Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Eigentumswohnung in 75172 Pforzheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 4,5-Zimmerwohnung Nr. 14 im Mansardgeschoss rechts nebst Kellerraum im UG, Hobbyraum im 2. DG sowie Pkw-Einstellplatz (Einzelbox) in der Tiefgarage in einem mehrgeschossigen Mehrfamilienhaus, Hausnr. 11. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in Diele und Innentreppe ins DG II (großer Hobbyraum), Kinderzimmer, Wohn- und Esszimmer mit offener Küche (Zwischenwand nicht vorhanden), Schlafzimmer, Balkon, Gäste-WC und Bad/WC. Die Wohnfläche beträgt ca. 107 m². Die Wohnung wurde in den Jahren 2015/2016 im Innenbereich aufwändig erneuert. Die moderne und ansprechende Grundrissgestaltung bietet eine gute Belichtung und Besonnung. Es besteht ein moderner und zeitgemäßer Ausbauzustand. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt. Gebäudebeschreibung: Bei dem Wohnkomplex handelt es sich um 2 Mehrfamilienhäuser mit Walmdach und einer Tiefgarage. Er wurde ca. 1988/89 in Massivbauweise errichtet und besteht aus UG, EG, 4 OG und DG. Di
Gläubiger: Sparkasse Pforzheim Calw, Frau Liefke, Tel.: 07231 993618

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Eigentumswohnung in 75175 Pforzheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 4-Zimmerwohnung Nr. 4 im DG nebst Keller im UG in einem 3-geschossigen Mehrfamilienhaus. Es bestehen Sondernutzungsrechte an dem mit Nr. 4 bezeichneten WC im Flur vor der DG-Wohnung, an dem über der DG-Wohnung liegenden Spitzboden sowie an dem Treppenhausflur vor der DG-Wohnung nebst dem von da ab ausgehenden Treppenhaus zum Spitzboden. Die Wohnfläche beträgt ca. 75 m² und teilt sich auf in 4 Zimmer, Küche, Duschbad, WC und Spitzboden. Die unter den Sondernutzungsrechten beschriebenen „Lagenachteile“ (Außenzugang zum WC + Außenzugang zum Spitzboden) sind durch Umbaumaßnahmen nicht mehr vorhanden. Es besteht ein überwiegend mäßiger Bauunterhaltungszustand. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt eigen genutzt. Gebäudebeschreibung: Das unterkellerte Haus wurde ca. 1950 in Massivbauweise mit zu Wohnzwecken ausgebautem Satteldach errichtet. Je Geschoss ist eine Wohneinheit vorhanden. Die Durchfahrt im EG führt zum Hauseingang an
Gläubiger: Gläubiger möchte nicht genannt werden.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 75438 Knittlingen

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit Schuppenanbau. Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. Das Gebäude wurde ca. 1926 in als Holzfachwerkkonstruktion mit Ausmauerung und Satteldach errichtet. Ca. 1929/39 erfolgten An- und Umbauten. Es besteht aus UG, EG und DG, die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 120 m². Durch die bestehende leichte Grundstücksneigung befindet sich das Untergeschoss im Bereich der Fauststraße ebenerdig. Der Hauszugang ist gepflastert. Rasenflächen mit Bewuchs sind nicht vorhanden. Das Grundstück ist zu 95 % überbaut. Laut Bauakte erfolgte 1993 eine Teilmodernisierung im Wohnbereich des Hauses (konnte aber nicht überprüft werden, da eine Innenbesichtigung nicht möglich war). Äußerlich war erkennbar, dass am Wohnhaus Kunststoff-Fenster mit Isolierverglasung und Rollläden verbaut sind. Zum Zeitpunk
Gläubiger: Kreissparkasse Ludwigsburg, Herr Geiger, Tel.: 07141 1483414

