Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel
favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 76593 Gernsbach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 27 im 4. OG links nebst Loggia und den Abstellraum Nr. 27 im KG, in einem 9-geschossigen Mehrfamilienhaus (Baccarat-Straße 3). Es besteht das Sondernutzungsrecht am Stellplatz Nr. 4. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 80,5 m². Die abgeschlossene 3-Zimmer-Wohnung weist eine zweckmäßige Grundrissgestaltung auf. Die Wohn- und Schlafräume sind üblich groß, das Bad ist klein. Überdachter Balkon. Keine Durchgangszimmer, keine innen liegenden Zimmer. Der Balkon kann nicht vom Wohnzimmer aus begangen werden. Belichtung und Besonnung besteht über zweiseitig Fenster. Gute und gleichmäßige Ausleuchtung der Räume ist vorhanden. Die Wohnung stellt sich insgesamt in einem überwiegend einfachen Zustand mit einfachem Ausstattungsstandard dar. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 76437 Rastatt

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Reihenmittelhaus. Das voll unterkellerte Wohnhaus wurde ca. 1966 errichtet. Die Belichtung und Besonnung kann als gut bewertet werden. Der bauliche Zustand ist noch befriedigend. Es besteht ein erheblicher Instandsetzungsbedarf. Im Kellergeschoss befindet sich eine im Haus integrierte Garage. Die Zufahrt ist vom Richard-Wagner-Ring her. Darüber kommen das Erdgeschoss und das Obergeschoss. Auf der Rückseite des Hauses hat man im EG eine Terrasse und im OG den überdachten Balkon angelegt. Im Erdgeschoss sind die Essküche und das Wohnzimmer, im Obergeschoss Schlafräume und das Badezimmer. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 114,58 m². Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt durch ein Mitglied der Erbengemeinschaft bewohnt.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Wohn-/Geschäftshaus in 76437 Rastatt

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Werkstattgebäude und Garage. Das unterkellerte, eingeschossige Wohngebäude wurde ca. 1968 in Massivbauweise errichtet und hat ein ausgebautes Satteldach. Die Wohnfläche beträgt ca. 169 m². Das Wohnhaus befindet sich in einem überwiegend abgewohnten Bauunterhaltungszustand mit Reparaturstau. Das Kellergeschoss umfasst übliche KG-Räume samt einer Ölzentralheizung und einem Tank mit einem Fassungsvermögen von 5.000 l. Des Weiteren ist vor dem Wohnhaus noch ein erdüberdeckter Tank mit 10.000 l vorhanden. Im Erdgeschoss befindet sich eine Vier-Zimmer-Wohnung mit Küche, Bad, WC und Flur. Das Dachgeschoss wurde nachträglich zu Wohnzwecken ausgebaut. Hier befinden sich neben Schlaf- und Gästezimmern noch eine Diele und ein Bad. An der hinteren Hälfte der nordwestlichen Giebelseite und darüber hinaus ist eine Garage samt Lager in Massivbauweise angebaut. Das Gebäude ist eingeschossig, nicht unterkellert und hat ein Sattelda

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 76437 Rastatt

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Werkstatt mit Lagerbereichen. Bebauung: – Werkstattgebäude: eingeschossig, nicht unterkellert, Flachdach. – Teilfertiges Lagergebäude: eingeschossig, nicht unterkellert, Satteldach. – Überbau eines Lagergebäudes: eingeschossig, nicht unterkellert, Satteldach. Der Südwestgiebel einer Werkstatt des Nachbargrundstücks (Nordstraße 6) steht entlang der nordöstlichen Grundstücksgrenze. Daran angebaut ist auf dem Bewertungsgrundstück ein eingeschossiger Werkstattbereich. Eine geschlossene räumliche Trennung (Brandwand) ist zwischen beiden Gebäuden bzw. Grundstücken nicht vorhanden. Weiterhin befindet sich auf dem Grundstück entlang der Nordwestgrenze noch ein teilfertiggestelltes Lagergebäude samt Anbau. Dieser Anbau steht als Überbau größtenteils auf dem Grundstück Nordstr. 6. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 76596 Forbach

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Gaststättengebäude nebst Zubehör sowie zwei Verkehrsflächen (3 Flurstücke). Das freistehende, zweigeschossige Gebäude wurde ursprünglich ca. 1871 in Massivbauweise mit ausgebautem DG errichtet. In späteren Jahren erfolgten mehrfach Um- und Ausgebauten – zuletzt ca. 1970 – sowie ca. 2015 eine umfangreiche Modernisierung. Das KG ist teilweise zu Wohnzwecken ausgebaut. Im Sockel befinden sich zudem drei Garagen und zwei überdachte PKW-Stellplätze. Die Wohn- / Nutzflächen teilen sich auf wie folgt:
– Wohnung des Betreibers ca. 79 m²
– Gaststätte mit Küche ca. 231 m² zuzügl. Terrasse
– Vermietbare Zimmer mit Fluren ca. 287 m²
– Büros, Bedienstetenzimmer ca. 84 m²

Der Gastronomiebereich ist gut und sinnvoll geschnitten, die Flächen sind wirtschaftlich gut genutzt. Die Gastzimmer sind teilweise sehr klein bzw. haben kleine Bäder. Die obere Etage ist nicht behindertengerecht erreichbar. Die Betreiberwohnung ist gut nutzbar, die Küche innen
Gläubiger: 0711/222132631, Gz: 327/17A02mw

favouriteLoadingAls Favoriten speichern