen zum erhöhten Flurbereich mit Wäscheraum, 2 Kinderz

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66953 Pirmasens

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das teil unterkellerte, 1-geschossige Gebäude wurde um ca. 1950 freistehend errichtet, es verfügt über ein ausgebautes Dachgeschoss. Das Wohnhaus wurde teilweise modernisiert. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine normale Besonnung und Belichtung. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 106 m² teilen sich auf in: KG: 2 Kellerräume. EG: Diele/Flur, Badezimmer, Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Lagerraum. DG: Kinderzimmer, Schlafzimmer, Balkon, WC. Modernisierung: 2011 Fenster u. Haustür. 2011 Wasserleitungen erneuert. 2011 tlw. Elektroleitungen erneuert. 2011 Einbau Holzheizung. 2011 tlw. Dämmung der Dachflächen. 2011 Modernisierung Bad EG. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 67716 Heltersberg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Wohnung Nr. 3 im 1. Obergeschoss in einem 2-geschossigen Mehrfamilienhaus. Hinzu kommt das Sondernutzungsrecht an den Pkw-Stellplätzen, im Lageplan bezeichnet mit Nr. 7 und 8, sowie an der im beigefügten Plan mit Nr. 3 bezeichneten Terrasse. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in Flur, Abstellraum, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Schlafzimmer, Gästezimmer, Küche, Badezimmer. Die Wohnfläche beträgt ca. 220 m². Die Grundrissgestaltung wird als zweckmäßig, die Besonnung und Belichtung als normal beschrieben. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist normal. Die Wohnung wurde teilweise durch den Wasserschaden in Mitleidenschaft gezogen, es besteht ein entsprechender Renovierungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung an den Bruder der Eigentümerin vermietet. Gebäudebeschreibung: Das unterkellerte Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss (Satteldach) wurde ca. 1960 in Massivbauweise errichtet. Modernisierungen fanden statt. Der ba

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 66954 Pirmasens-Gersbach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit Doppelgarage, sowie ein Werkstattgebäude und ein Zwischentrakt. Des Weiteren gelangt ein unbebautes Grundstück zur Versteigerung. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Wohnhaus: Das unterkellerte, 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1979 errichtet, es verfügt über ein ausgebautes Dachgeschoss. Die Wohnfläche beträgt ca. 314 m². Der bei der Außenansicht festgestellte bauliche Zustand des Objekts wird als gut bezeichnet. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in: Kellergeschoss: Öl- Vorrat, Heizung, Keller, F.H.T Flur, Diele, Wohnen/Essen, Küche, Garderobe, Besenkammer, Schlafraum, Kinderzimmer, Bad, WC, Terrasse. Erdgeschoss: Flur, Wohnen/Essen, Küche, Garderobe, Gast-WC, Bad/WC, Gastzimmer, Schlafraum, Kinder-zimmer, Balkon. Dachgeschoss: Flurbereich, Wohnen/Essen/Arbeiten, Schlafe

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Grundstück in 66957 Vinningen

unbebautes, als Bauland ausgewiesenes Grundstück; dieses befindet sich zwischen den Gebäuden „Pirmasenser Straße 8“ und „Pirmasenser Straße 10“; aufgrund des Zuschnitts (Grundstücksbreite ca. 3,50 m) als „klassisches“ Bauland ungeeignet;

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 76846 Hauenstein

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftsanwesen. Des Weiteren gelangt noch ein Einfamilienhaus mit Betriebsgebäuden zur Versteigerung. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Wohn- und Geschäftshaus: Mit ausgebautem DG mit einer Wohneinheit und einem Ladengeschäft im EG, nicht unterkellert, (fiktives) Baujahr ca. 1957. Das Ladengeschäft und die Nebenräume im EG werden als Metzgerei genutzt. Aufteilung: EG: Ladenraum, Kühlraum, Küche und WC. Nutzfläche: ca. 51,62 m². OG/DG: Flur mit Treppe zum Dachgeschoss, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Bad/WC, Balkon, Flur, Vorraum zum Dachbalkon, 3 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad/WC. Wohnfläche: ca. 154,86 m².