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 75179 Pforzheim

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um zwei Landwirtschaftsflächen. Das 833 m² große Wertermittlungsobjekt Flst. 16255 ist rechteckig geformt, wobei die mittlere Breite ca. 7 m beträgt und die mittlere Tiefe ca. 119 m. Das 770 m² große Wertermittlungsobjekt Flst. 16256 ist rechteckig geformt, wobei die mittlere Breite ca. 7 m beträgt und die mittlere Tiefe ca. 119 m. Die aktuelle Lagesituation stellt sich so dar, dass die beiden Grundstücke nicht entlang ihrer Grundstücksgrenzen genutzt werden. Es ist laut Pachtvertrag eine mittige Teilung der beiden Grundstücke erfolgt, so dass sich eine südliche Teilfläche von Flst. 16255 und 16256 ergibt, welche als eine Gartenfläche genutzt wird und ebenso eine nördliche Teilfläche, welche auch wiederum als eine Fläche genutzt wird. Auf jedem der anteiligen Grundstücksflächen befindet sich ein Gartenhaus. Die beiden Grundstücke werden jeweils hälftig als Gartengrundstücke mit Einzäunung genutzt. Der Zugang erfolgt jeweils südlich bzw. nö

favouriteLoadingAls Favoriten speichern
Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus in 75331 Engelsbrand-Grunbach

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus. Das aus Erd- und Dachgeschoss bestehende Wohnhaus wurde ca. 1991 in Massivbauweise (KG) bzw. Holzständerbauweise (EG, DG) errichtet. Modernisierungen hat man seit der Erstellung des Wohnhauses im Jahr 1991 nicht durchgeführt. Ca. 2015 erfolgte die Erweiterung der Terrasse sowie die Errichtung eines Glasdaches über der Terrasse. Die Grundrisskonzeption ist entsprechend der Nutzung als funktional und baujahrsgemäß zu beurteilen. Die Belichtung erfolgt von allen vier Fassadenseiten. Das Wohnhaus macht soweit augenscheinlich erkenntlich von innen überwiegend einen normal gepflegten und instand gehaltenen Eindruck. Die Dachgeschosswohnung weist einen eher ungepflegten Zustand auf. Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 162 m² und einer Nutzfläche von ca. 99 m² teilen sich auf in: KG: Heizung, 2 Abstellräume und DU/WC. EG: Flur, WC, Wohnen, Küche, Flur, Kind, Bad, Eltern und Balkon (zu 1/2) – Wohnfläche ca.

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 75449 Wurmberg

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Hotelpension. Gegenstand der Bewertung ist ein gewerblich genutztes Grundstück mit einer Hotelpension samt Anbau und Garage. Es handelt sich um eine ehemalige Gaststätte mit Metzgerei und Kegelbahn, Scheunenanbau und Garage. Das Hauptgebäude wurde in 2018 maßgeblich umgebaut und modernisiert. Das Grundbaujahr ist nicht genau bekannt und für die Bewertung auch nicht von Relevanz. Das überwiegend in Massivbauweise errichtete Gebäude ist zweigeschossig, unterkellert und hat ein zu Wohnzwecken ausgebautes Walmdach. Der Anbau (ehemals Scheune) wurde im Dachgeschoss erneuert. Das Erdgeschoss sowie die Garage befinden sich noch in einem älteren Ausbauzustand. Der Anbau ist eingeschossig, nicht unterkellert und hat ein auf zwei Ebenen zu Wohnzwecken ausgebautes Dachgeschoss. Das Hauptgebäude befindet sich nach den Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen in 2018 in einem überwiegend guten Bauunterhaltungszustand. Gravierender Reparaturstau liegt
Gläubiger: Volksbank Pforzheim, Frau Walter, Tel.: 07231/1841379, AZ: 1379/sw KD2767200

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Einfamilienhaus in 75223 Niefern-Öschelbronn

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Das teil unterkellerte, 2-geschossige Gebäude wurde ca. 1871 als Scheune errichtet und 1967 zum Wohnhaus umgebaut. Bei dem Wohnhaus handelt es sich um eine Doppelhaushälfte in Massiv- und Fachwerkbauweise. Die Wohnfläche beträgt ca. 146 m². Das Kellergeschoss ist nur über eine Außentür im Hof-/Gartenbereich betretbar. Es umfasst übliche KG-Räume, davon ein Raum mit Gewölbe. Im Erdgeschoss befindet sich der Wohnbereich mit einem Eingangsflur, Wohnzimmer, Küche mit Essplatz, WC, Bad, Abstellraum und einem Nebenzimmer (Büro/Bügelzimmer). Das Obergeschoss umfasst den Schlafbereich mit drei Zimmern, WC und Flur. Im Flur befindet sich eine Treppe zum nicht ausgebauten Dachgeschoss (Speicher). Die Garage samt Abstellschuppen steht straßenzugewandt im Bereich der südwestlichen Grundstücksecke und wurde teils in Massiv-, teils in Holzbauweise errichtet. Das Gesamtgebäude ist eingeschossig, nicht unterkellert und hat ein Sattel

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 75173 Pforzheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Gewerbefläche Teileinheit GE 1 (nicht zu Wohnzwecken dienende Räume) im EG in einem 3- und 4-geschossigen Wohn- und Geschäftsgebäude. Hierzu gehört das Sondernutzungsrecht an den PKW-Abstellplätzen in der Tiefgarage Nrn. 4, 5, 6 und 7. Es handelt sich um eine Gewerbefläche mit geringen Nebenraumanteilen (WC, Flur und Sozialraum). Die Teileinheit erstreckt sich über das gesamte Erdgeschoss. Auf Grundlage einer Baugenehmigung vom 07.12.2016 wurde die Gewerbefläche umgebaut/umgenutzt. Durch den Umbau entstanden neben gewerblichen Büroflächen noch zusätzliche Wohnappartements. Die wertrelevante Nutzfläche beträgt nach Umbau ca. 352 m². Im Zuge der Ortsbesichtigung wurde seitens der Hausverwaltung mitgeteilt, dass zwar eine Baugenehmigung vorliegt, jedoch keine Zustimmung der WEG zur Teilumnutzung in Wohnungen erfolgte. Im Rahmen dieser Verkehrswertermittlung war nicht zu klären, inwieweit über WEG-Recht ein Rückbau durchgesetzt werden kan
Gläubiger: RAe Dr. Schober & Partner, Frau Laikam, Tel.: 07231/911913

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Gewerbe in 75173 Pforzheim

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Gewerbefläche Teileinheit GE 2 (nicht zu Wohnzwecken dienende Räume) im 1. OG in einem 3- und 4-geschossigen Wohn- und Geschäftsgebäude. Hierzu gehört das Sondernutzungsrecht an den PKW-Abstellplätzen in der Tiefgarage Nrn. 11, 12, 13, 14 und 15. Es handelt sich um eine Gewerbefläche mit geringen Nebenraumanteilen (WC und Sozialraum). Die Teileinheit erstreckt sich über das gesamte 1. Obergeschoss. Auf Grundlage einer Baugenehmigung vom 07.12.2016 wurde die Gewerbefläche umgebaut/umgenutzt. Durch den Umbau entstanden Appartements (Betriebswohnungen), Schlaf-/Ankleidebereiche und Lagerflächen. Die wertrelevante Nutzfläche beträgt nach Umbau ca. 538 m². Im Zuge der Ortsbesichtigung wurde seitens der Hausverwaltung mitgeteilt, dass zwar eine Baugenehmigung vorliegt, jedoch keine Zustimmung der WEG zur Teilumnutzung in Wohnungen erfolgte. Im Rahmen dieser Verkehrswertermittlung war nicht zu klären, inwieweit über WEG-Recht ein Rückbau dur
Gläubiger: Rechtsanwälte Dr. Schober und Partner, Telefon 07231 911913, Aktenzeichen: 395 AG 9/18

favouriteLoadingAls Favoriten speichern