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 66953 Pirmasens

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus (Reihenmittelhaus). Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das 3-geschossige, unterkellerte Gebäude wurde ca. 1909 errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 161,22 m² und die Nutzfläche ca. 80 m². Die Räumlichkeiten teilen sich auf in: Kellergeschoss: Backstube und WC rd. 28,49 m². 3 Kellerräume, 1 Tankraum, Flur. Erdgeschoss: Ladengeschäft mit Aufenthaltsraum im vorderen Bereich rd. 35,58 m², Räumlichkeiten im hinteren Bereich rd. 41,34 m² (zum Teil gefangene Räume). 1. Obergeschoss: Wohnfläche rd. 79,93 m², 5 Zimmer, 1 Bad und Flur (zum Teil gefangene Räume). 2. Obergeschoss: Wohnfläche rd. 81,29 m², Raumaufteilung wie Erdgeschoss. Dachgeschoss: 4 Speicherräume, 1 Trockenraum (Dachraum ist ausbaufähig). Es wurden 1959 Umbaumaßnahmen im Ladengeschäft vorgenommen, anso

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66969 Lemberg-Langmühle

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus auf Flurstück 2838/19 und die Blechgarage Flurstück 2838/23. Das unterkellerte, zweigeschossige Wohngebäude wurde ca. 1976 in Massivbauweise errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 141 m². Im Kellergeschoss im Bereich des Wohnraums, ist Richtung Garten ein beheizter Wintergarten angebaut. Nutzungseinheiten / Raumaufteilung: Kellergeschoss: Flur, Zimmer, Wintergarten, Abstellraum. Erdgeschoss: Flur, WC, Küche, Wohnen/ Essen, Balkon. Obergeschoss: Flur, Kind 1, Bad, Eltern, Kind 2, Balkon. Die Außenanlage des zu bewertenden Objektes besteht aus einer gepflasterten Terrasse, einer Grünfläche mit Holzlager, Käfigen und Gehegen zur Kleintierhaltung und kleinen Blumenbeeten am Bachlauf. Die Außenanlage wird durch den Bachlauf des „Salzbach“ begrenzt. Der Bachlauf ist über eine, mit Natursteinen angelegte, Treppe direkt zugänglich. Neben dem östlich angebauten Nachbargebäude führt eine Zufahrt zu einer, nordöstlich des Objektes

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66955 Pirmasens

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Flurstück 5526/10) und zwei unbebaute Grundstücke. Das 2-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1956 in Massivbauweise errichtet. Es ist unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Die für das Baujahr zeittypische Grundrissgestaltung weist eine auf zwei Ebenen angeordnete Wohnfläche auf. Die Belichtung und Besonnung kann als gut bis ausreichend bewertet werden. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf; in vielen Räumen steht Gerümpel. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 92,31 m² teilen sich auf in: Kellergeschoss: Kellerraum, Heiz-Waschraum, Flur. Erdgeschoss: zwei Zimmer, WC, Flur. Obergeschoss: zwei Zimmer, Bad, Flur. Dachgeschoss: zwei Zimmer, Flur. Flurstück 5525/3 mit einer Fläche von ca. 293 m² ist unbebaut, das ebenfalls unbebaute, 12 m² große Flurstück 5526/27 wird als Garten genutzt. Zum Zeitpunkt de
Gläubiger: Commerzbank AG, Frau John, Tel. 0621/1792128, Az. 4042357010

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66851 Steinalben

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus und eine Garage. Das 1-geschossige Gebäude wurde ca. 1996 freistehend errichtet, in das Gebäude wurde die Garage integriert. Der bauliche Zustand ist gut. Die zweckmäßige und individuelle Grundrissgestaltung bietet eine gute Besonnung und Belichtung. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 172 m² teilen sich auf in: Souterrain: 1 Wohnen/Essen/Kochen, offen gestaltet, Flur mit Treppenraum, Gäste-WC, Vorratsraum, Schlafzimmer unterhalb der Garage (der Kellerraum wurde nachträglich zum Schlafzimmer ausgebaut), Heizungsraum, Tankraum, Terrasse. Erdgeschoss: Windfang, Treppenraum/Flur, 2 Kinderzimmer, Elternzimmer, Hauswirtschaftsraum, Badezimmer, 2 Dachbalkone und 1 Garage. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 76848 Wilgartswiesen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Scheune. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das 1-geschossige, augenscheinlich unterkellerte Gebäude wurde um ca. 1920 freistehend errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 90 m². Das Gebäude ist insgesamt verputzt und gestrichen, der Sockel und die Fenstereinfassungen sind aus Sandstein. Das Gebäude macht einen vernachlässigten Eindruck. Der bauliche Zustand ist befriedigend bis schlecht. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.

Nebengebäude: Scheune aus Bruchsteinmauerwerk, mit einem Dach aus Schindeln und Ziegeln Einseitig an ein (fremdes) Wohnhaus angebaut blaues Tor aus Kunststoff. Es fehlen Ziegel im Dach.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66978 Leimen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das 1-geschossige, unterkellerte Gebäude wurde ca. 1920 errichtet, es verfügt über ein ausgebautes Dachgeschoss. Die Wohnfläche beträgt ca. 176 m². Der bauliche Zustand ist von außen erkennbar renovierungsbedürftig. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66976 Rodalben

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das unterkellerte, 1-geschossige Gebäude wurde ca. 1902 freistehend errichtet, es verfügt über ein teilausgebautes Dachgeschoss. Die Grundrissgestaltung ist für das Baujahr zeittypisch; ausbaufähig. Die Belichtung und Besonnung zeigt sich gut bis ausreichend. Der bauliche Zustand ist unbefriedigend; es besteht Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Die Wohnfläche beträgt ca. 117,86 m². Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 66955 Pirmasens

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Dreifamilienhaus. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das Wohnhaus mit insgesamt drei Wohnungen wurde ca. 1907 in massiver Bauweise errichtet. Modernisierungen wurden durchgeführt. Die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf ca. 177 m². Von außen macht das Gebäude keinen guten Eindruck vor allem von der Hofseite aus. Das Treppenhaus ist außer dem ehemaligen Toilettenanbau komplett renoviert, es ist hell und freundlich. Eine Innenbesichtigung der Wohnungen konnte nicht durchgeführt werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass in den letzten Jahren ein Umbau stattgefunden hat. Die Toiletten im Treppenhaus wurden stillgelegt. Die Wohnungen sind mit einem Bad ausgestattet. Der geplante Badanbau im Südwesten aus dem Jahr 1966 wurde jedoch nicht ausgeführt. Nutzungseinheiten, Raumaufteilung: Kelle

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 66987 Thaleischweiler

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohngebäude. Das eingeschossige Haus wurde ca. 1932 in Massivbauweise errichtet – teilweise unterkellert und mit ausgebautem Dachgeschoss. Ca. in den Jahren 1957 und 1999 erfolgten durch Anbauten Erweiterungen. Der untere Grundstücksbereich ist überwiegend mit dem Wohngebäude, einem rückwärtigem Anbau, dem westlich angrenzenden Carport incl Terrasse, sowie mehreren Schuppen bebaut, das rückwärtiges Gelände ist überwiegend als Gartenfläche angelegt. Da das Gebäude in Hanglage errichtet wurde ist dieses tlw. nur hälftig unterkellert, das Kellergeschoss ist dadurch ebenerdig zu begehen. Das darüber liegende Erdgeschoss liegt von der Zufahrtfläche aus eine Etage erhöht und ermöglicht einen ebenerdigen Zugang zum rückwärtigen Garten. Die Belichtung und Besonnung kann als mittel bis gut eingestuft werden. Das Wohngebäude befindet sich in einem dem Baualter der Bauabschnitte entsprechenden Zustand – zum Teil besteht Renovierungsbedarf, zum T

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 66987 Thaleischweiler-Fröschen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus. Das 2-geschossige Gebäude mit 3 Wohneinheiten wurde um ca. 1904 errichtet und ca. 1999 modernisiert. Es handelt sich bei den jeweiligen Wohnungen um 3 bis 4-Zimmerwohnungen mit Küche und Bad. Die Wohnfläche je Wohnung beträgt ca. 80 m². Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine normale Besonnung und Belichtung. Der bauliche Zustand ist normal, es besteht geringfügiger bis mäßiger Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Dachgeschoss eigen genutzt und das Erd- und Obergeschoss vermietet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 66954 Pirmasens

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um die Wohnung Nr. 2 im EG und die Wohnung Nr. 3 im OG jeweils nebst Kellerräumen gleicher Nr. in einem zweigeschossigen Anbau. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. WE 2: lt. Plan 2-Zimmerwohnung nebst Kellerraum, ca. 76 m² Wohnfläche. WE 3: lt. Plan 3-Zimmerwohnung nebst Kellerraum, ca. 78 m² Wohnfläche, Die Belichtung und Besonnung können als gut bis ausreichend eingestuft werden. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung standen beide Wohneinheiten leer.

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern